Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Brother HL-L2310D
  6. Ist das ein GDI- bzw. Host-Basierter-Drucker?

Ist das ein GDI- bzw. Host-Basierter-Drucker?

Bezüglich des Brother HL-L2310D - S/W-Drucker (Laser/LED)

von
Hallo!

Ich suche einen USB-Drucker, der an einen Router angeschlossen werden soll, welcher dann diesen Drucker mittels Drucker-Server im Netz bereit stellt. Den Brother HL-L2310D finde ich ganz interessant, wenn das aber ein GDI-Drucker ist, kommt er nicht in Betracht.

Kann mir da jemand weiterhelfen? Danke!
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Natuerlich ist das ein GDI-Drucker. Siehe Technische Daten
von
Warum nimmst du dann nicht gleich einen Netzwerksdrucker? Der wird mittels Netzwerkkabel am Router angeschlossen und wird dann im Netzwerk bereitgestellt. Per USB angeschlossene Drucker müssen vom Printserver des Router unterstützt werden, das funktioniert nicht immer reibungslos.
von
Schade, dieser Drucker kommt dann wohl nicht in Betracht.

@Gast_49468, danke für den Link, ich hatte nur die Forumssuche bemüht und nichts gefunden.

@hjk, genau deshalb frage ich hier, weil das nicht immer funktioniert. Ich möchte eigentlich einen USB-Drucker weil mein Router diese Funktionalität hat und ein reiner USB-Drucker günstiger ist als ein netzwerkfähiger. Ich spare also Geld, das ist mein Gedanke dabei.
von
Im Prinzip sollte man da dann in die Kompatibilitätsliste des Printservers schauen. Netzwerkdrucker haben meist auch eine bessere Konfigurierbarkeit, z.B. durch einen integrierten Weberver. Bei externen Printserver kann es auch manchmal zu Problemen bei der Toneranzeige u.ä. kommen, in der Regel sind gerade die Printserver in Routern oft das billigste vom Billigen, eher ein Feature als eine gute Funktion. Nicht immer funktioniert ein Printserver unter jedem Betriebsystem, hängt aber vom jeweiligen Printserver ab. MMn handelt man sich da meist mehr Probleme ein als das man Geld spart. Das sollte man bei einem Neukauf nicht unbedingt sparen.
von
Diese Kompatibilitätslisten (falls überhaupt vorhanden) sind i.d.R. kurz, nicht vollständig und man bekommt die Geräte in D oft nicht, oder es sind welche, die meinen Vorstellungen nicht entsprechen. So ist zumindest meine Erfahrung mit diesen Listen.
Sind die Standards so schlampig umgesetzt oder woran liegt das?

Unterm Strich hast Du mich aber schon (fast) überzeugt. Danke!
von
Ein GDI-Drucker schließt die Verwendung im Netzwerk via Printserver doch nicht per se aus.

Ich haben meinen Canon Pixma MP750 an einem TP-Link WDR4300 (mit DD-WRT) hängen und drucke sowohl vom Windows-PC als auch vom Linux-Notebook aus problemlos. Einziges Manko: Die Füllstände der Patronen lassen sich nicht auslesen, da diese Kommunikation nicht funktioniert. Aber beim Ein- bzw Ausschalten des MuFus komme ich ja ohnehin am Gerätedisplay vorbei und kann einen Blick darauf werfen.
von
ein Printserver wie der DS-510 von Silex unterstützt alle Funktionen, Scanner, Status -Informationen wie Tintenstand, USB-Kartenleser, auch GDI-Drucker. Im Prinzip sind alle Tintenstrahler GDI-Drucker, der Buffer im Drucker reicht meist nur für einige Druckzeilen.
von
Ich weiss auch nicht, wie es dann mit Direktdruck vom Smartphone oder Tablet aussieht. Für dein Vorhaben würde ich schon den recht geringen Aufpreis von 20 Euro investieren und einen "richtigen" Netzwerkdrucker wählen.

Das geht mit Kassette und Duplex schon bei knapp über 100 Euro los, siehe Drucker-Finder (Marktübersicht)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Zur Klarstellung: Ich wollte mit meinem Posting NICHT zum Ausdruck bringen, dass es keinen Printserver gibt, der Tintenstand etc auslesen kann; bei den Routern mit Printserver-Funktionalität verhält es mWn allerdings schon so. Und dass ein echter Netzwerkdrucker die bessere Lösung ist, ist wohl auch klar.
von
Ein externer Printserver fällt ja eh weg, weil der deutlich teurer ist, als ein Drucker der das gleich kann. Mit Glück kann der USB-Port im Router auch alles, was man braucht. Im Zweifel gibt es aber eben doch Einschränkungen.

Von daher bleibt es auch bei mir dabei: Lieber einen Drucker mit Netzwerk, wie den Lexmark MS317dn oder Brother HL-L2350DW

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:46
14:07
10:10
08:55
08:30
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 344,64 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,29 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 111,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen