1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Samsung CLX-6260FD
  6. Schwierigkeiten beim Farbauftrag

Schwierigkeiten beim Farbauftrag

Bezüglich des Samsung CLX-6260FD - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Druckerchannel-Community,

auf der Arbeit besitzen wir schon seit einigen Jahren einen Laserdrucker von Samsung, einen CLX-6260. Seit geraumer Zeit gibt es leider Probleme mit dem Farbdruck. Und zwar scheint der Drucker den Farbauftrag nicht mehr richtig koordinieren zu können. Farbflächen werden zum Teil nicht mehr vollständig gefüllt, sondern reißen in einem Verlauf nach und nach ab. Das Problem scheint auch Farbkombinationen zu betreffen. Ein Grün verläuft schon nach der Hälfte der DIN-A4-Breite ins Blau. Ein Rot wiederum ins Magenta. Siehe dazu das erste Bild im Anhang.

Ich habe zur Fehlerüberprüfung auch mal die DC-Testseite "Grafik" angehangen. Dort sieht man, dass der Drucker Schwierigkeiten mit dem Farbauftrag hat. Gelb kommt dabei fast gar nicht zur Geltung.

Und als drittes noch der Statusbericht zu den Kartuschen. Die drei Farben wurden erst vor kurzem (durch neu bestellte Originale) ausgetauscht.

Leider verfügt der Drucker selbst über keinerlei Reinigungsmodi. Auch die Hinweise im Handbuch (support.hp.com/...) sind nicht sonderlich hilfreich.


Kennt zufällig jemand solche Probleme?
Liegt es an den Tonerpatronen (die könnte man noch reklamieren) oder vielleicht sogar an der Fixiereinheit?

Würde mich über eine Hilfestellung sehr freuen.

Lieben Gruß
von
Da scheint es Probleme bei der gelben Kartusche zu geben, hast du die mal geschüttelt ? Oder hast du da vergessen die Transportkleber vollständig zu entfernen?
von
Hallo hjk,

die Kartusche wurde schon mehrmals geschüttelt und alle Klebeverschlüsse vor dem Einsetzen entfernt. Die Patronen wurde allesamt erst vor kurzem gegen originale Neuware getauscht. Das Problem mit den gelben Flächen soll allerdings schon vorher bestanden haben.

Heute tauchte dann auch eine Meldung auf:
U1-2116, "The fuser unit cannot control pressure. A machine power off and on may help. Samsung service is required if the problem persists..."

Offenbar hat die Fixiereinheit Schwierigkeiten mit dem Farbauftrag.
Ein Neustarten bringt keine Besserung. Daher wird womöglich eine Reinigung, wenn nicht sogar der komplette Austausch der Einheit von Nöten sein.

Das Teil kostet etwa 75 Euro als Ersatzteil. Allerdings findet man nirgendwo technische Dokumentationen zu diesem Modell, wie man an die Einheit rankommt und was beim Austausch zu beachten ist. Bei Youtube findet man Anleitungen zu einigen anderen Modellen Samsungs, bei denen gleich das halbe Gerät auseinandergeschraubt werden muss.

Ich glaube das sprengt dann doch den Rahmen für solch ein altes Gerät.

Lieben Gruß und schöne Feiertage
HeiHei
von
Wenn die Fixiereinheit schon Fehler meldet, dann muss sie meist ausgetauscht werden. Man könnte vielleicht noch mal mit der Einstellung "dickes Papier" o.ä. auf Normalpapier drucken. Bei Tausch der Fixiereinheit muss man meistens hinten das Gerät freilegen, die Fixiereinheit hat meist nur 2-3 Schrauben und entweder Direktstecker oder Kabel mit Steckanschlüssen. Das ist ansich nicht schwer, aber manchmal muss man dann doch den einen oder andere Handgriff kennen, damit es nachher keine Papierstau gibt. Das sind allerdings allgemeine Tipps das Modell hab ich noch nicht zerlegt.
von
Frohes Neues und vielen lieben Dank für die Rückmledung!

Langfristig wird es bei uns wohl auf einen Austausch des Druckers hinauslaufen, da ich den Kollegen nicht garantieren kann, bei einer Ersatzteilbestellung die volle Funktionsfähigkeit wiederherstellen zu können.

Ich überlege nun, ob es eher ein HP oder Kyocera werden soll. Im Auge habe ich den LaserJet ProM477fdn und Pagewide Pro 477dw seitens HP sowie den Ecoysy M5526cdn seitens Kyocera.

Kann es sein, dass die HPs in der Tendenz deutlich mehr Probleme und Reklamationen verursachen? Die Wertungen bei den Händlern sehen ziemlich durchwachsen aus. Oder liegt das einfach nur an der höheren Kundenzahl?

Mit unserem M477fdn bin ich bisher eigentlich ganz zufrieden... wenn da nicht das Problem mit der schmierenden Blau-Kartusche wäre. Schwer zu sagen, ob es eine grundlegende Designschwäche oder einfach nur ein zufälliger Defekt ist.

Genießt Kyocera was sowas anbelangt einen besseren Ruf?
Oder ist man in jedem Fall auf Glück angewiesen?

LG
von
Falls du einen neuen Drucker suchst, dann beschreibe deine Anforderungen bitte hier ---> DC-Forum "Allgemeine Kaufberatung"

Die HP-Drucker koennen oftmals nicht richtig scannen, da der Scanner schief eingebaut ist.

Der HP Pagewide Pro 477dw ist wie der Name schon sagt ein Tintenstrahldrucker mit einem fimschigen, seitenbreiten Druckkopf.

Ansonsten verwenden die HP-Laserdrucker Wegwerfbildtrommeln, d.h. du bekommst mit jeder neuen Tonerkartusche auch eine neue Bildtrommel, waehrend Kyocera Permanentbiltrommeln verbaut, die mindestens 100.000 Seiten halten sollen.
von
Danke dir!

Ich habe das Anliegen verlagert:
DC-Forum "HP vs Kyocera"

LG
Hei-Hei
Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:16
13:50
13:38
13:38
12:42
10:59
30.3.
Tonererkennung Dr.Sentinel
30.3.
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
02.03. HP Sprocket Select: "Größerer Sprocket" wird kleiner und leichter
28.02. Epson Ecotank ET-​5800, ET-​5850, ET-​16600 und ET-​16650: Business-​Tintentankdrucker mit Pigmentfarben
19.02. Canon Selphy Square QX10: Kompakter Fotodrucker für Klebefotos mit Rand
11.02. HP Color Laserjet Pro M255 und MFP M182, M183, M282, M283-​Serie: Kleine Farblaser mit teils sehr hohen Tonerkosten
06.02. Epson Ecotank ET-​M2120: Multifunktions-​Tintentankdrucker für S/W-​Druck
31.01. Epson ReadyPrint Go, Flex & Ecotank: Abo mit Seitenkontingenten -​ auch für Ecotank-​Drucker
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro Rips WF-C879RDWF

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1201n

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser 1001nw

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1202nw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 190,04 €1 Epson Ecotank ET-2714

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 236,85 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 155,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen