1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. HP Officejet Pro (1910AR) - Firmware-Update von HP sperrt erneut Nachbaupatronen aus

HP Officejet Pro (1910AR) - Firmware-Update von HP sperrt erneut Nachbaupatronen aus

von
HP hat in Deutschland mit der Auslieferung von undokumentierter Firmware begonnen, mit der einige Nachbaupatronen nicht mehr funktionieren sollen. Der Druckerhersteller HP weist seit geraumer Zeit selbst darauf hin und begründet dies mit "dynamischer Sicherheit".

HP Officejet Pro (1910AR) von Ronny Budzinske
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Neben der schlechten Qualität der Drucker (Halten gerade mal die Garantiezeit von 24 Monaten durch), noch ein Grund mehr diese Firma zu meiden.

Meine Forderung an den Gesetzgeber:
1. 5 Jahre Gewährleistung ohne wenn und aber durch den Hersteller. Was in GB funktioniert sollte auch hier in D machbar sein.
2. Keine Beweislastumkehr.
3. Keine Patronen mit Chips. Der Füllstand kann auch optisch exakt genug erfasst werden.

Drucker sind keine Consumer-Produkte! Man kauft einen Drucker und will den die nächsten 10 bis 15 Jahre benutzen. Soviel neues gab es in den letzten Jahren auch nicht von den Herstellern, das alle paar Jahre die Anschaffung eines neuen Gerätes notwendig ist. Früher Parallele-Schnittstelle, heute LAN oder WLAN oder USB. Dafür gibt es auch Adapter.
Die Druckqualität ist auch meist so lala. Fotos lasse ich über das Internet ausdrucken. In 2 Tagen sind die Bilder meist da und die Qualität stimmt.
PCL oder Postscript können die meisten guten Modelle. Die 69 EUR Schmierfinken (Elektroschrott) lassen wir mal beiste.
von
Hallo,
längere Pflicht-Garantie oder Gewährleistungszeiten halte ich auch für eine gute Lösung. Hier ist sicher Potent Geräte zu bekommen die länger haltbar sind.
Das könnte man sicher regulieren, wenn man es dann wollte. Das würde dann natürlich zu höheren Preisen der Drucker führen, was ich dann auch befürworten würde.

Grundsätzlich möchte ich aber auch anmerken, dass es sehr schwer sein wird die Hersteller der Drucker für Fremdmaterial haftbar zu machen. Das würde allenfalls gehen, wenn man grundsätzlich auf Tanksysteme setzt und die Tinte in einer irgendwie gearteten Form zu Normen. Was bei den verschiedenen Anwendungszwecken und Drucktechnologien aber *etwas* schwierig wird.

Fazit: Längere Garantie/Gewährleistung: Sehr gerne - aber ob die dann beim Einsatz von Nicht-Original-Material anwendbar ist möchte ich anzweifeln.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

mittlerweile gibt es auch schon Bestätigungen, dass die Firmware 1910AR in Deutschland ausgeliefert wird. Wer einen Drucker mit den Patronen, kompatibel zu 953, 953XL und 957XL verwendet, sollte sich ein Update möglichst vermeiden.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Mein Auto fährt nur mit Sprit vom Ölkonzern XY. Wenn ich bei MN tanke gibt es keine Garantie mehr vom Hersteller.

Ganz schön Irre diese Kunden. Wollen Ihr Auto mit Sprit von MN betanken!
Ab in die Klapse mit diesen Kunden. Die machen ja das ganze Geschäft kaputt.

Was mit dem Sprit seit Jahrzehnten klappt, sollte auch bei Druckertinte machbar sein.
Eine Handvoll Sorten und gut ist es. Der Endkunde wird damit umgehen können. Schließlich kommt er auch ins Internet. So Blöd ist der auch wieder nicht.
von
Hallo, Ich habe einen 8710 und habe dieses update bereits seit ca ner woche drauf. Noch gehen die Patronen...
Firmwareversion WBP2CN1910AR Build-Datum 2019-03-05
Geht ein downgrade ?
von
Hallo,
was nutzt du denn für Patronen? Wenn, dann hast du erst beim nächsten Wechsel der Patronen Probleme.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

ich kann die teilweise Sperrung der Ersatzpatronen 953 bestätigen.
Fast alle Patrone die wir in den letzten Wochen verkauft haben, wurden zurückgebracht.
Einige haben wohl anfangs funktioniert und wurden plötzlich nicht mehr akzeptiert.

Gruß,
Sven.
von
Hallo,

nützlich wären sicher auch Informationen, welche Patronen, Firmware vorher drauf war, welches Gerät und welches Herstellungsdatum des Druckers.

Die "ganz alten" Drucker sind ja wohl von einem Versprechen abgedeckt, dass die Funktion nicht aktiv ist. "Mittelalte" Modelle sind wohl mit 1910AR auch nicht betroffen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Epson bringt ja auch alle Nase lang eine neue Firmware raus und danach sollen wohl auch einige Fremdpatronen nicht funktionieren (hat mir ein Fremdpatronennutzer gesagt). Betrifft mich nicht, da ich Originalpatronen nutzen muss, da die farbigen Fremdpatronen keine Pigemttinte haben. Aber ich muss jedes mal nach dem Update den Druckkopf justieren. Das nervt viel mehr.
von
Dann mach halt keine sinnfreien Firmware-Updates mehr ;-)
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:37
19:29
19:08
16:08
13:03
18.4.
Advertorial
Online Shops
Artikel
17.04. HP-​Officejet-​ und Pagewide-​Firmware 1908C, 1910A und 1912B: HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet-​ und Pagewide-​Drucker zum Download
12.04. HP Officejet Pro (1910AR): Firmware-​Update von HP sperrt erneut Nachbaupatronen aus
08.04. Canon Pixma GM2050: Günstiger S/W-​Tintentankdrucker mit Farboption
08.04. Canon Pixma G5050 und G6050: Tintentankdrucker mit zwei Papierzuführungen
05.04. Canon Zoemini S und Zoemini C: Mini-​Fotodrucker mit Sofortbildkamera
29.03. HP Officejet 8020, Pro 8020, Pro 9010, Pro 9019 und Pro 9020: HP streicht seine Alleinstellungsmerkmale
20.03. HPs Nachhaltigkeitsvision: HP will umweltverträglicher werden
07.03. Canon WG7550F, WG7550 und WG7540: Tintenkopierer von Canon mit 50ipm starten in Deutschland
05.03. Epson Ecotank ET-​2720, ET-​2726 und ET-​2756: Günstige Tintentankdrucker mit Farbdisplay
12.02. HP Tinten-​Cashback: Bis zu 50 Euro zurück beim Kauf von HP-​Officejet-​Tintenpatronen
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
08.01. Canon Pixma TS705: Pixma-​Fotodrucker soll in kleine Büros vordringen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 280,95 €1 Canon Pixma G5050

Drucker (Tinte)

Neu ab 370,95 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 179,85 €1 Canon Pixma GM2050

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 1.065,00 €1 Oki C824n

Drucker, A3 (Laser/LED)

ab 193,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 183,99 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 152,96 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 55,88 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 119,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 439,99 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen