1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Lexmark
  5. Lexmark x464 - Graustufen fehlen im Ausdruck

Lexmark x464 - Graustufen fehlen im Ausdruck

von
Hallo,

vor einiger Zeit kaufte ich einen gebrauchten x464. Der tut soweit auch seinen Dienst, allerdings habe ich ein Problem beim Druck von Bildern/Grafiken.
Er verschluckt einfach Graustufen.
Anbei zwei Bilder. Das eine ist das Originalbild, das andere ein Scan des Ausdrucks. Wie man sieht, hat er praktisch nur die zwei dunkelsten Flächen eingegraut, der Rest war Papierweiß, während im Original auch noch die ganz hellgraue Fläche nicht weiß ist.

Wie bekomme ich den Drucker dazu, die Graustufen korrekt zu drucken? Ich habe schon höhere DPI Werte und mehr Tonerauftrag probiert, auch die Helligkeit in den Druckeinstellungen des Druckers zu ändern bringt keine wirkliche Besserung.

Danke.
von
Kannst du bitte mal die DC-Testgrafik mit den Farbbalken ausdrucken, die du hier finden kannst ---> DC-Testdokumente

Welchen Druckertreiber verwendest du PCL oder PS?
von
Versuch mal im Webinterface (IP-Adresse des Druckers in der Adresszeile des Browsers eingeben) und im Druckertreiber unter Einstellungen und unter Standardwerte die vertikale Pixelerhöhung einzustellen.
von
Gute Frage - wo sehe ich das? Habe mal alle Druckereigenschaften auch des in Windows 7 installierten Druckers (unter Geräte und Drucker) angeschaut aber nichts dazu gefunden. Einzig das im Bildanhang, aber das ist es ja nicht wirklich.
In der Gerätestatistik im Webinterface steht
"Gedr. nach Emulation
PS-Emulation 2
PCL6-Emulation 208"
Ich gehe also mal davon aus, dass ich PCL6 nutze.

Drucke ich diese Testgrafik: www.druckerchannel.de/... .pdf
Mit Standardeinstellungen und Qualität "Höchste" sehe ich die 40% als noch sehr hellgrau, 35% ist schon papierweiß. Gelb scheint er überhaupt nicht zu mögen, da ist die ganze Spalte papierweiß. Schalte ich "Feine Linien verbessern" an, wird das Bild sogar noch ein bisschen heller und schlechter (40% schon papierweiß).

Schalte ich "Pixel Erhöhung" an (nur vertikal oder nur horizontal (macht keinen Unterschied)) ist erst 25% papierweiß aber Gelb immer noch nicht differenzierbar.

Mit "Pixel Erhöhung" beide Richtungen wird die ganze Sache schon wesentlich dunkler, 15% ist noch sehr leicht hellgrau, 10% dann papierweiß und gelb kann man bis 95% erahnen, dass da was sein soll.

Die geraden Linien im Halbkreis und die feinen Linienblöcke daneben sehe ich nie, egal was ich einstelle.

Im Webinterface kann ich noch "Grauanpassung" einstellen (ist "Auto" und ändert scheinbar nichts), sowie die Helligkeit - auch hier ist es egal was ich einstelle, es ändert sich gar nichts. In den Druckereinstellungen in Windows (Druckqualität -> Weitere Druckqualitätsoptionen) kann ich nur "Pixelerhöhung" und "Feine Linien verbessern" ändern, nicht jedoch "Grauanpassung" oder "Helligkeit/Kontrast" (das ist ausgegraut/deaktiviert) - ich gehe mal davon aus, dass dieser Wert dann das überschreibt, was ich im Webinterface einstellte.
Wie komme ich an diese Einstellungen? Denn global die Helligkeit ändern wäre ja eigentlich genau was ich möchte.
Beitrag wurde am 25.01.19, 15:11 vom Autor geändert.
von
Hi.
Das die Pixelerhöhung etwas bringt ist gut.
Die Einstellungen im Treiber überschreiben die des Druckers nicht, der Drucker verwendet meistens aber das was ihm der Treiber sagt.

Die Druckdichte/Tonerintensität musst du am Drucker umstellen, die gilt dann für alles.

Wie sieht eine gelbe (vollgelbe) oder grüne Seite aus?
von
So mittlerweile habe ich auch mal die Universaltreiber bzw die PS Treiber probiert. Beide lassen immerhin zu, dass ich die Helligkeit ändere.

Insgesamt gibt es doch recht große Unterschiede zw. 1200 IQ/dpi und 2400 IQ.
Pixelerhöhung benötigt man wohl zwingend für feine Linien (die bei 1200 dpi dann zT dennoch nicht da sind), und dann noch etwas die Helligkeit hoch, damit es bei 2400 IQ nicht zu dunkel wird.
Muss dann wohl noch je nach Grafik die ich drucke angepasst werden - die Optimaleinstellung gibt es irgendwie nicht.


Echte Abstufungen - so dass 100%-5% tatsächlich in 5% Schritten heller wird geht überhaupt nicht - z.B. 100-65% der gleiche schwarze Block und erst darunter Abstufungen, oder im dunklen Bereich Abstufungen und dafür ist der helle Bereich gleich oder fehlt komplett.

Ist das normal bei Laserdruckern, oder möchte nur der x464 soetwas nicht machen?
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:31
18:42
16:15
16:00
15:51
14.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.07. HP Sprocket Studio: Konkurrenz für Canons Selphy-​Fotodrucker
02.07. Kyocera Ecosys P3145dn, P3150dn und P3155dn: S/W-​Laser mit niedrigen Folgekosten
02.07. HP reduziert Tonerfüllmenge: Weniger Reichweite bei HP-​Tonern
02.07. HP Laserjet Enterprise M507-​ und MFP M528-​Serie: Oberklassige Monolaser
25.06. HP Color Laserjet Enterprise M751dn: Professioneller A3-​Farblaser
13.06. Epson Workforce Enterprise WF-​M20590D4TW: Epson stellt S/W-​Kopierer mit 100 ipm auf Tintenbasis vor
06.06. HP Smart Tank 500, 510, 530 und 610 Wireless (nur Osteuropa): Verbesserte Tintentank-​Drucker bei HP
03.06. Canon i-​Sensys LBP620, LBP660, MF640 und MF740-​Serie: Zehn neue Farblaser von Canon
03.06. HP Neverstop Laser 1000 und MFP 1200 (Osteuropa): Tonertank-​Drucker von HP
30.04. Oki C824-​, C834-​ und C844-​Serie: Farb-​LED-​Drucker mit Wlan für A3
17.04. HP-​Officejet-​ und Pagewide-​Firmware 1908C, 1910A und 1912B: HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet-​ und Pagewide-​Drucker zum Download
12.04. HP Officejet Pro (1910AR): Firmware-​Update von HP sperrt erneut Nachbaupatronen aus
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 154,85 €1 HP Sprocket Studio

Mobiler Fotodrucker, Postkarte (Thermo)

ab 188,50 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 102,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 201,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 101,90 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 236,07 €1 HP Officejet Pro 9020

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 413,96 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen