1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Unseriöse Abwicklung bei druckerpatronen.de

Unseriöse Abwicklung bei druckerpatronen.de

von
"Du denkst der Kunde ist König. Wir auch."So wirbt Druckerpatronen.de in einem Beitrag in Facebook. In der Realität hat diese Firma eine eigentümliche Vorstellung vom König Kunde was folgendes eigenes Erlebnis dokumentiert:
Ich habe vor Weihnachten bei Druckerpatronen.de  eine Bestellung über 19.99 € geordert.  Dies ist sehr günstig und wurde auch sofort auf Rechnung am 21.12.18 geliefert. Leider vergaß ich im Weihnachtstrubel die Rechnung zu zahlen. Für solch einen Fall hat sich die Firma ein einträgliches Geschäftsmodell angeeignet. Sie versendet die Rechnung nicht mit der Ware, sondern getrennt per e-mail. Da ich normalerweise Online Einkäufe direkt bezahle wurde diese Rechnung im Weihnachtstrubel vergessen. Am 19.1.19 erhielt ich von der Anwaltskanzlei Pamela Menzel aus Iserlohn eine Forderung von 95.22 € mit der Bemerkung dass ich nach mehrmaliger Mahnung noch nicht gezahlt habe. Dazu ist zu sagen, dass ich weder eine, noch mehrere Mahnungen erhalten habe. Sie sind auch nicht im Spam gelandet. Es ist natürlich meine Schuld die Zahlung zu vergessen, aber ohne Mahnung gleich einen Rechtsanwalt einzuschalten nachdem nicht einmal ein Monat vergangen ist, ist ungewöhnlich und fordert einige Recherche heraus. Der Geschäftsführer von Druckerpatronen.de ist Herr Frank Menze und die Rechtsanwaltskanzlei gehört Pamela Menze dies wäre unter normalen Umständen keiner Erwähnung wert, aber unter diesem unseriösen Ablauf hat dies ein Gschmäckle. Es gibt immer wieder Abwandlungen von einträgigen Geschäftsideen. Dies ist zwar zulässig aber nicht seriös. Seriöse Händler beauftragen Inkassofirmen nach mindestens Zwei Mahnungen. Wie war das mit König Kunde? Ich bin sehr verärgert und kann nur empfehlen bei seriösen Online Händlern einzukaufen oder die Überweisung der separat gesendeten Rechnung nicht zu versäumen. Ich jedenfalls werde diesen Händler aus meiner Liste streichen. Dies werde ich auch in anderen entsprechenden Foren publizieren.
Seite 1 von 10‹‹123››
von
de.trustpilot.com/...
von
Hallo,

da hat sich wohl in letzter Zeit eine Gewisse Häufung erkennbar gezeigt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

da würde ich sowieso nichts kaufen.

Eine original Canon CLI-551 XL-Patrone kostet dort über 27 €. Bei vielen anderen Händlern
ca. 12,50 €. Die UVP beträgt 18,99 €. Dann werden die Patronen noch als XXL-Variante deklariert, die es so gar nicht gibt.

Gruß Powdi
von
Hallo,

vor allem haben die da auch interessante Reichweiten. Diese Originale CLI-551 C XL soll für 1.067 Seiten reichen, Canon gibt aber nur 700 Seiten (je nach Modell an). Das schafft bei denen die Originale Standardpatrone ...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo JörgS,
hast Du nachgefragt, wann die Mahnungen an wem geschickt wurden? Evtl. macht es hier Sinn, ebenfalls einen Anwalt einzuschalten, der Streitwert ist doch überschaubar.
Grüße
Tom
von
Ich habe bei Druckerpatronen.de bestellt und per paypal bezahlt. Die Patronen kamen recht schnell. Ob sie gut gefüllt sind kann ich noch nicht sagen, ich habe sie noch nicht ausprobiert. ABER nach einiger Zeit kam eine Mahnung, da ich angeblich nicht bezahlt habe. Wird Ware verschickt, wenn man nicht im Voraus bezahlt hat? Glaube ich kaum. Es kam sofort ein Schreiben der Rechtsanwaeltin (und Ehefrau des Geschäftsführers) mit 70 Euro für den Brief. Was sind das für Personen?
von
Hallo zusammen diese Firma druckpatronrn.de sind Abzocker - bitte bestellt nichts bei denen. In diese Firma agieren Eherpaar Menze der Herr Menze ist als Geschäftsführer tätig und seien Frau als Rechtsanwältin.

Deren Abzocker - Mache läuft wie folgt:

Mann bestellt Druckerpatronen - die auch schnell geliefert werden. Die Sendung kommt jedoch ohne Rechnung - dies aber nicht umsonst.

Eine Rechnung wird nur auf eine E-Mail Adresse geschickt und es landet immer seltsamer Weise immer in Spam Ordner. Wenn man innerhalb von 3 Tagen nicht bezahlt bekommt man sofort einen Schreiben von Frau Menze mit dreifacher Aufschlag auf die ursprüngliche Kaufpreis.

Wenn man dort anruft wird man sehr unfreundlich empfangen und es wird von denen gesagt das man angeblich eine Erinnerung und zwei Mahnungen bekommen hat.

Wo ist hier Kundenfreundlichkeit frage ich mich ?

Ich wünsche mir das diese Leute in nahe Zukunft von dem Markt verschwindet und nicht mehr ihre unseriöse Machenschaften betreiben können.

Liebe Mitmenschen kauft nichts bei dieser unseriöse Firma es gibt im Internen viele andre Anbieter von Druckerpatronen die auch günstige und qualitative Waren anbieten und fair mit seien Kunden + Stammkunden umgehen.

… Viktor Keib …
von
Ein Freund hatte die Patronen bestellt und war der Meinung er hätte per Paypal bezahlt bei der Bestellung. Die Lieferung kam und nach einigen Tagen die Mahnung mit hohen Mehrkosten. Da er sich sicher war dass er per Vorkasse bezahlt hatte reagierte er gar nicht. Bis der rote Brief der Rechtsanwältin ankam mit 70 Euro Aufschlag. Eingeschüchtert wollte er die 100 Euro Gesamtbetrag bezahlen. Ich habe dann ein wenig recherchiert. IM FORUM wurde mir dann von Druckerpatronen geantwortet es wäre ein Versehen und meine Rechnung wer per vorkasse bezahlt worden. Persönlich in meinem Postfach bekam ich die Mail meine Rechnung von 27 Euro zu begleichen. Da ich nicht ersehen könnte, dass er wirklich im Voraus bezahlt hat habe ich diesen Betrag dann bezahlt. Hoffe damit ist es erledigt. Was für Machenschaften. KEINE Rechnung beizulegen sondern der eigenen Frau und Rechtsanwältin Arbeit zu besorgen. (Der Geschäftsführer von Druckerpatronen heißt Frank Menze und ist der Ehemann dieser Rechtsanwältin Menze...) schon sehr dubios und „billig“. Zum einschüchtern war der letzte Brief innen und außen (Papier und Kouvert) alarmrot! Die Dame muss es ja nötig haben....
Beitrag wurde am 02.02.20, 08:24 Uhr vom Autor geändert.
von
wenn man meint, man hätte doch per Paypal bezahlt, dann ist das doch ganz einfach in der Paypal-Kontoübersicht zu sehen und zu überprüfen, sobald man so eine Mahnung bekommt. Die Methoden dieser Firma sind bekannt, da sollte man nichts liegenlassen. Und wenn die Bezahlung per Paypal im Paypal-Konto sichtbar ist, dann muss jeder Form von zusätzlichen Forderungen sofort widersprochen werden.
von
Hallo,

also der Händler bietet ja (zumindest derzeit) nur Zahlung

... per Rechnung (voreingestellt, Optional auf Papier für 2 Euro)
... per Vorkasse

an. Das ist schon etwas außergewöhnlich. Paypal ist auf jeden Fall nicht dabei.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 1 von 10‹‹123››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:46
01:08
23:47
22:20
18:13
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 277,71 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 361,74 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 163,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 89,99 €1 HP Envy 6032

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen