1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Brother HL-L2310D
  6. Ist das ein GDI- bzw. Host-Basierter-Drucker?

Ist das ein GDI- bzw. Host-Basierter-Drucker?

Interesse am Brother HL-L2310D: S/W-Drucker (Laser/LED) mit S/W, 30,0 ipm, 1.200 dpi, nur USB, Duplexdruck, kompatibel mit DR-2400, TN-2410, TN-2420, 2017er Modell

Passend dazu Brother TN-2420 (für 3.000 Seiten) ab 66,76 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!

Ich suche einen USB-Drucker, der an einen Router angeschlossen werden soll, welcher dann diesen Drucker mittels Drucker-Server im Netz bereit stellt. Den Brother HL-L2310D finde ich ganz interessant, wenn das aber ein GDI-Drucker ist, kommt er nicht in Betracht.

Kann mir da jemand weiterhelfen? Danke!
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Natuerlich ist das ein GDI-Drucker. Siehe Technische Daten
von
Warum nimmst du dann nicht gleich einen Netzwerksdrucker? Der wird mittels Netzwerkkabel am Router angeschlossen und wird dann im Netzwerk bereitgestellt. Per USB angeschlossene Drucker müssen vom Printserver des Router unterstützt werden, das funktioniert nicht immer reibungslos.
von
Schade, dieser Drucker kommt dann wohl nicht in Betracht.

@Gast_49468, danke für den Link, ich hatte nur die Forumssuche bemüht und nichts gefunden.

@hjk, genau deshalb frage ich hier, weil das nicht immer funktioniert. Ich möchte eigentlich einen USB-Drucker weil mein Router diese Funktionalität hat und ein reiner USB-Drucker günstiger ist als ein netzwerkfähiger. Ich spare also Geld, das ist mein Gedanke dabei.
von
Im Prinzip sollte man da dann in die Kompatibilitätsliste des Printservers schauen. Netzwerkdrucker haben meist auch eine bessere Konfigurierbarkeit, z.B. durch einen integrierten Weberver. Bei externen Printserver kann es auch manchmal zu Problemen bei der Toneranzeige u.ä. kommen, in der Regel sind gerade die Printserver in Routern oft das billigste vom Billigen, eher ein Feature als eine gute Funktion. Nicht immer funktioniert ein Printserver unter jedem Betriebsystem, hängt aber vom jeweiligen Printserver ab. MMn handelt man sich da meist mehr Probleme ein als das man Geld spart. Das sollte man bei einem Neukauf nicht unbedingt sparen.
von
Diese Kompatibilitätslisten (falls überhaupt vorhanden) sind i.d.R. kurz, nicht vollständig und man bekommt die Geräte in D oft nicht, oder es sind welche, die meinen Vorstellungen nicht entsprechen. So ist zumindest meine Erfahrung mit diesen Listen.
Sind die Standards so schlampig umgesetzt oder woran liegt das?

Unterm Strich hast Du mich aber schon (fast) überzeugt. Danke!
von
Ein GDI-Drucker schließt die Verwendung im Netzwerk via Printserver doch nicht per se aus.

Ich haben meinen Canon Pixma MP750 an einem TP-Link WDR4300 (mit DD-WRT) hängen und drucke sowohl vom Windows-PC als auch vom Linux-Notebook aus problemlos. Einziges Manko: Die Füllstände der Patronen lassen sich nicht auslesen, da diese Kommunikation nicht funktioniert. Aber beim Ein- bzw Ausschalten des MuFus komme ich ja ohnehin am Gerätedisplay vorbei und kann einen Blick darauf werfen.
von
ein Printserver wie der DS-510 von Silex unterstützt alle Funktionen, Scanner, Status -Informationen wie Tintenstand, USB-Kartenleser, auch GDI-Drucker. Im Prinzip sind alle Tintenstrahler GDI-Drucker, der Buffer im Drucker reicht meist nur für einige Druckzeilen.
von
Ich weiss auch nicht, wie es dann mit Direktdruck vom Smartphone oder Tablet aussieht. Für dein Vorhaben würde ich schon den recht geringen Aufpreis von 20 Euro investieren und einen "richtigen" Netzwerkdrucker wählen.

Das geht mit Kassette und Duplex schon bei knapp über 100 Euro los, siehe Drucker-Finder (Marktübersicht)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Zur Klarstellung: Ich wollte mit meinem Posting NICHT zum Ausdruck bringen, dass es keinen Printserver gibt, der Tintenstand etc auslesen kann; bei den Routern mit Printserver-Funktionalität verhält es mWn allerdings schon so. Und dass ein echter Netzwerkdrucker die bessere Lösung ist, ist wohl auch klar.
von
Ein externer Printserver fällt ja eh weg, weil der deutlich teurer ist, als ein Drucker der das gleich kann. Mit Glück kann der USB-Port im Router auch alles, was man braucht. Im Zweifel gibt es aber eben doch Einschränkungen.

Von daher bleibt es auch bei mir dabei: Lieber einen Drucker mit Netzwerk, wie den Lexmark MS317dn oder Brother HL-L2350DW

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:25
SW-Druckerberndauge
15:22
15:16
14:13
12:47
Advertorials
Artikel
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
26.05. #LongLiveThePrinter: Initiative fordert EU-​Regulierung für das "Recht auf Reparatur" bei Druckern
21.05. IDC Drucker-​Marktanteile Q1/2021: HP fulminant, auch der Gesamtmarkt wächst stark
14.05. Brother DCP-​T420W und DCP-​T220: Kompakte Tintentankdrucker
11.05. HP Laserjet MFP M234-​, MFP M234e, M209-​ und M209e-​Serie: Einfache Duplex-​Monolaser mit Preisnachlass für HP+
07.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2021: Fast 20 Prozent mehr Drucker verkauft
04.05. Printergate Euroconsumers: Verbraucherschützer fordern bis zu 150 € Entschädigung für Käufer von HP-​Druckern
03.05. HP Officejet 8010e-​, Pro 8020e-​, 9010e-​ und 9020e-​Serie: Büro-​Tintendrucker mit "HP+"-​Option
29.04. HP Deskjet 2700e-​, 4100e-​ sowie Envy 6000e-​ und 6400e-​Serie: Einfache Tintendrucker mit "HP+"-​Option
28.04. HP+: Originalkartuschen-​Zwang auf "Wunsch"
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 399,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 244,50 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 195,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 209,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3825DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 2.399,20 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 317,30 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 99,00 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 89,00 €1 Canon Pixma TS5350

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 189,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen