1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. Probleme mit meinem HP PSC 1315

Probleme mit meinem HP PSC 1315

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich habe mir heute den PSC 1315 gekauft und an meinen Rechner (Medion von ALDI aus 12/02) angeschlossen. Ich kann vom Rechner aus problemlos drucken und auch scannen. Sobald ich aber die Option "Kopieren" im HP-Direktor anklicke, kommt die Fehlermeldung "Der Drucker antwortet nicht oder ist nicht verbunden". Wäre es ein generelle Verbindungsproblem, dann dürften auch die übrigen Funktionen nicht gehen.

Umgekehrt kann ich vom PC bei eingeschaltetem Rechner nicht scannen. Es blinkt für kurze Zeit die Einschalttaste, aber der Scanvorgang wird nicht gestartet. Über den Rechner angesteuert ist das jedoch kein Problem.
Klicke ich im HP-Director auf Status kommt die Fehlermeldung "Verbindung zum hp psc getrennt|" obwohl dieser mit dem Rechner verbunden ist und auch läuft.
Ärgerlich finde ich eigentlich nur die Sache mit dem Kopieren, da ich hier die Einstellungen des Programms nicht nutzen kann.

Hat jemand einen Tipp für mich???

Gruß Thommy
von
Du musst Dir von der Medion Homepage ein Treiberupdate für USB zu Deinem PC besorgen. Das Problem ist altbekannt und wird damit behoben.
von
Also ich war auf der Medion-Homepage, dort finde ich aber zu meinem Rechner (Medion 5000) aber kein Treiberupdate zu USB. Dafür habe ich das BIOS aktualisiert, weil ich auf einer Seite den Hinweis bekam, dass USB 2 oft Probleme mit angeschlossenen Geräten bereitet. Dadurch kann man nun auf USB 1.1 umstellen. Allerdings brachte das auch keinen Erfolg. Immer noch merkt er nicht, dass ein Drucker angeschlossen ist, wenn ich auf kopieren gehe. Scannen tut er aber ganz normal, was ich einfach nicht verstehe.

Ich habe nun alles noch mal neu installiert, aber auch das brachte keinen Erfolg. Allerdings kommt während der Installation eine Fehlermeldung, dort heißt es MDAC (oder so ähnlich) wäre mit der Windowsversion nicht kompatibel und die Befehle würden von Windows selbst übernommen werden. Ich habe keine Ahnung, was das für ein Programm ist, aber drucken usw. geht ja.
von
MDAC lies mal hier:

www.heise.de/...

oder hier:

www.aspheute.com/...
Beitrag wurde am 19.02.05, 11:25 vom Autor geändert.
von
Naja, irgendwie hilft mir das nicht richtig weiter, scheint keinen direkten Zusammenhang mit meinen Problemen zu geben. Naja, werde wohl mit dem Zustand leben müssen, was ja auch nicht so furchtbar dramatisch ist, da die wichtigsten Funktionen ja Gott sei Dank funktionieren.

Dennoch vielen Dank für die konstruktiven Vorschläge!

Gruß Thommy
von
Hast du dehn HP denn direkt am USB Port vom Rechner, wenn nicht dann mach das mal. An einen Usb Hub gibt es häufig Probleme.
von
Ich habe alle USB-Schnittstellen ausprobiert, aber immer kommt das gleiche Ergebnis. Daran liegt es nicht. Na vielleicht kann mir der HP - Service ja noch helfen...
von
Hat dein Medion PC einen USB-Chipsatz SIS 7001?
Wenn ja:
1. löschen der Dateien D:\Treiber\Monitor
und die Datei InfCache.1 im Ordner C:\windows\inf

b) aktualisieren im Gerätemanager - » USB Controller eine der drei eingebundenen SIS 7001 PCI-to-USB Open Host Controller manuell mit dem aus der Liste gewählten Standard OpenHCD USB HostController

danach Neuinstallation versuchen.
von
Also bei mir tauchen eine ganze Reihe dieser USB - Verknüpfungen auf: 3 x über SIS 7001, 1 x über SIS 7002 (USB 2.0) und dazu noch jede Menge weitere Derivate. Ich blicke da kaum mehr durch für was die eigentlich alle sind...

Aber vielleicht versuche ich das mal...danke!
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:45
22:55
20:10
20:05
20:05
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,56 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 435,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 203,89 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 440,40 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,50 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 356,80 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen