1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP3500
  6. Wie mache ich ein Gerätereset bei meinem Drucker IP3500

Wie mache ich ein Gerätereset bei meinem Drucker IP3500

Bezüglich des Canon Pixma iP3500 - Drucker (Tinte)

von
Am Wochenende hat sich mein Drucker mit 5x blinkendem gelben Licht verabschiedet. Nach langen suchen im Netz habe ich immer wieder einen Punkt gefunden, wo ein Gerätereset und rückstellung auf Werkseinstellung geholfen hat, weil der interne Zähler wieder auf Null gestellt wird und der Drucker danach wieder ohne Probleme funktioniert hat. Leider habe ich für meinen Drucker keine solche Anleitung gefunden.
Mein BS ist win7 64bit. Bisher habe ich eine Druckkopfreinigung durchgeführt und Treiber neu instaliert, aber der Fehler bleibt.
Ich hoffe das mir jemand helfen kann, damit ich den Drucker nicht auf den Müll werfen muss.
von
Hallo,

der Druckkopf könnte defekt sein.....dann läßt sich auch kein Reset machen was auch an diesem Zustand nichts ändern würde.
Know-how: Canon-Fehlercodes
Wenn Du den Druckkopf mal aus dem Drucker nimmst Meldet er dir dann das dieser Fehlt bzw. nicht eingesetzt ist dann dürfte die HP noch in Ordnung sein aber neuer Druckkopf lohnt nach meiner Meinung eh nicht.

Gruß,
sep
von
Hallo Sep, ich habe aber immer wieder den Punkt gefunden, dass Canon eine "Abschaltautomatik" eingebaut hat, dass der zB Drucker nach einer bestimmten Zeit oder x Druckvorgängen eine Fehlermeldung macht, die einer teuren Reparatur bedarf zB Druckkopf wechseln, damit man sich ein neues Gerät kaufen muss. Es gab auch bei anderen Leuten dieses Problem, zwar bei anderen Druckern von Canon, aber bei denen hat ein Gerätereset geholfen und der Drucker hat danach wieder ohne Probleme funktioniert. Also es kann ja nicht schaden es zu probieren. Wegschmeissen kann ich ihn immer noch.
von
Lieber Joe!

Ja genau. 5x Blinken ist ein defekter Druckkopf. Da kannst du gar keine Druckkopfreinigung durchführen.

Das Ersatzteil heisst "QY6-0070" und kostet etwa 100 Euronen.

Das lohnt sich wirklich nur, wenn du deinen Klassiker ganz doll lieb hast.
von
Hallo backjoe,

das bezieht sich in aller Regel nur auf den Resttintenbehälter. Da wird überschüssige Tinte gelagert. Wenn der Drucker meint, dass dieser voll ist, dann muss der durch den Service gewechselt werden und der Zähler zurückgesetzt werden.

Bei Tintendruckern gibt es in aller Regel keine anderen Zähler. Fehlermeldungen deuten dann tatsächlich auf einen Fehler hin, der durch Sensoren oder Elektronik verursacht werden kann.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Also ich habe nun mal den Druckkopf ausgebaut und die obere Klappe geschlossen und das gelbe Licht blinkt wieder 5x . Den Druckkopf reinigen habe ich manuell durchgeführt mit einem Druckkopfreiniger. Kann mir denn jemand sagen wie man ein Reset bei dem Drucker durch führen kann?
Beitrag wurde am 11.02.19, 11:08 vom Autor geändert.
von
Wie schon erwähnt mit einem defekten Druckkopf läßt sich da nichts machen.
Man benötigt soviel ich weis bei diesen Drucker schon ein Tool was aber nicht legal ist und wenn man es im Netz findet mit Vieren verseucht sein kann Workshop: Resttintentank bei Canon Pixma iP4600 / iP4700 tauschen
von
Nein, dieses komische "Tool" benoetigt man natuerlich erst ab iP4600 bzw. iP3600, aber in das Servicemenue kommt man halt auch nicht, solange der Druckkopf defekt ist.

Die einzige Fehlermeldung, die man dort zuruecksetzen kann ist, wie gesagt, "5B00".

Eventuell gibt es noch ein paar Tricks, um den Drucker zu "ueberlisten", aber das ist dann meist auch nicht von Dauer, da der Druckkopf eben defekt ist.
von
Hallo backjoe,

wie meine Vorschreiber schon schreiben, ist da ein dicker Defekt vorhanden. Da die Fehlermeldung auch ohne eingesetzten Druckkopf erscheint, kann es gut sein, dass (auch) die Hauptplatine einen Schaden hat. Deshalb oben die Frage nach der Fehlermeldung ohne Druckkopf

Es gibt meiner Meinung nach jetzt noch zwei mögliche Fehlerkonstellationen:
1. Hauptplatine und Druckkopf haben einen Defekt
2. Hauptplatine hat Defekt, Druckkopf ist ok

Das unter 2. lässt sich nur mit Risiko testen. Dazu würde man den Druckkopf in einen anderen Drucker einsetzen. Das Risiko, das besteht, ist dass bei einem defekten Druckkopf auch die Hauptplatine des anderen Druckers beschädigt wird.
Umgekehrt kann man auch durch eine defekte Hauptplatine einen bis dahin funktionierenden Druckkopf beschädigen.

Die kostengünstigste Lösung lautet ziemlich sicher "neuer Drucker"

Grüße
Jokke
von
Na dann werde ich mir wohl einen neuen Drucker kaufen müssen. :-(((( Auf jeden Fall keinen Canon mehr. Dann lieber wieder einen HP. Habe ich bessere Erfahrung mit. Danke für eure Beiträge.
Beitrag wurde am 11.02.19, 22:57 vom Autor geändert.
von
Hallo backjoe,

ich würde die empfehlen dafür unsere www.druckerchannel.de/kaufberatung/ zu nutzen. Der Canon Pixma iP3500 wird ja immerhin ein paar Jahre durchgehalten haben. Das ist ja nicht wirklich eine kurze Haltbarkeit. Das Gerät wurde vor ca. 10 Jahren zuletzt verkauft.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:55
08:52
08:39
08:31
07:58
01:41
23.4.
Advertorial
Online Shops
Artikel
17.04. HP-​Officejet-​ und Pagewide-​Firmware 1908C, 1910A und 1912B: HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet-​ und Pagewide-​Drucker zum Download
12.04. HP Officejet Pro (1910AR): Firmware-​Update von HP sperrt erneut Nachbaupatronen aus
08.04. Canon Pixma GM2050: Günstiger S/W-​Tintentankdrucker mit Farboption
08.04. Canon Pixma G5050 und G6050: Tintentankdrucker mit zwei Papierzuführungen
05.04. Canon Zoemini S und Zoemini C: Mini-​Fotodrucker mit Sofortbildkamera
29.03. HP Officejet 8020, Pro 8020, Pro 9010, Pro 9019 und Pro 9020: HP streicht seine Alleinstellungsmerkmale
20.03. HPs Nachhaltigkeitsvision: HP will umweltverträglicher werden
07.03. Canon WG7550F, WG7550 und WG7540: Tintenkopierer von Canon mit 50ipm starten in Deutschland
05.03. Epson Ecotank ET-​2720, ET-​2726 und ET-​2756: Günstige Tintentankdrucker mit Farbdisplay
12.02. HP Tinten-​Cashback: Bis zu 50 Euro zurück beim Kauf von HP-​Officejet-​Tintenpatronen
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
08.01. Canon Pixma TS705: Pixma-​Fotodrucker soll in kleine Büros vordringen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 193,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 204,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 94,49 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,99 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 185,87 €1 Brother HL-L3230CDW

Drucker (Laser/LED)

ab 152,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,89 €1 Brother MFC-J5330DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 119,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 314,99 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen