1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus C84
  6. Älterer C84 ssc service utility fehler meldung: error printer off

Älterer C84 ssc service utility fehler meldung: error printer off

Bezüglich des Epson Stylus C84 - Drucker (Pigmenttinte)

von
Hallo, habe hier einen älteren C84 welcher kaum genutzt wurde.
Das Teil gehört jemanden welcher noch nicht so gut „bestückt“ ist. Ich versuche
hier zu helfen.
Ist misterx noch aktiv oder gibt noch jemand der sehr gut auskennt.

Danke

reg

rudolf111
von
Hallo,

um was geht es den?

Gruß,
sep
von
Hallo rudolf111,

wenn Du in einem Beitrag von MisterX auf seinen Namen klickst, kannst Du Dir eine Liste seiner Forenbeiträge anzeigen lassen. Oder Du gehst oben rechts über Suche und schränkst die Suche ein, indem Du hinter "nur Beiträge von" MisterX eingibst. Dann evtl. noch neueste zuerst auswählen.

In beiden Fällen wirst Du sehen, dass der letzte Beitrag vom 02.04.2007 datiert.

Daher wäre es wahrscheinlich besser, wenn Du, wie sep schon anregt, das Problem schilderst, damit evtl. auch andere helfen können.

Grüße
Jokke
von
Hallo,

der Sachverhalt ist etwas kompliziert.

Zunächst habe ich die Düsen gereinigt.

Der Düsentest war für Schwarz ganz brauchbar, siehe Kopie.

Als ich einen Text ausdrucken wollte, war Feierabend. Es leuchten die rechte und die linke Diode, das Flies unter der Parkposition sieht noch sehr gut aus.
Wenn ich versuche mit dem SCC Service Utilty etwas zu erreichen, kommt die in Thema genannte Fehlermeldung. Bis hier unter W10 und USB Kabel.

Unter W7 keine Änderung. Mit drei verschiedenen USB- und einem USB auf Adapter Centronics Kabel mir die Füllstände anzeigen lassen. Siehe Anlage.

Was bedeutet das Kreutz im roten Kreis?
a. Patrone- leer,
b. nicht vorhanden,
c. wird nicht erkannt, Chip defekt.

Vielleicht ist b. oder c. schon die Lösung.
Kann sein das in diesen Fällen alles blockiert wird?

Schwarz ist Original, sonst JETTEC.

Man könnte sagen, einfach mal probieren. Aber ein Satz guter Kompatibler kostet auch um 20,00 €. Wer wirft schon 20,00 € zum Fenster raus.

Selbstverständlich habe ich das ganze Spiel unter W XP durchgezogen, null Erfolg.
Genaueres zu berichten wäre eine neue Geschichte.

Danke

reg.

rudolf111
von
Soviel ich weiß, Gelbe Ausrufezeichen "bald leer" "Rot leer".
sieh mal hier geht zwar um den C86 support.epson-europe.com/...

Gruß,
sep
von
Hallo,

bei leer angezeigter Patrone, (gelb) stellt der Drucker das Drucken ein, weil sonst Luft ins Tintensystem gelangen würde.
Es empfiehlt sich hier aber Cyan und Magenta gleich mit zu wechseln. Nach dem Wechsel einer Patrone erfolgt eine tintenverbrauchende Reinigung aller vier Farben. Wenn jetzt nur gelb gewechselt wird, würde nach der Reinigung Cyan und Magenta sofort als leer angezeigt werden und es könnte wieder nicht sofort gedruckt werden.
Ohne einen Satz neuer Patronen kannst Du aber nicht herausfinden, ob der Drucker noch druckt.

Gruß Powdi
von
Nun ja mit der Luft gab es da wohl früher weniger Probleme eine Power Reinigung reichte dort mitunter aus, um wieder Tinte an den Düsen zu bringen allerdings sollte Pigmenttinte genutzt werden könnten die Düsen mitunter auch (sollt der Drucker länger gestanden haben) etwas hartnäckig eingetrocknet sein.
Druckerreinigung: Epson-Druckköpfe reinigen

sep
von
Hallo,

zunächst einmal vielen Dank für die Beiträge.

Als Quintessenz hieraus ergibt sich, dass die gelbe Patrone nicht (mehr) erkannt wird. Auf der Abbildung Düsenprüfung ist das Gelb recht gut zu erkennen.
Wenn niemand eigene Erfahrung hat, bleibt mir nichts anderes übrig als einen Satz zu bestellen und zu hoffen, dass es funktioniert.

Betreff der Düsenreinigung ist folgendes anzumerken. Ich habe mir bei Bauhaus einen dünnen PVC Schlauch besorgt (3/5 mm) und diesen auf die Aufnahmeöffnungen gesteckt. Anschließend diesen mit einem Düsenreiniger gefüllt und über Nacht einwirken lassen, bei Rot muss ich noch etwas nacharbeiten. Bei Gelb habe ich auch kurz mit Alkohol gearbeitet.

reg
von
Das würde ich nicht machen weil Tinte ist ja Wasserlöslich am besten ist wenn man auch Destilliertes Wasser benutzt, sollte das Wasser aus der eigen Leitung z.B. sehr Kalkhaltig sein.
von
So,
habe jetzt die Patronen erhalten (4Stück inkl. Versandt 4,00 €) und Eingebaut. Funktioniert fast perfekt.

ssc service utility funktioniert unter W7 nicht richtig. Wenn es die Zeit es erlaubt, werde ich das Ganze unter W XP probieren.

Die gelben Düsen habe ich nur mit Alkohol frei bekommen.
Bei Patronen arbeite ich im Normalfall immer mit desti. Wasser bzw. Düsenreiniger.

Der Druck war mehre Jahre ungenutzt.

reg
von
Wenn ich mich recht erinnere läuft das auch nur unter XP.
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:29
22:49
22:37
22:32
21:00
23.4.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
17.04. HP-​Officejet-​ und Pagewide-​Firmware 1908C, 1910A und 1912B: HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet-​ und Pagewide-​Drucker zum Download
12.04. HP Officejet Pro (1910AR): Firmware-​Update von HP sperrt erneut Nachbaupatronen aus
08.04. Canon Pixma GM2050: Günstiger S/W-​Tintentankdrucker mit Farboption
08.04. Canon Pixma G5050 und G6050: Tintentankdrucker mit zwei Papierzuführungen
05.04. Canon Zoemini S und Zoemini C: Mini-​Fotodrucker mit Sofortbildkamera
29.03. HP Officejet 8020, Pro 8020, Pro 9010, Pro 9019 und Pro 9020: HP streicht seine Alleinstellungsmerkmale
20.03. HPs Nachhaltigkeitsvision: HP will umweltverträglicher werden
07.03. Canon WG7550F, WG7550 und WG7540: Tintenkopierer von Canon mit 50ipm starten in Deutschland
05.03. Epson Ecotank ET-​2720, ET-​2726 und ET-​2756: Günstige Tintentankdrucker mit Farbdisplay
12.02. HP Tinten-​Cashback: Bis zu 50 Euro zurück beim Kauf von HP-​Officejet-​Tintenpatronen
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
08.01. Canon Pixma TS705: Pixma-​Fotodrucker soll in kleine Büros vordringen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 149,96 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 94,49 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 119,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 190,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 349,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 131,03 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,72 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen