1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX925
  6. Canon MX925 druckt Text im Wechsel

Canon MX925 druckt Text im Wechsel

Bezüglich des Canon Pixma MX925 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo!
Dies ist mein erster Post hier im Forum. Sollte ich also direkt irgendwas vergessen haben, bitte ich um Nachsicht.
Mein besagter Canon Pixma MX925 druckte jetzt fast zwei komplette Jahre zuverlässig.
Von einem Tag auf den anderen druckt er nun plötzlich Texte, bzw. Dokumente mit schwarzem Fließtext nicht mehr vernünftig. Es findet hier vielmehr ein Wechsel von schwachem Schwarz zu kräftigem Schwarz statt. Dieses Symptom ist auch im Düsenmuster oben und an den Farbstreifen am Rand zu erkennen.

Ich gebe es zu, ich habe, nachdem die Startpatronen leer waren, kompatible benutzt. Die druckten optisch genau so gut. Wahrscheinlich wird das hier als böser Fehler interpretiert... Aber dass ein Drucker davon sogar beschädigt werden kann, war mir neu. Und bei dem Preisunterschied probiert man das eben zuerst.

Wenn ich in den Einstellungen den Fotodruck bzw. die Qualität auf "hoch" stelle, klappt alles. Eine normale A4 Textseite braucht dann natürlich gefühlt 4 mal so lange und verbraucht vermutlich eben so viel mehr an Tinte.

Mit Hilfe von Youtube habe ich den Druckkopf bereits ausgebaut und mit Wasser intensiv gereinigt. Natürlich habe vorher alle Wartungsprogramme mehrfach, auch intensiv, durchgeführt. Leider unterm Strich alles ohne Erfolg, der Text bleibt weiter schlecht.

Ist der Fehler bekannt? Was kann man evtl. noch tun?
Danke!
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

da das so gleichmäßig aussieht könnte das wohl ein Elektronik Problem sein.....
Ja dann nutzt er das Foto schwarz aus der kleinen Patrone, Text kann dann auf Normalpapier etwas Ausgefranst aussehen.

sep
von
Hallo,

hast Du mal eine andere Textschwarzpatrone versucht? (breite Patrone) Alternativpatronen haben oft Passungenauigkeiten, so dass Nebenluft gezogen wird, oder der Schwamm keinen richtigen Kontakt zur Tintenaufnahme hat.

Gruß Powdi
von
Hallo Sep,
danke für die Antwort!
Elektronik Problem heißt dann wohl, dass es das mit der Kiste gewesen ist, was?
Theoretisch sollte ich bei Canon noch Garantie haben, da die 2 Jahre genaugenommen erst in ein paar Tagen erreicht sind.
Vielleicht sollte ich das mal probieren? Oder sind die Erfahrung mit der Kulanz von Canon eher schlecht?

Gruß,
Ben
von
Das macht sich nicht gut um Garantie Ansprüche zu stellen gerade, wenn das Problem mit verwendete Tinte zusammen hängen könnte.........
von
In der Regel gibt Canon nur 12 Monate Garantie (freiwillige Leistung des Herstellers). Der Händler muss dir 24 von Monate Gewährleistung(gesetzlich geregelt) geben. Allerdings mit der Möglichkeit das du beweisen musst das der Fehler schon bei Lieferung bestand. Bei Fremdtinte ist das aber eher fraglich zumal ein Teil das dadurch betroffen ist eh von der Garantie ausgeschlossen werden kann.
von
Ich vergaß zu erwähnen, dass ich aktuell eine originale Canon Text-Schwarz-Patrone eingesetzt hatte. Leider hat das auch nicht geholfen...

Dann werde ich mich wohl damit abfinden müssen, dass ich Texte nun entweder im Foto-Modus drucken muss oder mir etwas anderes überlege. Für alle anderen Funktionen ist das Gerät ja noch gut zu gebrauchen.
von
Bei Elektronikdefekten fallen einige Düsen komplett aus. Oft die komplette obere Hälfte, oder die untere Hälfte des Textschwarzgitters. Manchmal zeigen sich die Ausfälle in symmetrischen Mustern. Hier wird aber noch mit allen Düsen gedruckt, auch wenn die obere Hälfte deutlich blasser aussieht. Ich tippe hier auf einen unzureichenden Tintenfluss. Wie genau hast Du den Druckkopf gereinigt? Wie lange stand er im Wasserbad?
von
Genau, ich habe den Druckkopf ausgebaut, in ein flaches Wasserbad gestellt und die einzelnen "Schächte" mit einem Strohhalm bewässert. Dabei kam kräftig Farbe aus allen Öffnungen. Das habe ich so lange wiederholt, bis keine Farbe mehr im frischen Wasser zu sehen war. Anschließend habe ich den Druckkopf trocknen lassen und ohne Probleme wieder eingebaut.
Die ganze Aktion dauerte ca. 20 Minuten. Länger stand er nicht im Wasserbad.
Beitrag wurde am 11.09.18, 21:06 vom Autor geändert.
von
Dann stell den DK erst mal 24 Stunden ins Wasserbad, dabei das Wasser öfter mal wechseln. Wenn sich das Druckergebnis dann etwas bessern sollte, aber noch nicht zufriedenstellend sein sollte, kann der DK auch bis zu mehreren Tagen gebadet werden.
Damit kannst Du nichts falsch machen, ich würde das nicht unversucht lassen.

Canon- und HP-Druckköpfe reinigen
von
Alles klar, dann werde ich mal mit der 24 Stunden Reinigung beginnen!
Seite 1 von 2‹‹12››
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:37
10:10
05:42
01:41
20:40
17.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
18.07. Xerox Versalink B600, B610 und B605 und B615: Leistungsstarke Monolaser-​Drucker und -​Kopierer
18.07. HP-​Officejet-​Firmware 1919: Weitere HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet 8700er-​Serie
08.07. HP Sprocket Studio: Konkurrenz für Canons Selphy-​Fotodrucker
02.07. Kyocera Ecosys P3145dn, P3150dn und P3155dn: S/W-​Laser mit niedrigen Folgekosten
02.07. HP reduziert Tonerfüllmenge: Weniger Reichweite bei HP-​Tonern
02.07. HP Laserjet Enterprise M507-​ und MFP M528-​Serie: Oberklassige Monolaser
25.06. HP Color Laserjet Enterprise M751dn: Professioneller A3-​Farblaser
13.06. Epson Workforce Enterprise WF-​M20590D4TW: Epson stellt S/W-​Kopierer mit 100 ipm auf Tintenbasis vor
06.06. HP Smart Tank 500, 510, 530 und 610 Wireless (nur Osteuropa): Verbesserte Tintentank-​Drucker bei HP
03.06. Canon i-​Sensys LBP620, LBP660, MF640 und MF740-​Serie: Zehn neue Farblaser von Canon
03.06. HP Neverstop Laser 1000 und MFP 1200 (Osteuropa): Tonertank-​Drucker von HP
30.04. Oki C824-​, C834-​ und C844-​Serie: Farb-​LED-​Drucker mit Wlan für A3
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 189,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 98,98 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 316,88 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 309,98 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 198,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 254,89 €1 Brother MFC-L3730CDN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 198,61 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,81 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 133,90 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen