1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Canon i-Sensys MF635Cx
  6. Problem mit Canon i-SENSYS MF635Cx - Druckt schief

Problem mit Canon i-SENSYS MF635Cx - Druckt schief

Bezüglich des Canon i-Sensys MF635Cx - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

von
Hallo zusammen,

ich habs wieder getan, und mir einen neuen Drucker gekauft. Diesmal hab ich mich für den Canon i-SENSYS MF635Cx entschieden. Leider wieder ein mangelhaftes Exemplar.


Das Problem ist, dass der Drucker schief druckt. Von oben nach unten sind es etwa 2mm. Da ich viele vollflächige Bilder und Dokumente mit Rahmen drucken möchte fällt das natürlich auf.

Die Papierkasette ist sauber eingestellt, weder zu eng, noch zu locker. Selbst wenn ich die seitlichen Führungen ganz ausseinander Stelle und versuche das Papier etwas schräg in die Kasette zu legen, ändert sich nichts. Der Drucker druckt immer in der gleichen Neigung schräg aufs Papier (Din A4). Ich habe die Problembehandlung der Bedienungsanleitung beachtet.

Im Menü kann man zwar horizontal sowie vertikal ausrichten, hilft in diesem Fall natürlich nicht weiter.


Oder erwarte ich hier zuviel von einem 330€ Gerät?


Vielleicht kann mir jemand noch einen Tipp geben bzw. vielleicht hat jemand so ein Gerät und kann mal schauen wie das bei diesem Exemplar ist?

Danke und Gruss
Harry
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Ich würde das Gerät umtauschen. Das sind Probleme die meist sonst das gesamte Druckerleben vorhanden sind (es sei denn die Einzugsrolle ist schlecht verarbeitet, aber das sollte nicht dein Problem sein)
von
Hallo hdj, danke für deine Antwort.

Natürlich geht das Gerät zurück. Mich würde halt interessieren, ob bei anderen i-Sensys Nutzern auch sowas auftritt - möglicherwiese ist dies ja ein Serienfehler.


Ich musste vor kurzem einen neuen Epson WFC5710DWF (ja das Modell wo überall nur Top Bewertungen bekommt) dreimal reklamieren, alle drei hatten die gleiche Fehler, dann hab ich aufgegeben.

Nun dachte ich, ich stocke das Budget etwas auf und schwenk auf Laser um, und bekomme wieder ein mangelhaftes Gerät.

Es ist jedes mal aufwändig, so ein großes Gerät zurückzusenden, und bei dem Händler wird es mir langsam auch unangenehm. Darum versuche ich vorab herauszufinden, ob dieser Mangel vielleicht wieder mal eher die Regel als Ausnahme ist.

Ich wäre ja bereit Geld auszugeben, aber mit steigendem Preis wird die Qualität anscheinend nicht besser. Würde ich keinen Drucker brauchen, würde ich gar keinen mehr kaufen.


Vielleicht meldet sich ja noch ein I-Sensys Nutzer, würde mich freuen!

Gruß
Harry
von
Guten Abend,

bei dem Gerät hatten wir bislang noch nicht solche Auffälligkeiten. Ich will aber nicht ausschließen daß nur unglücklicherweise eins erwischt hast das nicht richtig justiert ist. Wir hatten aber Mal einen Fall mit dem vor vorgänger Modell. Letztendlich lag es da am Papier welches nicht winklig geschnitten war. Evtl kannst du das Mal prüfen ob es bei dir auch so ist.
von
Hallo Harry,
ich nutze seit ca. 1 Jahr den Canon i-sensys MF734cdw und habe seither über 3.000 S. ohne Probleme gedruckt. Auch davor habe ich immer wieder CANON-Drucker genutzt und als sehr zuverlässig erfahren.

Zu deinem Problem:
Steht der Drucker absolut waagerecht?
Steht der Drucker auf einer festen Unterlage oder evtl. auf einem etwas wackeligen Beistellcontainer auf Rollen?
Sind die Papiereinzugsrollen sauber? (Papierkassette entnehmen und am besten mit Taschenlampe das hintere Ende des Schachts mal überprüfen)
Läuft der Papiertransport normal ab? (d.h. mit normalen regelmässigen Geräuschen der
Transportrollen)
Hast du die Papiersorte mal gewechselt? (Grisu65 hat in Post #3 ja ein Problem genannt, ein weiteres wäre zu feuchtes Papier, das dann im Druckerfach schneller trocknet und sich etvl. etwas verzieht.)
Hast du die Hotline schon mal angerufen? Früher hab ich in meinem Geschäft die Erfahrung gemacht, dass mir meistens geholfen wurde.

Gruß

Walter
von
Hallo.

@ Grisu65:
Das Papier habe ich ausgemessen, auch diagonal - es passt. Auch habe ich es mit anderen Papiersorten übereinandergelegt verglichen - stimmt alles. Es gibt in der Breite Tolernanzen von etwa 2/10mm, allerdings über die ganze Breite, somit stimmen die Winkel.

Also ich nehm jetzt morgen noch den Maschinenbauwinkel mit, aber letztendlich ist hier wohl nichts zu holen.



Drucker seht gerade auf massiver Tischplatte, welche mit der Wand verschraubt ist. Da kann nichts wackeln - wurde im Wasser eingerichtet, kann ich ja nochmal nachprüfen ob das noch 100% passt.

Einzugsrollen sind sauber, Betriebsgeräusche sind unauffällig. Beim ersten Start des Druckers gab es einige laute Geräusche, keine Ahnung ob das normal war oder nicht, da drinn wurde auf jeden fall gearbeitet. Aber seitdem läuft das klanglich sauber ab.

Papiersorte habe ich akutell nur eine im Haus, ich werde morgen sicherheitshalber anderes Papier besorgen und testen. Aber verzogen kommt da nichts raus - hab es ja verglichen.

Nein, Hotline hab ich nicht angerufen. Hab da eher schlechte Erfahrungen, gerne wird da was von "das ist im Tolleranzbereich" erzählt. Den Abhilfemaßnahmen der Bedienungsanleitung bin ich natürlich nachgegangen.

Ich melde mich morgen nochmal nach dem Test mit anderen Papier usw.
Vielen Dank für die Hilfestellung!

Gruss
Harry
Beitrag wurde am 09.01.19, 19:14 vom Autor geändert.
von
Hallo Harry,
ok. dann bleibt wohl nur noch die Rückgabe bzw. der Umtausch. Ich persönlich würde bei Canon bleiben und wieder einen aus der i-sensys-Reihe nehmen. Die sind vll. etwas teurer als die vergleichbare Konkurrenz, aber m.E. auch deutlich robuster.

Einen Tipp hätte ich noch: Vermutlich arbeitest du mit dem UFRII-Treiber. Installiere den Drucker doch nocheinmal als 2. Drucker mit dem PCL6-Treiber. Da habe ich früher mit meinem Canon ImageRunner C1028i oft überraschend unterschiedliche Druckergebnisse erhalten, v.a. bei Fotos u. Grafiken. Ob's was bringt, weiss ich nicht. Aber der Versuch ist ja kostenlos. der Treiber ist wohl nicht auf der CD, deshalb direkt von der CANON-Treiberseite runterladen.

Gruß

Walter
von
Der Treiber wäre noch eine Option. Wobei ich sagen kann das der UFR Treiber recht ordentlich arbeitet. Ruf einfach bei der Hotline an da wird dir schon sehr gut geholfen.
Sonst bleibt nur der Tausch.

Das laute kurzzeitige Knaken beim ersten Einschalten sind richtig und auch gewollt.

Hast du mal über das Gerät ein Firmwareupdate durchgeführt? Ist ein Menuepunkt wenn du im Display nach links wischt. Geht dann aber nur wenn das Gerät mit LAN oder WLan verbunden ist.
von
Als erstes hatte ich den Treiber von der beiliegenden CD installiert - der ist aber nicht ganz aktuell.
Später hab ich diesen wieder deinstalliert und den aktuellen UFRII-Treiber von der Webseite installiert, danach auch noch zusätzlich (und parallel) den PCL6 sowie PS3.

Als letztes hatte ich auch das Firmware Update (direkt vom Gerät aus über LAN) gemacht.

An dem schrägen Ausdruck hat sich dabei nichts geändert. Natürlich habe ich beim Ausprobieren dann drauf geachtet, den jeweils richtigen Treiber zum Drucke auszuwählen.



Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem UFRII, PCL6 und PS3 Treiber?? Ist mir ehrlich gesagt völlig neu sowas.


Für Qualität gebe ich gern ein paar € mehr aus. Ich drucke nicht besonders viel (Homeoffice), aber benötige einen sauberes Druckbild bei Text und vollflächigem Grafikdruck/Bilddruck - gerade hier wurde der Canon im Vergleich mit anderen Lasergeräten gut bewertet. Weiterhin wichtig ist Zuverlässigkeit und Kompaktheit (vor allem in der höhe).


Gruss
Harry
von
Guten Morgen, gerade ist mir noch eine letzte Idee gekommen: Wie sieht es denn aus, wenn du vom vorderen Mehrzweckfach aus druckst? Dabei wird der Papiereinzug ja von einer anderen Stelle aus begonnen bzw. über andere Sensoren veranlasst. Wenn der Druck auch dann noch schief rauskommt, ist dem Drucker wohl nicht mehr zu helfen.

Noch eine simple Rettungsidee: Ein paar "Schüsse" mit einem Druckluftspray möglichst gezielt in die Ecken, wo sich die Einzugssensoren befinden. Vielleicht ist da ein Sensor so gering, aber wirkungsvoll, verstaubt, dass man das mit blossem Auge nicht erkennen kann.

Wenn das alles nicht hilft, dann Drucker umtauschen, sofern das noch möglich ist.
Oder doch mal die Hotline (+49 (0)69 29 99 36 80) anrufen. Hat ja auch Grisu65 in Post #7 empfohlen. Wenn die noch so kulant arbeiten wie vor 15 Jahren, schicken die vorab ein Austauschgerät mit den Rücksendeunterlagen für deinen Drucker. Der Austauschdrucker ist i.d.R. kein Neugerät, sondern ein neuwertiger, generalüberholter und geprüfter Drucker, der deshalb 100% i.O. sein sollte. Ich habe das vor langer Zeit 3-4mal für Kunden abgewickelt und war immer sehr zufrieden mit den erreichten Lösungen.

Gruß

Walter
von
Hallo zusammen,

also ich habe nochmal zwei andere Papiersorten ausprobiert und auch untereinander verglichen. Die unterschiede der Papiersorten sind marginal, auch die Winkel haben nur geringste Toleranzen in unteren zehntel-mm-bereich.

Ganz anders das Druckbild, hier ist neben der Schrägstellung auch die Unterkante nach rechts abfallend, dementsprechend stimmen die Winkel unten links, sowie unten rechts nicht. Dies verstärkt noch den Effekt.

Ich hoffe auf den Fotos ist es einigermaßen zu erkennen. Der Stahlwinkel ist über jeden Zweifel erhaben.

Beim Druck über das Mehrzweckfach ist das Ergebnis gleich.
Druckluftspray hab ich keines zur Hand.



Das Gerät geht morgen zurück, Retourenlabel hab ich schon. Bis morgen überlege ich mir noch, ob ich eine Ersatzlieferung oder Rückzahlung möchte.
Da der Drucker nagelneu ist, habe ich eigentlich kein Interesse an einem Tausch durch Canon gegen ein generalüberholtes Gerät.

Vielen Dank für die Hilfestellung! Ich gebe Bescheid wie es weiter geht.

Viele Grüße

Harry
Seite 1 von 2‹‹12››
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:04
23:45
21:56
21:34
21:25
20:46
19:01
5.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 167,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 207,68 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,58 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 296,90 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 113,04 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 152,49 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 176,21 €1 HP Officejet Pro 8720

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,90 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen