1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Tinte vs. Toner für Wenigdrucker

Tinte vs. Toner für Wenigdrucker

von
Ich überlege nun schon länger hin und her nach einem neuen Drucker. Nach längerer Suche unter Tintendruckern bin ich Richtung farblaser umgeschwenkt.

Ich erhoffe mir, Probleme vom Tinte damit auszuklammern, zumal ich bei meinen Anforderungen preislich in ähnlichen Bereichen wie bei Farblasern angekommen bin:
Eintrocknen, Kompatibilität von refill, Nachbau, Reset, Firmware Updates die im Nachhinein Kompatibilitätsprobleme bereiten, viel Reinigung als Wenigdrucker, damit höherer Verbrauch und schnellere Füllung des Resttintenbehälters und nicht zuletzt irgendwann der Totalschaden durch Eintrocknung etc.etc.

Nun habe ich hier über zwei aber Probleme mit Toner gelesen, die mir nicht geläufig waren:
Alterung von Toner. Für Wenigdrucker ja dann besonders relevant. Wie ernst zu nehmen ist das Phänomen? Von welchen Zeiträumen reden wir da?
Unzureichende Nachbautoner. Mir nicht neu, aber ich dachte immer bei Verfügbarkeit namenhafter Hersteller wie kmp, peach, agfa, Pelikan etc. besteht da kein großes Problem. Wie ist hier die Lage?

Ich danke!
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

wie hoch ist denn dein Druckaufkommen?
von
Als Wenigdrucker lohnt sich doch sowieso kein Einsatz von Alternativtinte.
Mit Originaltinte fährt man am besten, was das Eintrocknungsverhalten betrifft.
Und wenn man sich dann kein Gerät der "<50€-Klasse" holt, das nur in Relation zum Inhalt (unter 4ml nicht selten) überteuerte streichholzschachtelgroße Patronen nutzt, sind auch Originaltinten bezahlbar.
Selbst mit einem einzigen Druck pro Woche trocknet normalerweise die Tinte nicht ein. Nur darauf achten, daß der Drucker bei Nichtgebrauch mit der Aus-Taste abgeschaltet wird, dann läuft der Druckkopf in eine abgedichtete Parkposition.
Den Ärger mit den übremäßig vielen Reinigungen und dem viel zu schnell gesättigten Resttintenschwamm kannst du dann vergessen - den gibts meist nur bei billigen Alternativtinten. Mit Originaltinte wird man die Meldung "Resttintenbehälter voll" kaum zu sehen bekommen.

Ob Toner altert sei dahingestellt, jedenfalls ist es ein wenn auch sehr feines Granulat, das sich mit der Zeit in der Kartusche setzen kann. Auch hier sind Alternativtoner mit Vorsicht zu genießen, selbst solche die als Kompatibel ausgewiesen sind. Qualitätstechnisch bin ich damals mit dem Samsung-Farblaser bei Ortiginaltoner am besten gefahren. Schließlich solls ja nicht nur billig sein, das Ergebnis soll sich auf dem Papier ja auch sehen lassen können. Und gerade bei diesem Punkt fallen billige Alternativprodukte, egal ob Toner oder Tinte, nicht sehr positiv auf.

Nachdem ich mir mehrere Drucker (Tinte sowie Laser) mit Billigfarbe ruiniert habe bin ich inzwischen zum ausschließlichen Einsatz mit Originaltinte zurückgekehrt.
Ein für den privaten Einsatz etwas überdimensioniertes Bürogerät mit entsprechend hohem Tintenvorrat macht den Nutzer auch mit Originalfarbe nicht arm.
von
Würde mal 50-100S. / Monat ansetzen, das wäre gegenwärtig schon hoch, wird sich aber vermutlich auch noch etwas steigern.
von
Liebe Nessie!

Herzlichen Glueckwunsch zum Jahrestag!

Du suchst jetzt genau ein Jahr nach einem neuen Drucker ;-)

Viel Spass noch beim Weitersuchen.

Mit einem Laserdrucker fing alles an ---> DC-Forum "s/w? Laser? Drucker + evtl Scanner für den Heimgebrauch"
von
Vielen Dank für diesen wertvollen watchdog Beitrag mit lechzendem Mundwinkel vor der Tastatur - chapeau!
von
Hallo @questionesse, soll auch (und öfter) Farbe gedruckt werden?

Dann - aus meiner praktischen (Mehrfach-) Erfahrung der Brother HL-3142CW.
Gründe: supergüstiger kompatibler Toner, der auch sehr gut deckt und farbidentisch zum Original ist (einfach mal auf Ama... nach dem Toner-Kombipack für 39,95 € für den HL-3140 CW suchen und die Bewertung mit den hochgeladenen Testausdrucken durchlesen, der Toner ist zum Brother HL-3142CW identisch).

Der Drucker kostet (leider) um die 160,- €, ist aber bedienungs- und wartungsfreundlich, hat WLAN und macht streifenfreie Ausdrucke. Ich selbst habe den Drucker seit 3 Jahren (Garantie gerade vorbei) und bin sehr zufrieden. Bei zwei Bekannten ist der HL-3142CW auf meine Empfehlung auch im Einsatz (dort schon 2 Sätze Fremdtoner verdruckt) und auch dort: sehr gute und gleichbleibende Ergebnisse.

Falls nur s/w gedruckt werden soll, empfehle ich den Samsung M2026W.
Gründe: sehr klein, schnell, sehr leise, stabiles WLAN und gute (auch Graustufen-) Ausdrucke. Toner und Trommel sind bei dem eine Einheit, d.h. WENN man mal die Trommel beschädigt hat (Papier, Fremdkörper, versehentlich Trommel zerkratzt), muss man einfach nur einen neuen Toner kaufen, den es in der XL-Größe mit 1800 Seiten im Doppelpack unter 23,- € zu kaufen gibt. Der Drucker kostet um die 70,- € und ist außer beim o.g. Onlinemarktplatz auch im örtlichem Elektronikmarkt für etwa diesen Preis erhältlich. Mit dem Drucker hat meine Tochter über WLAN vom Laptop bereits ca. 800 Seiten Studienmaterial störungsfrei und in guter Qualität gedruckt (300 Seiten davon mit dem Fremdtoner - kein Unterschied beim Deckungsgrad und der Graustufendarstellung).

Gruß, lpi
von
@hgi
Ist das nicht ein bisschen schwarz-weiß gezeichnet?
Warum sollte Tinte auf der HP steht weniger eintrocknen als wen KMP drauf steht?
Und ja - es gibt bei mir sicherlich auch mal eine Woche ohne Ausdruck.
Auch bei den Tonern scheinst Du eher Marke und billig-noname gegenüberzustellen?

@lpi
Danke für die konkreten Empfehlungen. Ein paar Modelle habe ich auch schon im Auge.
Vorab würde ich jedoch gerne verstehen, inwiefern Alterung und Fremdtoner generell ein Problem sein können - und ob das auch für namenhafte Hersteller von Fremdtoner gilt.
von
Um noch mal konkret zu werden:
- Wie verhält es sich nun mit der Alterung der Tonerkomponenten, also Verklumpung, Alterung der Transfertrommel und des Abstreiffilz? Ist das ein reales Problem?
- Wie verhält es sich mit der Druckqualität von Nachbautonern, wenn man von namenhaften Herstellern wie KMP etc. kauft?

Gibt es konkrete Empfehlungen für Farblaser, bei denen Haltbarkeit und Versorgung mit gutem Nachbautoner gegeben ist?
Ggf. sogar als Multifunktionsgerät mit ADF? Ich hatte den HP Laserjet Pro M477fdw im Auge, aber der Scanner scheint konstruktionsbedingt Mist zu sein.
von
In der Regel sind Nachbauten bekannter Hersteller in Ordnung, müssen aber nicht immer die Qualität des Originals erreichen, das gilt sowohl bei Tinten als auch Toner. Irgendwoher kommt natürlich der Preisvorteil. Herstellertinten sind zudem meist besser, auch im Langzeitverhalten, da sie besser auf die Geräte abgestimmt sind.
Bei Lasern sind es meist die Abstreifer die nach einigen Jahren Probleme bereiten und für Streifen im Ausdruck sorgen. Bildtrommel altern zwar auch aber bei richtiger Behandlung sind sie seltener das Problem. Verklumpungen sind eher ein Problem der Luftfeuchtigkeit und kaum wirklich Problematisch. Wenn es durch die selten Nutzung kommt reicht meist ein vorsichtiges Schütteln der Kartusche.
von
Hallo,

die Daten sind auch alle über die technischen Daten und über den Drucker-Finder aufrufbar: Technische Daten

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
09:56
09:50
08:04
04:52
19:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
08.01. Canon Pixma TS705: Pixma-​Fotodrucker soll in kleine Büros vordringen
08.01. Epson "Unbegrenzt drucken": Zwei Jahre lang "keine Folgekosten"
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M3180

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 99,85 €1 Canon Pixma TS705

Drucker (Tinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M1140

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M1180

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

ab 194,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,02 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,64 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma MG5250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen