1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Office BX635FWD
  6. "Recovery Mode" nach versehentlichem/ abgebrochenem Firmware-Update

"Recovery Mode" nach versehentlichem/ abgebrochenem Firmware-Update

Bezüglich des Epson Stylus Office BX635FWD - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich hoffe, jemand im Forum kann mir bei folgendem Problem weiterhelfen:

Nach abgebrochenem Update steht "Recovery Mode" im Display und der Drucker reagiert nicht mehr.

Folgende Versuche, das Problem zu beheben, waren bisher erfolglos:
1. Anruf beim Epson-Service, da der Drucker zu alt ist und nicht mehr gewartet wird.
2. Suche auf der Epson.de Suport Seite nach Firmware-Update vergeblich,- wird nicht angeboten
3. Druckertreiber aktualisiert mittes Epson Software-Updater,- Drucker reagiert nicht
4. Suche nach Firmware ausserhalb DE beim Epson US-Support: Firmware gefunden und über Epson Firmware Updater installiert. Neue Fehlermeldung im Display: "Recovery Mode - Date File is not found".

Bis zu dem versehentlichen Update-Versuch lief der Drucker immer ohne Probleme.
Es muss doch eine Möglchkeit geben, den Drucker wieder auf die ursprüngliche Werkseinstellung zurück zu setzen.
Ich hoffe, jemand im Forum kann mir einen Tipp hierzu geben.

Im Voraus vielen Dank!!
Seite 1 von 4‹‹123››
von
Hallo,

hast Du dir mal hier diese Beiträge angesehen www.druckerchannel.de/...

Ich weiß nicht ob man da mit einem Tool was machen kann Hinweise gibt es in den Beiträgen.

sep
Beitrag wurde am 24.11.18, 15:41 vom Autor geändert.
von
Wie ist der Drucker angeschlossen? WLAN? USB?
von
Vielen Dank für Eure Unterstützung

@ sep: habe mir alle Beiträge durchgelesen. Mit den genannten Hinweisen habe ich es auch versucht (siehe Liste in meinem Eingangs-Post). In meinen Fall leider bisher ohne Erfolg

@ VenomST: der Drucker ist an dem "Wartungs-PC" per USB angeschlossen. Darüber hinaus ist er über WLAN erreichbar (wenn er denn funktionieren würde)

Gibt es ggf. eine Tastenkombination oder eine bestimmte Reihenfolge der Aktionen, mit der der Drucker in einen Zustand gebracht wird, bei dem die US-Firmware gefunden und installiert werden kann? Momentan reagiert er ja überhaupt nicht und blinkt nur, sobald er ans Stromnetz angeschlossen wird.
von
Habe mal einen Sreenshot vom "Epson Firmware Updater" drangehängt.
Sobald ich "Start" drücke, erscheint im Display des Druckers die Fehlermeldung: "Recovery Mode - Date File is not found".

Müsste unter Modellname nicht der vollständige Druckername stehen?
Ist es ggf. die falsche Firmware-Version?

Was mache ich falsch? Ich bin für jeden Tip dankbar.

VG selvita
von
Hallo selvita,

folgendes hilft jetzt nicht wirklich weiter und ist auch nur eine Vermutung:

Sowohl Modellname wie auch Status werden vom Drucker an die Software gemeldet bzw. von der Software aus dem Drucker ausgelesen.

Wenn der Drucker jetzt keinen Modellnamen liefern kann, (warum auch immer) kann für die leere Rückmeldung des Modells auch kein entsprechendes Datenfile gefunden werden.

Wenn diese Vermutung zutreffend sein sollte, müsste man den Drucker wieder dazu bringen, dass er seinen Modellnamen wieder liefern kann oder dass die Software irgendwie erfährt um welches Modell es sich handelt.

Vielleicht fällt jemand anderem zu dieser Theorie ja etwas ein, was man mach könnte, wenn sie zutrifft.

Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 27.11.18, 23:56 vom Autor geändert.
von
@Jokke, vielen Dank für Deinen Hinweis.

Habe den Treiber gelöscht und noch einmal neu installiert. Nun taucht der BX635FWD auch wieder in der Liste der verfügbaren Drucker auf.

Das Install Navi-Tool bricht jedoch beim Schritt "Verbindung" ab, obwohl das USB- und Netzkabel korrekt angeschlossen sind. Siehe Fehlermeldung im Anhang.

Das Einspielen der gefundenen US-Firmware scheint nicht zu funktionieren, weil das Gerät auf den Abbildungen zwar genau so aussieht wie das europäische Modell BX635FWD, der Modellname aber ein anderer ist: "WorkForce 635".

Kennt jemand eine Quelle für die Firmware des EU-Modells BX635FWD? Vielleicht hat jemand eine Kopie der letzten offizellen Epson-Version auf seinem PC gesichert??

Es kann doch nicht sein, dass ein bis vor wenigen Tagen 100% funktionierender und mechanisch einwandfreier Drucker nur wegen des Recovery-Modes bzw. vom Epson Supports nicht mehr angebotenen Firmware nicht mehr ans Laufen gebracht werden kann!!!!
von
Hallo,

normalerweise sollte die Firmware weltweit identisch sein. In Europa wird die Firmware leider nie so direkt aufgelistet, in Japan ist man da weiter. Wenn mich das nicht täuscht, handelt es sich um den "PX-603F"

Aktuell wäre demnach Version "KA01I6" vom 26.11.2018

www.epson.jp/...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

vielen Dank für den Tipp.
"KA01I&" ist genau die Firmware-Version, die auch auf der US-Seite für den "WorkForce 635" zur Verfügung gestellt wird:

epson.com/...

Leider funktionierte das US-Firmware-Update bei mir jedoch nicht => siehe #4 oben.
Ich werde es heute Abend noch einmal mit dem auf der JP-Seite angebotenen Download versuchen (hoffentlich finde ich den richtigen Download-Button wg. der JP-Schriftzeichen ;-)

Würdest Du empfehlen, vorher auch den Treiber auf "PX-603F" zu aktualisieren?
Müssen sonst noch irgendwelche Einstellungen an dem im Recovery-Mode befindlichen Drucker vorgenommen werden?

Beste Grüße
selvita
von
Hallo,

das wird kein Unterschied machen, wenn du den Treiber drauf hättest. Ich vermute aber sogar, dass es funktioniert. Ich würde es aber nicht machen.

Ich bin mir auch nicht zu 100% sicher, ob es das korrekte Gegenmodell ist. Es gab ja noch einen Epson BX625/SX625 - die sehen optisch gleich aus. Allerdings ist auch der Japaner aus 2011.

Das ganze kannst du dir auch übersetzen lassen. Es gibt aber nur einen großen Download-Button.

translate.google.com/...

Ich möchte zur Sicherheit nochmals betonen, dass ich für ein schief-gehendes Update keine Gewähr übernehmen möchte ;) Es sollte jedoch so sein, dass der Drucker das ohnehin nur durchführt, wenn es grundsätzlich kompatibel ist.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

war einen Versuch wert, - auch auf die die Gefahr, dass etwas schief gehen könnte trifft Dich natürlich keine Schuld. Denn das Testen verschiedener Möglichkeiten ist die einzige Chance, das Ding wieder ans Laufen zu bringen. Die Alternative wäre, nichts zu tun und den mechanisch 100% funktionierenden Drucker zu verschrotten. Deshalb bin ich für alle Tipps/ Hinweise dankbar.

Leider war jedoch auch dieser Versuch mit der JP-Firmware trotz abgeschlossener Übertragung nicht erfolgreich. Wie bei der US-Firmware wird folgende Fehlermeldung im Display des Druckers angezeigt: "Recovery Mode - Date File is not found".

Oder liegt es gar nicht an der Firmware und ich mache vlt. etwas falsch? Gibt es ggf. eine Epson-Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Wiederherstellen nach Recovery-Mode? Wie macht es denn der Epson-Support bei eingeschickten Geräten? Die müssten doch eigentlich auch noch über die passende Alt-Firmware in ihrer internen Datenbank verfügen (auch wenn sie diese aus Marketing-Gründen nicht mehr auf ihrer Seite zur Verfügung stellen).

Ich gebe noch nicht auf ...

Beste Grüße
selvita
Seite 1 von 4‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:35
14:31
13:40
12:38
11:28
20:04
6.12.
5.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
  Kyocera FS-2000D

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 167,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 358,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 248,94 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 388,84 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 113,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 183,74 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 287,44 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen