1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Ich brauche einen Neuen, leider ( Multifunktionsdrucker)

Ich brauche einen Neuen, leider ( Multifunktionsdrucker)

von
Hallo liebe Leute,
mein HP Pro 8600 ist leider kaputt gegangen.
Jetzt stehe ich vor der Qual der Wahl. Mir liegt die 80/20 Regel am Herzen.
Ich drucke im Schnitt 10Seiten in der Woche., sehr selten auch mal 50-100 Seiten am Stück, meistens schwarz/weiß. Ich kopiere auch hin und wieder und zum Einscannen brauche ich auch ein brauchbares Gerät. Fax ist nicht nötig.
Am liebsten wäre mir ein Laserdrucker in Farbe oder Mono. Aber der liebe Feinstaub im Wohnzimmer geht gar nicht.

Erste Frage: Verträgt ein Laser folgende Aufstellbedingungen überhaupt?
Als Aufstellort eines Laserdruckers hätte ich nur einen unbeheizten Raum zur Verfügung. (Aktuell ca. 5 Grad mit hoher Luftfeuchtigkeit, da das Fenster hin und wieder offen stehen muss ) Wenn nein, dann brauche ich einen Tintenstrahldrucker.

Zweite Frage: Welchen Multifunktionstintenstrahldrucker? Im Prinzip war mein alter HP Pro 8600 in Ordnung ( ca. 4 Jahre).

Mein Budget liegt bei 200 EUR, aber für einen, der dafür mindestens 4 Jahre hält. Bei zweijährigen Lebenserwartung entsprechend 100 EUR. Vier Jahre sind kaum zu erwarten, wenn man sich so die Amazon Rezensionen durchließt( HP, Epson, Canon) Einzig Brother scheint etwas besser wegzukommen. Ich gebe schon was auf diese Rezensionen. Man muss nur lernen zwischen den Zeilen zu lesen und nicht jede Bewertung für voll zu nehmen und nach Langzeiterfahrungen suchen.


Mein Favorit wäre bei Laser: Brother MFC-L2710 DW. Wenn Farblaser, dann nur mit ausreichendem Toner im Lieferumfang( 2500 Seiten) Empfehlungen mit Begründung sind sehr erwünscht.


Bei den Tintenstrahldruckern ist mir die 80/20 Regel wichtig. Kaufpreis plus Druckpatronenkosten sollten pro Jahr nicht mehr wie 80 EUR verschlingen, bei ca. 80- 100 Seiten mit teilweise farbigen Diagrammen/Präsentationen und 300 Seiten Schwarz/Weiß Text per Anno. Hierzu habe ich keine Favoriten. Fremdtinten und Refillsysteme, so mein Eindruck, sind bei den neuen Druckern immer schwieriger störungsfrei zu realisieren.
Was meint Ihr ?
Gruß Holger
Beitrag wurde am 11.01.19, 14:36 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Lieber Holgi!

Schau dir mal den Lexmark MX317dn an.

Dein Brother MFC-L2710DW hat nur Toner fuer 700 Seiten im Lieferumfang.
von
Hallo Gast_...,
warum der Lexmark? Der Brother hat WLAN, was bei mir auch Aufstellvorteile hätte (Abstellkammer mit offenem Fenster).

Mit 300+ Seiten mehr im Lieferumfang , und mit 117EUR zu 157EUR Kaufpreis ist der 317dn im Vorteil, klar. Beim Scan zum PC(unter Windows) scheint der 317dn Probleme zu haben.

Verträgt ein Laserdrucker überhaupt so einen Aufstellort? Der Drucker steht ja fast schon so, wie regengeschützt unterm Vordach
Gruß
von
Hallo,

also Laserdrucker sind da schon recht unempfindlich. Wenn S/W reicht, klar den Laser. Der Lexmark MX317dn ist schon besser ausgestattet und hat eben 2.500er Toner im Lieferumfang. Das ist kostenmäßig schon mal ein großer Startvorteil, wenn man vom zuverlässigen Originaltoner ausgeht.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,
kaum vorstellbar, dass ein Laser-Drucker sowas aushält. Bei hoher Luftfeuchtigkeit würde auch das Papier feucht und würde nach dem Druck sicher gewellt ausgegeben werden. Und ob der Toner nicht verklumpt, ist wieder eine andere Frage.

Würde denn ein Tintenstrahler auch dort stehen müssen, oder darf der in die Wohnung?

Gruß Powdi
Beitrag wurde am 11.01.19, 18:56 vom Autor geändert.
von
Also zu viel Luftfeuchtigkeit ist sicher nicht gut, aber die Kälte würde ich eher nicht als Problem ansehen. Ich denke, dass ein Tintenstrahler eher größere Probleme bekommt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Habe gerade mal bei Lexmark geschaut. Erstaunlicherweise kann die rel. Luftfeuchtigkeit bis 80% gehen, jedoch die Mindesttemperatur nur 16° Celsius.
von
16 Grad klingt aber schon nach einer starken Absicherung ;)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Schade, die 16 Grad Mindesttemperatur sind dann wohl das Ko für den Laserdrucker. Hat wohl was mit Kondenswasserbildung zu tun, schätze ich. Fünf Grad, über die Kernwinterzeit, sollte er aber schon abkönnen. Die relative Luftfeuchtigkeit in diesem Raum würde aber auf keinen Fall an die 80 % heranreichen, also wie gesagt schade.
Bleibt ja nur noch der Tintenstrahl. Der kommt aber ins Wohnzimmer, genauso wie der Vorgänger.
Hierzu muss ich halt die Tintenkosten, und die "Lebenserwartung" mit berücksichtigen.
Eine Idee könnte sein der Brother MFC-J5730DW, von dem ich 4 Jahre Haltbarkeit erwarte. Dem Epson Workforce Pro WF-C5710 DWF, ebenfalls mit teurer Originaltinte, kann ich, was die Haltbarkeit anbetrifft, nicht einschätzen. Vier Jahre Herstellergarantie gelten glaube ich nur für Gewerbetreibende. Gibt es auch noch was anderes?
Gruß Holger
von
Auch die beiden erwähnten Tintendrucker sind nicht bei 5°C zu verwenden. Du wirst auch keinen anderen dafür finden. Wenn es draußen nur ein paar Grad wärmer ist wenn Du das Fenster öffnest (oder die Tür zu einem warmen Innenraum wenn Du den Druckerraum betrittst) dann hast Du Kondensation im Gerät und das ist generell nicht erlaubt, egal wie warm oder kalt es ist. 5°C kalte Luft kann nun mal fast keine Feuchtigkeit halten. Warme Luft ist feuchter als kalte Luft und direkt an den 5°C kalten Oberflächen im Gerät kühlt zugeführte warme Luft ab und schlägt ihre mitgeführte Feuchtigkeit nieder.

Was den Toner-Feinstaub angeht gibt es nur minimale Emissionen bei wenig benutzen Geräten. Noch vielmehr Feinstaub erzeugen brennende Kerzen, ein Kamin oder ganz extrem das Rauchen. Das alles sollte dann auch unterbleiben.
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:29
08:04
04:52
23:56
21:56
19:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
08.01. Canon Pixma TS705: Pixma-​Fotodrucker soll in kleine Büros vordringen
08.01. Epson "Unbegrenzt drucken": Zwei Jahre lang "keine Folgekosten"
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M3180

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 99,85 €1 Canon Pixma TS705

Drucker (Tinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M1140

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M1180

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

ab 194,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,02 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,64 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma MG5250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen