1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Unseriöse Abwicklung bei druckerpatronen.de

Unseriöse Abwicklung bei druckerpatronen.de

von
"Du denkst der Kunde ist König. Wir auch."So wirbt Druckerpatronen.de in einem Beitrag in Facebook. In der Realität hat diese Firma eine eigentümliche Vorstellung vom König Kunde was folgendes eigenes Erlebnis dokumentiert:
Ich habe vor Weihnachten bei Druckerpatronen.de  eine Bestellung über 19.99 € geordert.  Dies ist sehr günstig und wurde auch sofort auf Rechnung am 21.12.18 geliefert. Leider vergaß ich im Weihnachtstrubel die Rechnung zu zahlen. Für solch einen Fall hat sich die Firma ein einträgliches Geschäftsmodell angeeignet. Sie versendet die Rechnung nicht mit der Ware, sondern getrennt per e-mail. Da ich normalerweise Online Einkäufe direkt bezahle wurde diese Rechnung im Weihnachtstrubel vergessen. Am 19.1.19 erhielt ich von der Anwaltskanzlei Pamela Menzel aus Iserlohn eine Forderung von 95.22 € mit der Bemerkung dass ich nach mehrmaliger Mahnung noch nicht gezahlt habe. Dazu ist zu sagen, dass ich weder eine, noch mehrere Mahnungen erhalten habe. Sie sind auch nicht im Spam gelandet. Es ist natürlich meine Schuld die Zahlung zu vergessen, aber ohne Mahnung gleich einen Rechtsanwalt einzuschalten nachdem nicht einmal ein Monat vergangen ist, ist ungewöhnlich und fordert einige Recherche heraus. Der Geschäftsführer von Druckerpatronen.de ist Herr Frank Menze und die Rechtsanwaltskanzlei gehört Pamela Menze dies wäre unter normalen Umständen keiner Erwähnung wert, aber unter diesem unseriösen Ablauf hat dies ein Gschmäckle. Es gibt immer wieder Abwandlungen von einträgigen Geschäftsideen. Dies ist zwar zulässig aber nicht seriös. Seriöse Händler beauftragen Inkassofirmen nach mindestens Zwei Mahnungen. Wie war das mit König Kunde? Ich bin sehr verärgert und kann nur empfehlen bei seriösen Online Händlern einzukaufen oder die Überweisung der separat gesendeten Rechnung nicht zu versäumen. Ich jedenfalls werde diesen Händler aus meiner Liste streichen. Dies werde ich auch in anderen entsprechenden Foren publizieren.
Seite 6 von 10‹‹45678››
von
Hallo,

da scheinen auch andere Patronen deutlich teurer als die UVP zu sein. Eventuell geht es darum eine gewisse Fallhöhe zu Nachbaupatronen zu erhöhen.

Die CLI-581 PB XXL Nachbaupatrone ist dort (ohne Porto) auch 15% teurer als die Bestpreis-Originalpatrone in unserem Preisvergleich.

Aber gut, über die Preise muss sich der Kunde schon zuvor selbst informieren.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Immerhin gibt es eine Tiefpreisgarantie ;-)
von
Lieber Ede-Lingen,
Sie schreiben, dass man den kritisierten Händler nicht als unseriös einstufen dürfe, nur weil er Paypal nicht als Bezahlvariante anbietet. Ihre Art zu verharmlosen und zu verniedlichen ist, wie ich schon geschrieben habe, schwer zu ertragen.
Ich habe vor allem kritisiert, dass die Bezahlvarianten und das Versenden der Rechnung per E-Mail, ohne diese der Ware beizulegen, absichtlich geschieht, um Fehlleistungen der
Käufer zu provozieren. Das ist ein Art der Fallenstellerei.
Lesen Sie den Beitrag #50 von Powdi, um zu erfahren, weshalb der Händler von anderen Diskussionsteilnehmern als unseriös angesehen wird.
Wenn ich mich richtig erinnere, sind Sie professioneller Händler. Sollte das zutreffen, wäre es dringend angebracht, dass Sie sich endlich von der Diskussion verabschieden, da von Ihnen keine objektive Stellungnahme erwartet werden kann.
Mit freundlichen Grüßen
Privatus
von
Es heißt halt nicht Tiefstpreisgarantie. Und was ein Tiefpreis ist, ist bestimmt nirgends definiert. Wäre das ein Wettbewerbsvergehen, hätte es bestimmt schon eine Abmahnung gegeben.
von
@maximilian59,

wozu ist wohl der kleine Smiley hinten dran?

Von einem Wettbewerbsvergehen habe ich nichts geschrieben.
von
Hallo,
ja, mit Sternchen "* gilt nur für kompatible Artikel". Wär natürlich gut zu wissen, wer die "druckerpatronen.de" Kartuschen sonst noch günstiger Anbietet ...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Maximilian59,

ich hatte das so gemeint, dass ein Absender auch gezielt Begriffe, die normalerweise in den Spamfiltern stehen in seine Mails schreiben kann um so das Verschieben in Spamordner zu provozieren. Und so jemand würde sich auch nicht gerade in Listen eintragen, die dafür sorgen, dass diese Mails ankommen.

So kann man es provozieren, dass die Mails im Spam landen und bei Usern, die den Spamordner nicht oder nicht regelmäßig kontrollieren dort vergammeln.

In (fast) allen Spamfiltern gibt es auch so was wie Grundeinstellungen, was raus gefiltert und in Spam verschoben (wer Mails ohne Kontrolle löschen lässt ist es selber schuld, wenn relevante Mails ohne vorherige Kontrolle gelöscht werden) wird. Da gehören gerade z.B. Begriffe zu nicht bezahlten Rechnungen und Mahnungen etc. dazu.

Dieser Passus ganz unten aus dem Impressum hebt mein Vertrauen auch nicht gerade:
Warum lehnt man denn Streitbeilegungen gleich ab, wenn man doch vorgibt für fairen Handel zu sein?

Tut mir leid, ich habe das Gefühl, dass hier zu viele Sachen zusammen treffen, um mein Bild dieser Firma ins gute wandeln zu können. Wenn man gute Absichten hätte, würde man nicht jede Möglichkeit zu vernünftigen Einigungen so rigoros ablehnen und horrende Gebühren verlangen.

@budze Den Gedanken hatte ich auch.

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 27.03.20, 22:59 Uhr vom Autor geändert.
von
Dazu muss man halt mal im Verbraucherschutzgesetze speziell §37 schauen. Das hat mit dem Thema Fairer Handel nichts zu tun.
Das würde ich als Unterstellung bezeichnen. Ohne nähere Kenntnisse der besagten Mail hier würde ich mich das nicht behaupten trauen. Außerdem könnte dann die Firma auch im Geschäftsverkehr B2B nicht mehr per Mail tätig werden, denn die Spamfilter schmeißen dann all Mails der Domain raus.
Im Allgemeinen schadet es nicht bei Erstbestellung die AGB zu lesen.
von
Hallo Maximilian59,
Was ist hier eine Unterstellung? Jetzt hast Du mir etwas unterstellt. Ich habe hier nur davon geschrieben was möglich ist.
Ich habe niemandem unterstellt es gemacht zu haben. Da ich nur von Möglichem geschrieben habe, kann ich auch keine Mail kennen, in der irgendetwas geschrieben stand.

Dass man AGB lesen sollte, habe ich auch nie bestritten.

Im Übrigen kann man allgemein auch Dinge anders erscheinen lassen, als sie eigentlich sind. Dazu werde ich hier aber keine Einzelheiten schreiben noch behaupten, dass es jemand gemacht hat.

Grüße
Jokke
von
@privatus, Ich bin kein Händler, und war es nie, und ich habe auch keinerlei sonstige Beziehungen zu irgendeinem Lieferanten für Druckerzubehör, ich bin einfach Kunde wie die meisten der Forum-Mitglieder, und daher sehe ich mich auch nicht angesprochen, die Diskussion zu beenden.
Zuweisungen der Verharmlosung oder Verniedlichung, keiner objektiven Stellungnahme tragen sicher nicht zur Klärung der Situation bei. So einige Fragen sind noch nicht geklärt, so z.B. die unterstellte Verpflichtung, daß eine Rechnung der Lieferung beigefügt werden müßte. Natürlich geschieht das absichtlich, weil das so der Standard-Arbeitsablauf ist bei denen bei der Auslieferung, und bei vielen anderen Firmen auch, so z.B. auch bei Amazon, und die schicken nicht einmal mehr standardmäßig eine Rechnung an die Kunden-E-mail Adresse, sondern die muss man sich selbst herunterladen, wenn man die braucht.
www.amazon.de/...
Und wenn das bei Amazon so läuft, wüßte ich nicht, ob man das dort auch als unseriös bezeichnen kann. Und das sind im Prinzip dieselbe Art von Kunden wie bei druckerpatronen.de.
Bisher gibt es noch keinerlei Informationen, wie zeitlich überhaupt bei denen eine Bestellung abläuft - Datum der Bestellung - Lieferung - der Rechnung - Zahlungsziel - der ersten oder 2ten E-Mail-Mahnung - des Anwaltsschreibens etc
Aber da sich das Thema erhitzt, ist es doch wohl besser, daß ich von weiteren Fragen absehe.
Seite 6 von 10‹‹45678››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:42
21:45
21:02
18:10
17:55
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 89,99 €1 HP Envy 6032

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,71 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 85,00 €1 Canon Pixma TS705

Drucker (Tinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen