1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon MP780: Drucken von Mac auf PC

Canon MP780: Drucken von Mac auf PC

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi,
ich möchte von einem Mac aus auf einem MP780 drucken der an einem PC angeschlossen ist.
Problem: (3* darf geraten werden): es geht nicht
Ich finde bei der Druckerinstallation am Mac keinen Treiber auf der Mac-CD obwohl sich dort SW befindet zum Betrieb des MP780 am Mac (diese geht auch)
Weiß jemand was mir da fehlt (:-)) oder was ich falsch mache?
Danke vorab

PS. folgendes habe ich schon geklärt:
- Drucken vom Mac direkt zum MP780 (wenn über USB angeschlossen): geht
- Drucken Vom PC direkt zum MP780 (wenn über USB angeschlossen): geht auch
- Drucken vom PC via Netzwerk am MP780 (am anderen PC): geht auch
- Netzwerkfunktion an sich (Druckerfreigabe, dateifreigabe) geht auch
von
Du kannst nicht auf zwei völlig verschiedenen Betriebsystemen zwei Rechner vernetzen und dann erwarten, dass der Drucker funktioniert, der an dem anderen Rechner angeschlossen ist....

MacOS X und WinXP sind sowas von grundverschieden, das dass nicht funzt hätte ich Dir vorher sagen können...

Nur Laserdrucker, die Postscriptfähig sind, lassen sich so ansprechen, bei einem Tintendrucker geht das nur, wenn Du das gleiche Betriebsystem einsetzt (denn auf dem zweiten PC gehts ja, wie Du ja gemerkt hast). Also, schlag dir das ganze ausm Kopf, das geht so nicht.
von
Hmh, so simpel wie Du das darstellst ist das nicht.
Ich hatte voerher einen LJ da ging das so und ich hatte einen lexmark Tintenspritzer (den ich aus anderen Gruenden nicht mehr nehmen würde) da ging das auch. Also grundsätzlich geht das, die Frage ist nur ob es speziell mit diesem nicht geht und warum nicht.
von
Echt? Beim Lexmark ging das? Ist ja interessant... Ich würde mal den Canon Support fragen, aber es kann gut sein, dass es eben nicht geht.
von
Hallo,
Du kannst zwei Dinge versuchen (um zumindest Drucken zu können):
1. Installiere einen LPR-Drucker und gebe dort die Adresse oder den DNS-Namen des Windows-"Printserver" ein. Besser ist die IP-Adresse, da Du vermutlich keinen DNS oder WINS-Server hast.
Bei der Warteschlange kommt der Name der Druckerfreigabe rein (sicherheitshalber sollte er ohne Leer oder Sonderzeichen freigegeben werden).
Als Druckermodell sollte der installierte lokale Treiber (PPD) ausgewählt werden. Oder einen kompatiblen wie z.b. der Treiber für den Pixma iP4000R (der wird Netzwerkfähig auch für Mac angeboten). Notfalls einen kompatiblen Gimp-Print.
2. Gleich mit Gimp-Print und Netzwerkdrucker versuchen
3. Bonjour (Rendezvous) für Windows installieren und Bonjour anstelle IP versuchen.
oder
4. Am Mac anschliessen und Freigeben und den Windows-Rechner mir dem Mac verbinden.
Soweit meine Vorschläge ;-)

Gruss Don
von
Hallo vcf,

hier mein Update.

Da Canon keinen Stand-alone Treiber liefert (nur für USB-PlugN-Play),habe ich die Lösung.

Man braucht "nur" einen Treiber für den iP4000. Ok, der wird von Canon auch nicht STand-Alone geliefert.
Aber schlaue Linux-Freunde haben einen geschrieben.
Noch besser ist, dass sie eine Mac OS X-Version herausgebracht haben. Unter dem Link:
www.turboprint.de/...
gelangt man zu PrintFab.
Bei dieser Treiber-Sammlung ist auch ein Treiber für den Pixma iP4000 enthalten. Da wird es sicher bald auch einen Treiber für MP750/780 geben. Aber der iP4000 geht.
Es läuft auch ohne die Angebotene RIP-Software.
MP780 an den PC anschliessen (oder den Silex C-6400W Printserver) und am Mac einen LPR-Drucker anlegen.
von
Hallo,

ich habe seit heute auch mein erstes Powerbook und wollte einen am Windows PC angeschlossenen MP780 freigeben um ihn vom PB aus zu nutzen. Bekomm ich aber irgendwie nicht hin:/ Kann mir das mit PrintFab einer in Ruhe kurz erklären:)

Grüße

Christian
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:54
23:30
20:29
19:30
17:26
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
08.01. Canon Pixma TS705: Pixma-​Fotodrucker soll in kleine Büros vordringen
08.01. Epson "Unbegrenzt drucken": Zwei Jahre lang "keine Folgekosten"
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M3180

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M3170

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M1140

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M1180

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

ab 194,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,02 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,83 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,19 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 356,70 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen