1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. C86 - Druckprobleme

C86 - Druckprobleme

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Liebes Forum,
hätte nicht gedacht, dass ich so schnell wieder hier auftauche mit einem Problem.
Folgendes: habe meine Tintenpatronen mit einem refill nachfüllset - nachgefüllt -. jetzt geht die schwarze Schrift nicht mehr und die anderen sind auch nicht sonderlich. Was tun?
beste Grüße
Peter
von
Originale oder vernünftige Rebuilds (zB Jettec) in den Drucker
von
Schwierig. Ich fülle zwar auch für unsere Drucker die Patronen nach (Canon, HP, Lexmark, Epson). Aber ich habe mit den Patronen für die Baureihen ab C84 auch nur wenig Glück. Das Hauptproblem sind bei mir Lufteinschlüße. Vorrausgesetzt Du benutzt nur wirklich gute Tinte, wird es also spätestens an dieser Stelle richtig schwierig. Es gibt zwar Anleitungen die ein Unterdruck-Verfahren beschreiben (mit zwei Spritzen wird die Tinte quasi durch die Patrone gezogen), das finde ich aber etwas umständlich. Man müßte sich dafür am besten eine kleine Vorrichtung bauen.
Meine Empfehlung wäre:
-druckst Du wenig- bleib bei Originalpatronen
-wird es mehr- nimm JetTec-Patronen
-wird es richtig viel- hol´ dir den Canon iP4000
von
bin auf Pelikan-patronen umgestiegen, Drucker geht aber noch immer nicht gut. Kann man da etwas putzen oder so?

Grüsse
Peter
von
Nimm Originaltinten!
von
Pelikan ist auch nicht gerade die Tinte, die ich in meinen Drucker stecken würde.

Die Epsons sind aber generell äußerst empfindlich gegen Fremdtinte. Hab gestern 'ne JetTec-Patrone (eine der sonst problemlosesten Fremdtinten) in meinen CX5200 (Druckwerk des C82) gesteckt und prompt kommt die Farbe nicht mehr.
von
Wenn du schon unbedingt Fremdtinte verwenden willst dann bitte Jettec und nicht die schlecht verarbeiteten Patronen mit schlechter Tinte von Pelikan.

Spätestens wenn dir die Pelikan Patronen ausgelaufen sind wirst du merken das man auch an der falschen Stelle sparen kann.

Aber wie hat eine große Firmenkette ja erfolgreich die Käuferschaft ver....... "Geiz ist Geil"

Der teuerste Kauf ist immer noch der, den man 2x macht !!!

In diesem Sinne .... greetz printmaxe
von
Nimm Originaltinte.... :))
von
Putzen kannste da garnichts!

Original Patronensatz hienein und dann Druckkopfreinigung ausführen.

Wenn man schon Fremdtinte benutzt sollte man zur Sicherheit einen Satz originale Tinten in Reserve haben, dann ist man für den Fall der dir jetzt passiert ist gewappnet.
Ich teste auch gerade einen Fremdhersteller, kannst du nachlesen in OFF TOPIC.

Der größte Fehler ist, wenn ein Problem mit Fremdtinte auftritt, dieses mit anderer Fremdtinte zu lösen!

Also beiß in den sauren Apfel und kauf dir nen Satz originale.
von
Danke für die Tips - ch hab mir die sündteuren Originalpartonen gekauft - aber ROT geht noch immer nicht...
von
Wenn du nur einmal gereinigt hast war es vielleicht zuwenig, also Epson sagt Druckkopfreinigung 4-5 mal.

Also Düsentest starten, danach auf Reinigen klicken ca. 4-5 mal, bis der Erfolg da ist. Falls es nicht geklappt hat schreibt Epson folgendes:

Wenn die Kopier oder Druckqualität nicht besser geworden ist, nachdem dieses Verfahren vier oder fünf Mal wiederholt haben, schalten Sie dieses Gerät aus und lassen Sie es bis zum nächsten Tag außer Betrieb. Führen Sie dann den Düsentest erneut durch und wiederholen Sie gegebenenfalls die Druckkopfreinigung.

Wenn das alles nicht hilft, kannst du deinen Drucker einschicken, das wars dann mit dem Druckkopf!(aber mit original Patronen einschicken)

Gruß Rudi
von
Hallo,
was haltet ihr von HPPSC 1219 oder 1215?

Grüsse
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
08:04
07:32
07:30
07:29
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen