1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-2010W
  6. Epson WF 2010 W druckt kein Rot

Epson WF 2010 W druckt kein Rot

Interesse am Epson Workforce WF-2010W: Drucker (Pigmenttinte) mit Farbe, 9,0 ipm, 4,7 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan (ohne Airprint), nur Simplexdruck, kompatibel mit 16, 16XL, 2012er Modell

Passend dazu Epson 16XL 4er-Multipack (für 460 Seiten) ab 52,94 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, wer kann mir helfen? Bei dem Drucker lässt sich trotz vielfacher Druckkopfreinigung kein Rot drucken, selbst nach Reinigung mit Pflegepatrone kein Erfolg. Suche nach einem Montageplan für diesen Druckertyp. Vor Jahren erhielt ich so einen Plan für den Epson Stylus D68 - De- und Montageplan zum Filzwechsel des Resttintentankes, war eine sehr gute Hilfe. Wer kann mir so einen Demontageplan für den WF 2010 W geben, damit ich den Druckkopf ausbauen und richtig reinigen kann? Mein Dank vorab für Hilfe.

Gruß Pesi
von
Zeig mal ein Düsentestmuster, gibt es immer das gleiche Muster? U.U. ist da Luft im System.
von
den Druckkopf braucht man nicht auszubauen, so geht das sehr gut
www.youtube.com/...
Sind das Refillpatronen oder andere günstige ?
Der Resttintenschwamm ist von hinten erreichbar, unten hinten ist eine Schraube im Gehäuse, die ein Fach hält, daß man durch leichtes seitliches Schieben frei bekommt.
Beitrag wurde am 24.01.19, 20:13 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo Ede-Lingen, vielen Dank für die Informationen. Ich nutze Originalpatronen und habe vor längerer Zeit auch Patronen von "INK SWISS" genutzt. Seit ca. einem halben Jahr reste ich Originalpatronen von Epson und fülle sie mit Tinte von "INK SWIISS" auf. Es klappt bisher sehr gut. Die Tinte nutze ich auch schon beim Epson Stylus D68 und beim Epson Stylus Photo R 285 und hatte bisher nie Probleme. Beim "kranken" WF 2010 W habe ich zunächst die gefüllten Originalpatronen genutzt, dann nach wiederholten Druckkopfreinigungen z.T. mit Reinigungspatronen letztlich neue Originalpatronen eingesetzt - alles ohne Erfolg. Das Testbild ergab immer das gleiche Bild : Ror wird nur auf den Zeilen in unterschiedlicher Anordnung bis auf maxi. 5 mm gedruckt.Ich werde den Resttintenschwamm ausbauen und reinigen bzw. sehe ich wie es dort aussieht. Zunächst besten Dank für die Hilfe und wieder berichten.
Beste Grüße und ein angenehmes Wochenende.
Pesi
von
Hallo Ede-Lingen, noch einen Nachtrag, den von Dir angegebenen Weg bei "www.youtube.com" habe ich in Unkenntnis bereits seit Jahrzehneten genutzt, zwar als Reinigungflüssigkeit nutzt ich immer "Druckkopfreiniger" oder "Optal" . Beide angegebenen Methoden habe ich früher schon durchgeführt. Beim WF 2010 W habe ich auch Methode 1 schon durchgeführt - ohne Erfolg. Dieser Hinweis noch nachträglich.
Danke und Gruß
Pesi
von
Das Reinigen des so genannten "Tintenkissens" kannst du dir sparen ;-)
von
Hallo hjk, Dank für die Antwort. Leider habe ich alle Düsenmusterdrucke schon verworfen. Sie zeigten alle das gleiche Bild: Bei Rot kamen nur einzelne kurze rote Striche in den einzelnen Zeilen an immer unterschiedlichen Stellen in den Zeilen, aber jeweils immer an gleicher Stelle in der den Zeilen. Die Düsenmuster sind auch bei Einsatz verschiedener Patronensätze immer gleich (Original-, "INK SWISS -" und nachgefüllten Originalpatronen gleich. Der Hinweis Luft ist sehr gut, aber wie bekommt man selbige heraus? Da ich den Drucker im Moment herausgenommen habe kann ich jetzt auch kein neues Düsentestmuster ausdrucken. Werde es nachreichen können, wenn ich den Drucker wieder anschließen werde zum testen nach weiteren Säuberungsaktionen.

Gruß Pesi
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:55
17:28
15:58
14:32
12:52
18.6.
Advertorials
Artikel
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
26.05. #LongLiveThePrinter: Initiative fordert EU-​Regulierung für das "Recht auf Reparatur" bei Druckern
21.05. IDC Drucker-​Marktanteile Q1/2021: HP fulminant, auch der Gesamtmarkt wächst stark
14.05. Brother DCP-​T420W und DCP-​T220: Kompakte Tintentankdrucker
11.05. HP Laserjet MFP M234-​, MFP M234e, M209-​ und M209e-​Serie: Einfache Duplex-​Monolaser mit Preisnachlass für HP+
07.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2021: Fast 20 Prozent mehr Drucker verkauft
04.05. Printergate Euroconsumers: Verbraucherschützer fordern bis zu 150 € Entschädigung für Käufer von HP-​Druckern
03.05. HP Officejet 8010e-​, Pro 8020e-​, 9010e-​ und 9020e-​Serie: Büro-​Tintendrucker mit "HP+"-​Option
29.04. HP Deskjet 2700e-​, 4100e-​ sowie Envy 6000e-​ und 6400e-​Serie: Einfache Tintendrucker mit "HP+"-​Option
28.04. HP+: Originalkartuschen-​Zwang auf "Wunsch"
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon i-Sensys X C1533P

Drucker (Laser/LED)

Neu   Canon i-Sensys LBP722Cdw

Drucker (Laser/LED)

Neu   Canon i-Sensys X C1538P

Drucker (Laser/LED)

ab 179,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 2.849,00 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 404,06 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 339,15 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 196,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 279,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen