1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Tintendrucker für etwa 1000 S./Monat

Tintendrucker für etwa 1000 S./Monat

von
Guten Abend,

ich bin auf der Suche nach einem Ersatz für einen s/w Laserdrucker. Der verrichtet zwar noch gut seinen Dienst, allerdings bin ich bei der Suche nach den Gesundheitsrisiken von Laserdruckern darauf gestoßen, dass Tintendrucker mittlerweile wohl eher bessere Druckergebnisse bei niedrigeren Kosten und ohne potentielle Risiken sowie niedrigerem Stromverbrauch produzieren, so dass wohl alles für einen Umstieg spricht. Hierbei bin ich auf dieses Forum gestoßen, wohl die führende Anlaufstelle für Druckerberatung in Deutschland :)

Gedruckt werden etwa 1000 Seiten im Monat, überwiegend Text und Tabellen in A4 (A3 wäre ein netter Bonus, aber zwei Zimmer weiter steht sowieso ein A3-Drucker, somit ist das sicher keine zwingende Voraussetzung und ich selbst habe bisher auch nur nach A4 Druckern gesucht, da da die Auswahl wohl deutlich besser ist).
Prinzipiell würde ein s/w Drucker reichen, Farbe wäre aber ein nettes Extra und ist bei Tintendruckern wohl auch üblich - wichtig wäre mir nur, dass es zu keinen Problemen kommt, wenn ich dann mal nur ~10 Farbseiten in der Woche habe.

Wirklich wichtig ist mir, dass die s/w Texte hochwertig sind, sprich wischfest und ansehnlich, außerdem sollte es schnell gehen (~20 S/min, lieber die ~25 S/min, die mein Laserdrucker laut Datenblatt schafft) und dass die Verbrauchskosten im Rahmen bleiben. Farbe wischfest wäre auch gut, ist aber nicht ganz so wichtig wie bei s/w.

Momentan ist das ein Multifunktionsgerät, das ist keine zwingende Voraussetzung, Kopier + Scanfunktion wäre aber schon ganz schön.
Duplexdruck ist in der Klasse wohl sowieso Standard, Duplexscan wäre mir nicht soooo wichtig, ist aber wohl auch Standard - zumindest mit mechanischem Umdrehen.
Betrieb an macOS und Windows 10, gerne auch iOS, LAN-Anschluss.

Ich bin bisher bei meiner Recherche auf Epson EcoTank und Workforce Pro gestoßen. Meine Info (stimmt die?) ist, dass EcoTank nochmal deutlich günstigere Verbrauchskosten als Workforce Pro haben, aber nur s/w wischfest ist, Farbe nicht. Außerdem ist die Geschwindigkeit grenzwertig.

Mit 20 S/min noch ok wäre der Epson EcoTank ET-M3180, in langsamer Epson EcoTank ET-4750 (bei Geizhals nur 10 S/min, aber richtig sind wohl 15 S/min?) (oder als reiner Drucker Epson EcoTank ET-M1180)

Bei den Workforce Pro habe ich nach dem Lesen der Tests hier zu immer höheren Klassen gefunden, da damit wohl die Druckkosten eher sinken. Hängengeblieben bin ich beim Epson WorkForce Pro WF-C5790DWF.

Wobei selbst der WF-6590DWF wohl noch interessant wäre oder die HP Pagewide. Und als wären das nicht schon genug Optionen, gibt es dann noch Refill-Patronen zum Selbstauffüllen für Workforce Pro von Drittanbietern. Wie sind da die Kosten, die Druckqualität und der Arbeitsaufwand?

Wozu würdet ihr mir raten? Das Ecotank Prinzip finde ich genial, aber Priorität hat ein zuverlässiges Gerät hoher Qualität, da der für die Arbeit genutzt werden soll. Rein aus dem Bauch würde ich momentan zum WF-C5790DWF tendieren.

Ach ja, die Größe ist zweitrangig, der WF-6590 wird aber schon etwas sehr groß und ich müsste wohl den Druckerstandort wechseln. Generell sind Breite und Höhe irrelevant, wenn er nicht zu tief ist, wäre das aber super. :)


Vielen Dank vorab!
Seite 10 von 10‹‹8910››
von
Hallo,

diese Angaben sind nicht wirklich genormt. Ich glaube kaum, dass der Epson Workforce Pro WF-6590DWF leiser ist. Oftmals gilt diese Angabe für den leisesten Modus - und das ist der Fotodruck - da bewegt sich der Kopf und der Einzug besonders leise und der Kopf auch etwas langsamer um "genauer" zu positionieren.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ok, danke! Dann läuft es auf den C5710 hinaus und die letzte Hürde bleibt ein Mitarbeiter, der sich an der Lautstärke stört - aber bei der Hürde wirst du mir nicht helfen können. ;-)

Nebenbei noch was anderes: Eine Übersicht für Großformatdrucker wäre auch interessant, eventuell lohnt sich der Aufwand bei der kleinen Zielgruppe aber nicht. Ich hab zum Beispiel gerade gesehen, dass Canon mit dem Update vom iPF770 auf TM-300 auf Pigmenttinte umgestiegen ist, das geht aus Geizhals und Co aber leider nicht hervor. Und wenn ein Mitarbeiter den Chef ärgern will, dann geht er beim iPF770 mal versehentlich auf Druckkopf tauschen - der Befehl lässt sich nicht abbrechen, der Plotter ist für einige Minuten außer Gefecht und es werden Unmengen an Tinte in die Wartungskassette gepumpt. Ein Spaß für das ganze Büro... Wäre nicht schlecht, wenn die da noch nach einer expliziten Bestätigung fragen...
von
Hallo tintenparty,

aber ein Satz Ohropax für den Mitarbeiter könnte helfen ;)

Grüße
Jokke
von
Hi Jokke,

werde ich mitbestellen :)

Ich kann das aber schon nachvollziehen. Ich weiß jetzt noch nicht, ob der C5710 leiser ist, aber beim M3170 ist es wirklich so, dass Druckergebnis und Kosten zwar hervorragend sind, die Lautstärke ist in Arbeitsplatznähe aber mindestens an der Grenze des Akzeptablen und der Scanner ist billiger verarbeitet, als ich das für möglich gehalten habe. Ich denke, dass man die Lautstärke in den Griff bekommt, wenn man das Papier zulasten der Druckgeschwindigkeit etwas langsamer befördert, Epson will aber keine Zwischenstufe zwischen normal und Ruhemodus anbieten.

Der C5710 hat sicher ein stabileres Gehäuse und ist vielleicht auch leiser, da er keine FaceDown-Ablage hat, das wird sich aber erst mit dem direkten Vergleich verifizieren lassen.

Edit: wobei... ich hab mir das grad noch mal angehört, das Geräusch kommt recht offensichtlich vom Vorschub des Papiers, der Druckteil ist solide verarbeitet, da klappert also auch nichts. Der C5710 ist nicht langsamer, wird das Papier also ähnlich schnell bewegen müssen und ist deswegen wohl dann auch ähnlich laut. Ich schätze bei Tintendruckern muss immer portionsweise geschoben werden, beim Laserdrucker bewegt sich das Papier kontinuierlich, das Geräusch ist somit anders. Stört euch das nicht? Kann doch nicht sein, dass nur wir so sensibel sind.
Den Plotter finde ich angenehmer, der ist zwar auch laut, aber nicht so kreischend.

Außerdem finde ich persönlich den Laserdrucker auch nicht angenehm, würde ich für mich allein ein Büro gestalten, wären die Drucker in einem anderen Raum und ich würde mich über die zusätzliche Bewegung freuen... :-P
Beitrag wurde am 30.06.19, 00:46 vom Autor geändert.
Seite 10 von 10‹‹8910››
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:58
15:15
14:17
14:07
12:16
15.8.
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
01.08. HP Officejet Pro 9020 vs. 8730 vs. Pagewide 377dw und Pro 477dw: Oberklasse der HP-​Büromultifunktionsgeräte
29.07. Samsung-​Laser unter HP-​Label: Samsung-​Drucker verschwinden vom Markt
26.07. Epson Workforce WF-​2810DWF, WF-​2830DWF, WF-​2835DWF und WF-​2850DWF: Günstige Kleinstbüro-​Tintendrucker mit Rekord-​Folgekosten
25.07. HP Color Laser 150, MFP 178 und 179: Einführung der neuen "HP Color Laser"
22.07. HP Laser 107, MFP 135 und 137: S/W-​Drucker der neuen "HP Laser"-​Serie
18.07. Xerox Versalink B600, B610 und B605 und B615: Leistungsstarke Monolaser-​Drucker und -​Kopierer
18.07. HP-​Officejet-​Firmware 1919: Weitere HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet 8700er-​Serie
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 655

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 555

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 187,87 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 199,80 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 109,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 347,90 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 149,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 200,99 €1 Lexmark MC2425adw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen