1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Epson Stylus Photo 1500W
  5. EPSON 1500W und Refill

EPSON 1500W und Refill

Bezüglich des Epson Stylus Photo 1500W - Fotodrucker, A3 (Tinte)

von
Hi all,

ich möchte mit meinem 1500W nun wieder einige Fotos drucken - allerdings geht mir die Originaltinte doch zu sehr ins Geld ...

Nach Recherche hier im Forum möchte es mit den Fujifilm Drylabs (aus den 500ml Patronen) versuchen. Die hellen Versionen dann mit dem Octopus Gloss Optimizer runtermischen.

Allerdings ist mir nicht ganz klar, ob Nachfüllpatronen mit Autoreset Chips nun beim 1500W mit der letzten, aktuellen Firmware funktionieren, oder ausgeschlossen werden!?

Kann mir hierzu bitte jemand seine Erfahrung mitteilen oder auf Infosourcen verlinken?

Auch Tips für Nachfüllaptronen, welche problemlos funktionieren, wären super.

Vielen Dank!

Grüße, hornetoli
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hallo,
normalerweise sollte der Händler auch dafür garantieren das die Patronen (Chips) auch im Drucker funktionieren im zweifel würde ich vorher mal nachfragen.
DC-Forum "Refill Tinte mit Ersatzpatronen - Epson 1500 funktioniert nicht mehr"

sep
von
Hi,

habe gerade Antwort von Octopus bekommen - man drückt sich eher vorsichtig aus und rät zur Nutzung des Druckers im "Urzustand" (bzgl. Firmware), da hier die Chance auf Funktion ihrer Nachfüllpatronen am größten sei ...

hmm ... irgendwie zwar nicht befriedigend aber doch verständlich.

Dann werde ich wohl mal einen Satz bestellen und testen müssen ...

Grüße, hornetoli
von
Würde ich generell machen, den Drucker so einstellen das er nicht Automatisch die neueste Firmware im Hintergrund ohne zu Fragen herunter lädt, dann kann man immer noch Entscheiden ob man diese braucht, mitunter findet man auch um was es sich bei der Neuen den geht.
von
Hallo Hornetoli,

der 1500 ist nun schon eine weile vom Markt. Vielleicht mal nachschauen von welchem Datum die aktuellste Firmeware von Epson ist.

Im Bezug auf Fillinpatronen. Ich war mit den Patronen von Octopus nicht so zufrieden. Sie haben zwar problemlos gearbeitet, jedoch war die Verarbeitung der Patronen nicht ganz so sauber. Die besten Erfahrungen habe ich mit den Patronen von Farbenwerk gemacht. Da gab es nie ein Problem. Und zur Not baust Du einfach die Chips von den Orginalpatronen ab um Diese dann an den Fillinpatronen weiter zuverwenden. Einen Chipresetter sollte auf jeden Fall dazugekauft werden. Die Nachfüllpatronen von Farbenwerk ließen sich ohne Weiteres zurücksetzen. Es empfielt sich, zwei Patronensätze anzuschaffen. Wenn eine Farbe leer ist gleich alle Patronen tauschen. Dann spült der Gute nur einmal. Den entnommenen Satz Patronen anschließend neu auffüllen und zurücksetzen. Dann läuft alles wie geschmiert, ohne lästige Düsenreinigung. Achso! Den Resetter hatte ich von Octopus genutzt. Auch hier klappte alles einwandfrei.

Ich weiß bis heute noch nicht was mich geritten hat den Drucker zu verkaufen.

Lieben Gruß Olaf
von
Hi Olaf & all,

danke für Eure Infos.
Datum Firmware habe ich nicht angeschaut - mache ich dann mal.
Jedenfalls meinte er neulich beim Einschalten er müsste updaten - somit kann die noch nicht so alt sein. Und ausser Fremdpatronen zu sperren hat EPSON bei dem "alten" Ding sicher nix neues in der Firmware implementiert ... ;-)

Da auch mittlerweile Antwort von Farbenwerk direkt vorliegt und diese bzgl. der Funktion optimistisch / positiv klingt, werden es deren Nachfüllpatronen werden.

Der Tipp mit den 2 Sätzen wegen Tausch und Reduktion der Spülverliste ist auch gut - mache ich so!
Wobei ich dazu dann wohl den Chipresetter brauche, da dann Autoreset so nicht mehr nutzbar ist - oder!?

Grüße, hornetoli
von
Guten Morgen,

Ja so sieht es mit dem Chipresetter aus. Wobei! Färbenden sagt ganz klar, dass die Chips nicht für das Zurücksetzen nicht gedacht sind. Ich habe es damals trotzdem probiert. Und siehe da! Es hat geklappt. Auch im Langzeitgebrauch.
von
UPS es soll Farbenwerk heißen, nicht färbenden. Mit dem Smartphone klappt es nicht immer so.
von
Hi all,

danke nochmals für Eure Antworten und Tips.

Wurde gerade noch darauf hingewiesen, dass es von EPSON die 106er Tinten in 70ml Fläschchen gibt und diese sehr gut auf Lichtbeständigkeit etc. getestet wurde.

Somit wird es dann wohl diese Kombination werden:

- EPSON 106 Tinte (Cyan & Magenta hell per Octopus Reiniger 1:2 gemischt)
- Nachfüllpatronen von Farbenwerk (2 Sätze)
- Chipresetter von Octopus
- Das vorhandene LabelHeaven Foto high gloss 230g wird aufgebraucht
- Der vorhandene ColorMunki mit argyllCMS zur profilierung

Grüße, Oliver
von
Hallo hornetoli,

ich kann dir mit dem Chipresetter nicht ganz folgen. Ich verwende Autoreset-Patronen von Farbenwerk (allerdings für ein anderes Model) und die funktionieren zuverlässig. Sobald einmal entnommen und wieder eingesetzt, werden die Patronen sofort wieder als voll erkannt. Wozu dann noch einen Resetter?

Gruß
Andreas
von
um gleich andere Patronen ebenfalls aufzufüllen, die noch nicht ganz, aber fast leer sind, bei denen durch das Herausnehmen kein Reset erfolgt. Dadurch erspart man sich viele einzelne Refills, und die damit verbundenen Reinigungszyklen. Manchmal gibt es da fast einen Dominoeffekt - schwarz ist leer, auffüllen + reinigen, eine Seite drucken, Cyan auffüllen + Reinigung, 2 seiten drucken - gelb ist leer....was sich do vermeiden ließe.
Seite 1 von 3‹‹123››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:26
13:56
13:56
13:16
13:11
01:41
23.4.
Advertorial
Online Shops
Artikel
17.04. HP-​Officejet-​ und Pagewide-​Firmware 1908C, 1910A und 1912B: HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet-​ und Pagewide-​Drucker zum Download
12.04. HP Officejet Pro (1910AR): Firmware-​Update von HP sperrt erneut Nachbaupatronen aus
08.04. Canon Pixma GM2050: Günstiger S/W-​Tintentankdrucker mit Farboption
08.04. Canon Pixma G5050 und G6050: Tintentankdrucker mit zwei Papierzuführungen
05.04. Canon Zoemini S und Zoemini C: Mini-​Fotodrucker mit Sofortbildkamera
29.03. HP Officejet 8020, Pro 8020, Pro 9010, Pro 9019 und Pro 9020: HP streicht seine Alleinstellungsmerkmale
20.03. HPs Nachhaltigkeitsvision: HP will umweltverträglicher werden
07.03. Canon WG7550F, WG7550 und WG7540: Tintenkopierer von Canon mit 50ipm starten in Deutschland
05.03. Epson Ecotank ET-​2720, ET-​2726 und ET-​2756: Günstige Tintentankdrucker mit Farbdisplay
12.02. HP Tinten-​Cashback: Bis zu 50 Euro zurück beim Kauf von HP-​Officejet-​Tintenpatronen
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
08.01. Canon Pixma TS705: Pixma-​Fotodrucker soll in kleine Büros vordringen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 193,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 204,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 94,49 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,99 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 185,87 €1 Brother HL-L3230CDW

Drucker (Laser/LED)

ab 152,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,89 €1 Brother MFC-J5330DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 119,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 314,99 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen