1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Expression Premium XP-7100
  6. Meinungen zum Epson Expression Premium XP-7100

Meinungen zum Epson Expression Premium XP-7100

Bezüglich des Epson Expression Premium XP-7100 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo zusammen,

bin nun bereits über ein paar Tage verteilt auf der Suche nach einer Hilfestellung, damit ich endlich zu einer Entscheidung komme.

Folgender Sachverhalt: Ich habe mir ihm Rahmen der Amazon Cyber Week einen Epson XP-7100 um knapp EUR 120 geholt, da er auf dem ersten Blick eine gute Figur machte und mir kurz davor mein treuer HP Photosmart e-All-in-One B110 den Geist nach 7 aufgegeben hat. Den HP habe ich mit No-Name Tinten betrieben, die eine sehr gute Leistung zu einem unschlagbaren Preis brachten.

Jetzt habe ich mich hier durch die Tests gelesen und musste feststellen, dass mich der "Unterhalt" mein Epson, doch eine richtige Stange Geld kosten wird - Reichweite/Kosten der Originalpatronen. Auch einen Ersatz, durch No-Name Druckerpatronen ist anscheinend nicht wirklich möglich.

Was sind meine Drucker-Anforderung bzw. Druckeigenschaften:
- ich drucke generell eher weniger, jedoch kommt es jetzt vor, dass ich für meine Ausbildung doch mal auf einen Rutsch 300 - 500 Seiten ausdrucken muss. Danach wieder 2 Wochen vielleicht gar nichts.
- ich möchte die Möglichkeit haben, wenn ich Fotos ausdrucken möchte, dass diese auch in einer sehr guten bis guten Qualität gedruckt werden. Kommt nicht oft vor, aber wenn doch sollte der Ausdruck passen
- Automatischer Einzug, Duplex-Druck usw. sind sehr fein aber für mich eher ein nettes Nice-to-have aber nicht mehr.

Im Zuge meiner Recherche, bin ich auch immer öfters auf den Epson Workforce Pro WF-C5710DWF gestoßen, jedoch dürfte sich hier die Qualität des Fotodrucks im unteren Drittel bewegen.

Zu welchen Drucker würdet ihr mir aus eurer Erfahrung raten?

Bin für jede Antwort dankbar.

Schöne Grüße
Mario
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo Mario,

was ist denn mit dem Epson Expression Premium XP-7100 - den hast du doch seit November 2018. Soll der nun fallen gelassen werden, oder ist das bereits geschehen? Es ist immer sinnvoll vor einem Kauf nachzudenken.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

ich hab noch die Möglichkeit bis Ende Jänner den Epson Expression Premium XP-7100 kostenlos zurück zu schicken. Also stehen mir alle Türen noch offen ;-)

Natürlich hab ich auch vor dem Kauf bzw. an dem Tag des Kaufs, weil das Angebot ja nur für einen Tag gilt, ins recherchieren angefangen und war mir auf Grund der Ausstattung bzw. Druckleistung/-qualität auch ziemlich sicher, dass dies der richtige Drucker für mich ist.

Da der Drucker "leider" noch ziemlich neu auf dem Markt ist und es auch zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich viele Rezension/Bewertungen gab, bin ich das "Restrisiko" eingegangen und hab ihn mir gekauft.

Wie gesagt, ich hätte gerne einen adäquaten Ersatz (Qualität und Druckkosten) für meinen alten HP.

Ich bin aber auch nicht bereit für einen "Home/Privat"-Drucker mehr als EUR 250,00 auszugeben. Dachte das ich mit diesem Preis, doch ein ordentliches Gerät bekommen sollte.

Was die Ecotanks von EPSON betrifft, so bin ich ein bisschen skeptisch was die Zuleitung zu den Druckerköpfen betrifft - speziell wenn ich eben dann doch "länger" mal nichts drucke, dass diese dann "eintrocknen" bzw. "verklumpen".
von
Hallo,

der HP war einer der wenigen des Herstellers mit den 364er Patronen. Die haben schon sehr gute Fotos gedruckt. Die Bürodrucker mit günstigen Folgekosten, wie der Epson Workforce Pro WF-C5710DWF können da alle nicht mithalten. Alternativ gibt es "nur" die Canon Pixmas. Da gibt es aktuell auch keine günstigen Nachbauten.

Das mit dem Tinte eintrocknen wird oft falsch verstanden. Das betrifft kaum die Patronen oder Zuleitungen. Sondern die Düsen oder den unmittelbaren Bereich im Kopf. Der vergleichbare Ecotank wäre allerdings eh der teure Epson Ecotank ET-7700.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hey Ronny,

danke für deine schnellen und ausführlichen Antworten.

Das bedeutet aber wiederum für mich im Umkehrschluss, dass ich beim Epson Expression Premium XP-7100 auf Grund mangelnder Alternativen (Preis bis max. EUR 250,00 und gute Druckqualität bei Fotos) bleiben sollte oder?

Danke!

Gruß
Mario
von
Hallo,

wenn du mir der Fotoqualität zufrieden bist würde ich durchaus bleiben. Etwas besser beim Fotodruck aber anderen Einschränkungen gibt es Canon-pixma Drucker.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Lieber Mario!

Wo genau ist jetzt eigentlich das Problem?

Es gibt doch in der Buchhandlung zahlreiche Billigpatronen vom Typ "33xl", die zumindest mechanisch in deinen Epson Expression Premium XP-7100 passen sollten

Die Frage ist dann nur, ob die Firmware deines neuen Druckers diese alten Patronen noch erkennt, oder ob du ein bisschen auf eine neue Chipgeneration warten musst.
von
Lieber Gast_49468,

vielleicht bin ich auch nur sehr verwöhnt von meinem alten HP (sehr gute Druckergebnisse trotz billiger No-Name Tintenpatronen) und daher auf der Suche nach der "EierlegendenWollMilchSau".

Ich hab in der Zwischenzeit weiter gesucht und bin in der Buchhandlung auf ein paar der von dir angesprochenen Billigpatronen gestoßen, bei welchen die Rezension gemischt sind.

Ich hab jetzt für mich beschlossen, dass ich den XP-7100 behalten werde und über kurz oder lang mit den Billigpatronen zu testen beginne. Mal schauen wie das Ergebnis ist.

Gruß
Mario
von
Ich habe mir letzte Woche den Epson Expression XP gekauft. Hat jemand Erfahrung mit No-name Patronen? Die Originalpatronen sind echt zu teuer!

Danke!

Peter
von
Das Gute zuerst:
Druck- und Scan-Qualität sehr gut, Geschwindigkeit gut, Druck mit No-Name-Patronen auch sehr gut. Lichtbeständigkeit etc. hängt natürlich von der Tinte ab.
Duplex.Druck und Duplex-Vorlageneinzug einwandfrei.
CD-Druck schnell und problemlos ( zum Vergleich: Verschiedene Canon-Drucker werfen die Rohlinge regelmäßig wieder ´raus statt zu drucken)

Schlecht:
beginnt bereits mit der Einrichtung: Die Druckkopfausrichtung verbraucht vier Blätter Papier und man muß nach Augenschein (ggf. mit Lupe!) die Qualität der gedruckten Karos beurteilen und eine Nummer eingeben. Zum Vergleich: Canon-Drucker drucken eine Seite, die man auf den Scanner legt, den Rest machen sie alleine.

Beim (automatischen) Ausschalten fährt er das Papierausgabefach nicht ein, man muß es vorher selbst einfahren.

Sehr schlecht:
wenn er meint, eine Tinte sei alle, stoppt er den Druck alternativlos. Wenn man keine Ersatzpatrone da hat, ist Feierabend. Zum Vergleich: Canon gibt nur Warnhinweise aus, man kann dann noch eine Weile weiterdrucken.
von
Hallo,
das könnte mit der verwendeten Ersatzpatrone zusammenhängen. Soweit ich weiß hat sich Epson Teile der Füllstandsgenerierung patentieren lassen. Das führt gelegentlich dazu, das Ersatzpatronen die letzten 10% Restfüllmenge überspringen, und daher der Warnhinweis entfällt.

Gruß,
Sven.
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:57
12:46
12:32
12:01
10:10
17:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
02.03. HP Sprocket Select: "Größerer Sprocket" wird kleiner und leichter
28.02. Epson Ecotank ET-​5800, ET-​5850, ET-​16600 und ET-​16650: Business-​Tintentankdrucker mit Pigmentfarben
19.02. Canon Selphy Square QX10: Kompakter Fotodrucker für Klebefotos mit Rand
11.02. HP Color Laserjet Pro M255 und MFP M182, M183, M282, M283-​Serie: Kleine Farblaser mit teils sehr hohen Tonerkosten
06.02. Epson Ecotank ET-​M2120: Multifunktions-​Tintentankdrucker für S/W-​Druck
31.01. Epson ReadyPrint Go, Flex & Ecotank: Abo mit Seitenkontingenten -​ auch für Ecotank-​Drucker
29.01. HP Instant Ink: Tintenlieferdienst hat mehr als 5 Millionen Abonnenten
24.01. Ninestar, G&G, Instinkt: Ninestar plant eigenes "Instant Ink"
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Surecolor SC-P900

Fotodrucker, A2 (Pigmenttinte)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1202nw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser 1001nw

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1201n

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 190,04 €1 Epson Ecotank ET-2714

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 225,73 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 364,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 139,00 €1 HP Officejet Pro 9010

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,50 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 147,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen