1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Brother MFC-L3750CDW
  6. Toner Rest Brother MFC-L3750 / TN-243

Toner Rest Brother MFC-L3750 / TN-243

Interesse am Brother MFC-L3750CDW ab 389,00 €1 - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

von
Hallo zusammen,

ich überlege den oben genannten Drucker anzuschaffen. Ist es bei diesem relativ neuem Modell möglich einen Toner-Reset durchzuführen? Im Internet findet sich dazu so gut wie nichts.....da auch die neuen dazugehörigen Tonerkartuschen TN-243 keinen Chip enthalten bin ich da noch vorsichtig optimistisch.

Weiß jemand Genaueres?

Gruß
Sequal
Seite 3 von 3‹‹123››
von
Hallo,
ich habe den Eindruck, dass das letzte Update etwas am Reset- Verhalten geändert hat.
Wollte heute die Initialtoner (also die Startkartuschen) CMY zum 2. mal resetten, was vor dem SW- Update Mitte letzten Jahres noch geklappt hat. Er hat zwar bei jeder einzelnen Farbe "ausgeführt" angezeigt, die 3! sind aber im Display nach wie vor vorhanden, Tonerstand bei 10%. Die Verbrauchsseite zeigt unter "Bisher getauscht" bei den 3 Farben eine 1, d.h. offenbar zählt der Toner- Reset über den Touch auch schon als Tausch.
Vielleicht kann man ein und dieselbe Kartusche auch nur einmal resetten? Kann das jemand bestätigen?
Ansonsten gilt, was Softwareupdates angeht: never Change a running printersystem!
von
Hallo Ralle,
hast du es nochmals versucht?

Gruß
Michael
von
Ich habe die Tonerkartuschen inzwischen mit Hilfe des von einem britischen Tonerlieferanten (füttert die Suchmaschine mal mit urefilltoner) beschriebenen "Zahnrad- Tricks" zurückgesetzt: klappt zuverlässig.
Wie funktioniert der Trick? Auf der rechten Seite jeder Kartusche ist ein kleines Zahnrad, dem ein paar Zähne fehlen. Beim ersten Einsetzen ist wird es bei der Initialisierung um ca. 300° gedreht, bis die Lücke kommt und es sich dann nicht mehr weiter dreht. Bei allen folgenden Einsätzen der Kartusche wird das Rad dann nicht mehr gedreht.
Während der Drehung wird im Drucker ein Kontakt einmal (bzw. bei high- capacity- Tonern zweimal) geschlossen und so weiß er, dass zum einen eine neue Kartusche eingesetzt wurde und zum anderen welcher Typ es ist. Der Trick besteht nun darin, das Zahnrad wieder so einzubauen, dass es sich beim nächsten Einsetzen wieder einmalig drehen und auf diese Weise "morsen" kann.
Den mitgelieferten Starter- Tonern fehlt das Zahnrad übrigens; wer aber einmal in eine neue Kartusche investiert, bekommt eins und kann damit nacheinander alle 4 Tonerkartuschen zurück setzen, denn zum normalen Betrieb braucht man das ZR nicht ;-)

Grüße,
Ralle
Beitrag wurde am 28.05.20, 09:38 Uhr vom Autor geändert.
von
Bei mir hat bei den Starttonern ein anderer Trick funktioniert, als diese sich nicht mehr resetten ließen.

Wenn man schon einen neuen Toner zu Hand hat (in meinem Fall Fremdanbieter) diesen Einsetzen und Initialisieren lassen. Anschließend alten Toner wieder einsetzen - dieser übernimmt dann den Tonerstand vom vollen Toner und druckt munter weiter.
von
Danke für für den Tip
von
Hallo, ich habe eure Beiträge gelesen, allerdings habe ich folgendes Problem:
Meine schwarze und blaue haben leer angezeigt, dann wollte ich sie erneuern durch kompatible Patronen von TonerPartner und es zeigt das Gleiche wie vorher an, dass sie leer sind. Versteh ich nicht. Dann habe ich den Reset durchgeführt wie im Youtube Video www.youtube.com/...
, das hat auch insoweit funktioniert, dass es wieder bei den 4 Säulen schwarz und blau voll angezeigt werden. Und trotzdem erscheint die Meldung, dass Kein Toner! vorhanden ist und ich die Tonerkassette ersetzen soll. Was nun???? Könnt ihr mir helfen?
Danke
von
"Kein Toner" bedeutet wohl, dass die Kartusche gar nicht erkannt wird.
(Anders als "Toner fast leer" oder "Toner ersetzen".)

support.brother.com/...
support.brother.com/...

Ich würde in dem Fall mal die Kontakte an der Tonerkassette überprüfen. Rausnehmen, Chip überprüfen (Ist er verschmutzt? Sitzt er schief, zu tief oder ähnliches?), wieder einsetzen und schauen, dass alles richtig sitzt.

Vielleicht ist der Chip auch im Inneren defekt. In dem Fall sollte man ihn beim Verkäufer reklamieren.

Zu Toner und Verkäufer kann ich persönlich nichts sagen, aber auf ihrer Seite schreiben sie zu nicht erkannten Tonern:
www.tonerpartner.de/...
www.tonerpartner.de/...


Zu Fremdtoner generell: Hier im Forum wird bei Farblaser-/LED-Druckern meist Originaltoner empfohlen, da die wohl am problemlosesten funktionieren und auch am längsten halten. (Brother gibt z.B. eine Toner-Haltbarkeit von 2 Jahren (ungeöffnete Packung) bis 6 Monaten (geöffnet) an, aber ich denke, dass Originaltoner in der Praxis normal schon sehr viel länger hält bei normalen Raumtemperatur- und Luftfeuchtigkeitsbedingungen.)

Tonerpulver und Kartuschen sind für andere Anbieter nicht ganz einfach nachzubauen, wenn es gut und gleichzeitig möglichst günstig sein soll. Gefühlte 80% der Threads hier mit Farblaser-Druckqualitätsproblemen gehen ungefähr so: "Meine Drucke sehen nicht mehr gut aus. Direkt nach dem Kauf ging es ganz gut, aber jetzt nicht mehr, was tun?" - "Wird Fremdtoner verwendet? Falls ja: Mal ersetzen gegen einen neuen Toner, am besten original" - "Cool, geht wieder, danke."

Ich persönlich denke, dass Fremdtoner eher etwas für Bastler ist. Das Einsparpotential ist attraktiv, aber man muss auch ein bisschen Lust haben, eventuell auftauchende Druckprobleme selber zu fixen (Z.B. bei einer auslaufenden Tonerkartusche das ganze Innenleben des Druckers mit einem feuchten Tuch zu reinigen und die Kartusche beim Verkäufer gegen eine umzutauschen, die dann hoffentlich besser funktioniert usw). Es muss natürlich keine Probleme geben, aber die Chance ist sicher höher als bei Originalverbrauchsmaterial.
Beitrag wurde am 12.08.20, 13:31 Uhr vom Autor geändert.
von
Also bei mir hat es nun mit dem RESET funktioniert.
Ich habe diesen RESET vor der Verbrauchsmeldung am Drucker gemacht.
Es hatte mich heute Softwareseitig informiert, dass demnächst einer der Toner leer werden wird. Am Drucker selbst kam noch keine Meldung.
RESET für alle Toner durchgeführt und alle Toner werden wieder "voll" angezeigt.

Das war heute der 1. Reset nach dem letzten Tonerersatz mit Originaltonern.
von
Welche willst du in Zukunft nutzen?Gruss
Seite 3 von 3‹‹123››
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:19
10:10
08:34
08:13
00:40
16:37
21.9.
20.9.
Advertorial
Online Shops
Artikel
17.09. "Instant Toner"?: HP plant Abo für Tonerkartuschen
16.09. Lexmark MC3426adw und C3426dw: Gut ausgestattete Farblaser mit moderaten Druckkosten
15.09. Epson Ecotank L3110, L3150, L3151, L3156 und L5190: Epson verkauft Ecotanks, die für Osteuropa bestimmt waren
04.09. Ökodesign-​Richtlinie der EU für Drucker: Originalhersteller strecken Hände in Richtung Wiederbefüller aus
01.09. Brother Tintenpatronen und Tonerkartuschen: Gefälschte Tinte und Toner auf Amazon
01.09. IDC Marktzahlen Q2/2020: Im Jahresvergleich wurden 10,2 Prozent weniger Drucker abgesetzt
01.09. Epson Workforce Pro WF-​3820DWF, WF-​4820DWF und WF-​4830DTWF: Langsamer in Farbe und teurer im Unterhalt
25.08. IDC Q2/2020 Westeuropa: Druckermarkt in Deutschland überdurchschnittlich stark eingebrochen
13.08. Epson Ecotank ET-​15000: Breite Version vom Ecotank ET-​4750 mit A3-​Einzug
28.07. HP Envy Pro 6420/6432 und Envy 6020/6032: Günstige Tintendrucker ohne Display aber mit Papierkassette
23.07. HP 117A/118A-​Serie: Drucker-​Firmwareupdate durch Patronenkauf?
23.07. HP Firmware 2020B, 2021A, 2022A, 2024A, 2025A und 2026B: Firmware-​Update für viele HP-​Tintendrucker ausgerollt
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 62,98 €1 HP Deskjet 2622

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Epson Ecotank ET-16150

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 209,89 €1 HP Smart Tank Plus 559

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 173,76 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 290,31 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,62 €1 Epson Ecotank ET-2715

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 237,80 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 499,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 386,90 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen