1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP7250
  6. Akzeptiert der Pixma iP7250 Patronen anderer Hersteller?

Akzeptiert der Pixma iP7250 Patronen anderer Hersteller?

Bezüglich des Canon Pixma iP7250 - Drucker (Tinte)

von
Hallo, liebe Community!

Leider finde ich zu dem Canon Pixma iP7250 nur Testberichte, die etwas älter sind und die von mir gesuchte Information enthalten oder aber neuere Testberichte, welche die Information nicht aufweisen!

Meine Frage ist:

Kann ich diesen Drucker mit Patronen von alternativen Herstellern verwenden?

In Rezensionen lese ich zwar, dass das funktioniert, die Rezensenten jedoch stoßen manchmal auf Probleme mit dem Gerät und fragen sich, ob diese durch das Verwenden von nicht-originalen Patronen auftauchen.

Hat jemand den Drucker und verwendet ihn problemlos mit Alternativpatronen?

Ich danke euch vielmals im Voraus!

Liebe Grüße
von
Hallo,

sieh mal hier die Beiträge www.druckerchannel.de/...

Gruß,
sep
von
Fressen tut der ip7250 so ziemlich jeden Schrott, allerdings sind Billigpatronen der Lebensdauer des Gerätes nicht gerade förderlich, besonders wenn eher wenig gedruckt wird.
von
Hallo,

umso billiger die Tinte, desto eher muss man mit Druckkopfausfällen speziell bei diesem Modell rechnen. Dieser tritt vermehrt nach 2-3 Jahren auf.

Bei den aktuellen Gerätepreisen ist das zumindest aus ökonomischer Sicht kaum ein Hindernis. Was die Umwelt später dazu sagt, bleibt abzuwarten...

Man sollte also zumindest bei den kleinsten Düsenausfällen reagieren und den Drucker nie leerlaufen lassen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Es scheint richtig zu sein, dass die meisten thermischen DK Schäden durch trocken-/leerlaufen der Patronen entstehen. Im Sommer 2018 haben oftmals die undurchsichtigen Originaloatronen Schäden verursacht. Anzeige steht auf halb voll, Patrone ist aber völlig ausgetrocknet...........
Gleiches Problem natürlich bei refillten Originalgehäusen.

Klar, wenn Chinakracher um die 1€ pro Patrone über ebay oder amazon gekauft werden ist oft die mangelnde Tintenqualität oder schlechte Schwämme das Hauptproblem. Aber wer nach Preissuchmaschine das billigste Produkt kauft, dem ist i.d.R. mit Vernunft nicht bei zu kommen.

Die guten Kompatiblen so um die 15-20 € pro Satz (meist steckt der Hersteller Ninestar dahinter) haben ordentliche Tinten und Schwämme und vor allem durchsichtige Gehäuse, da weiss der kundige Anwender, dass der Schwamm nie durchgehend hell werden darf, 1 cm unten sollte immer dunkel=nass bleiben!
von
Hallo, liebe Community!

Ihr habt mir sehr weitergeholfen. Ich danke euch!!
von
Lieber Benny!

Tipp: Fill-In-Patronen fuer ca. 20 Euronen + hochwertige Markentinte von z.B. OCP oder Octopus Fluids fuer ca 30 Euronen und damit trocknet der Druckkopf dann auch nicht ein.
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:34
22:32
22:19
22:09
21:25
08:55
18.11.
18.11.
Papiereinzugsproblem ollikir
16.11.
14.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 129,00 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 187,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 361,36 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 324,99 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 173,98 €1 Epson Ecotank ET-2710

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 197,84 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 60,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 244,90 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,23 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen