Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn
  6. Stromverbrauch: Standby, Scheinaus, Einschalten

Stromverbrauch: Standby, Scheinaus, Einschalten

Bezüglich des HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

von
Ich habe einen HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn aber im Test gibt es keine Angaben zum Stromverbrauch, deshalb will ich allgemein fragen. Dass Standby mehr verbraucht als Scheinaus und Scheinaus mehr als nichts, ist klar...

Wie sind die Kosten beim Einschalten? Ich lass, da haben Geräte oft Verbrauchsspitzen.

Wie ist es mit der "Abnutzung" des Geräts durch häufiges Aus-/Einschalten?

Oder zusammengefasst: wie lange sollte ein moderner Laserdrucker ausgeschaltet bleiben, damit es Sinn macht ihn auszuschalten? Täglich drucken? Wöchentlich drucken?
Beitrag wurde am 27.01.19, 11:53 vom Autor geändert.
von
HP gibt folgendes in seinem Datenblatt dazu an:
Energieverbrauch: 570 Watt (beim Drucken),
18,6 Watt (Bereitschaftsmodus),
2,5 Watt (Ruhemodus),
0,6 Watt (Auto-Off/Auto-On-Modus, über USB-Verbindung),
0,05 Watt (ausgeschaltet)
Im Bereitschaftsmodus wird meist die Heizung auf Temperatur gehalten, im Ruhemodus nicht. Auto Off/On nutzt nur etwas bei USB Anschluss da hier auch die Netzwerkverbindung unterbrochen wird.
Jeder Einschaltvorgang bedeutet immer Spannungsspitzen, das bedeutet wiederherum Stress zumindest für das Netzteil und auch für das übrige Gerät wenn der Hersteller dagegen keine Maßnahmen getroffen hat. Übrigens auch für andere Geräte im gleichen Stromkreis. Theoretisch ist der Bereitschaftsmodus der beste Modus für die Haltbarkeit, allerdings von den Kosten und von der Umweltbelastung dann besser der Ruhemodus.
von
Danke für die Erklärung!

Bei Kosten von 32 ct/kWh komme ich damit im Jahr auf:
bei 18,6 Watt (Bereitschaftsmodus) auf ca. 52,00 € p.a.
bei 2,5 Watt (Ruhemodus) auf ca. 6,99 € p.a.
bei 0,6 Watt (Auto-Off/Auto-On-Modus, über USB-Verbindung) auf ca. 1,68 € p.a.
bei 0,05 Watt (ausgeschaltet) auf ca. 0,14 € p.a.

Bleibt die Frage, welcher Modus jeweils gemeint ist. "ausgeschaltet" ist der Power-Schalter vorne, das ist klar, da ich den Drucker im LAN (Ethernet) betreibe, fällt Auto-Off/Auto-On für mich auch weg.

"Bereitschaftsmodus" ist, wenn der Drucker angesprochen wurde. bzw. gerade gedruckt hat (Display an)? Diesen Modus verlässt der Drucker nach wenigen Minuten automatisch. Ist er dann im "Ruhemodus"?

Dann wäre er also hauptsächlich im Ruhemodus und Abschalten würde eine Ersparnis von ca. 6,85 € p.a. bedeuten. Interessant.
von
Genau so verhält sich der Drucker. Allerdings kann es da auch noch Zwischenstufen geben, das wird meistens aber nicht dokumentiert oder es gibt Einstellungen, die dem widersprechen (z.B. Energieeinstellungen der Netzwerkkarte). Bei dem ganzen Stromsparen sollte man aber auch andere Faktoren nicht unberücksichtigt lassen. Z.B. ein erhöhtes Kalibrierungsaufkommen usw..
von
Was meinst Du mit "erhöhtes Kalibrierungsaufkommen'usw."?
von
Mich würde wirklich interessieren was "erhöhtes Kalibrierungsaufkommen usw." bedeutet...
von
Hallo,

ich denke HJK meint, dass einige Gerät u.U. auch aus dem Sleep eine Kalibrierung durchführen können oder auch mal die Trommel bewegen (z.B. bei Lexmark). Das ergibt dann kurzzeitig einen erhöhten Stromverbrauch.

Generell kann man schon sagen, dass die allermeisten elektronischen Geräte im Sleep kein Problem mit dem Stromverbrauch haben. Die 2,5 Watt im Sleep sind schon eher viel, sind aber aufs Jahr hochrechnet in der Tat nur kleine Beträge - vor allem wenn man eben auch ggf. einen erhöhten Tinten/Tonerverbrauch berücksichtigt, der schnell auch ein vielfaches von dem ausmachen kann.

Eventuell findest du ja noch eine Option den Drucker über Nacht in einem noch tieferen Schlaf zu schicken, der dann die Stromkosten noch weiter reduziert.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hab die frage gar nicht gesehen ;-)
Aber Ronny hat das schon richtig beantwortet.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:38
22:33
17:56
17:17
16:22
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.07. HP Laser 107, MFP 135 und 137: S/W-​Drucker der neuen "HP Laser"-​Serie
18.07. Xerox Versalink B600, B610 und B605 und B615: Leistungsstarke Monolaser-​Drucker und -​Kopierer
18.07. HP-​Officejet-​Firmware 1919: Weitere HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet 8700er-​Serie
08.07. HP Sprocket Studio: Konkurrenz für Canons Selphy-​Fotodrucker
02.07. Kyocera Ecosys P3145dn, P3150dn und P3155dn: S/W-​Laser mit niedrigen Folgekosten
02.07. HP reduziert Tonerfüllmenge: Weniger Reichweite bei HP-​Tonern
02.07. HP Laserjet Enterprise M507-​ und MFP M528-​Serie: Oberklassige Monolaser
25.06. HP Color Laserjet Enterprise M751dn: Professioneller A3-​Farblaser
13.06. Epson Workforce Enterprise WF-​M20590D4TW: Epson stellt S/W-​Kopierer mit 100 ipm auf Tintenbasis vor
06.06. HP Smart Tank 500, 510, 530 und 610 Wireless (nur Osteuropa): Verbesserte Tintentank-​Drucker bei HP
03.06. Canon i-​Sensys LBP620, LBP660, MF640 und MF740-​Serie: Zehn neue Farblaser von Canon
03.06. HP Neverstop Laser 1000 und MFP 1200 (Osteuropa): Tonertank-​Drucker von HP
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 189,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 198,60 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 98,98 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 93,83 €1 Canon Pixma TS6250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 343,94 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 197,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 55,98 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen