1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Workforce Pro WF-C5710DWF
  5. 4in1 Multifunktionsdrucker für kleines Büro

4in1 Multifunktionsdrucker für kleines Büro

Bezüglich des Epson Workforce Pro WF-C5710DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo allerseits!

Ich stöbere nun schon eine Weile hier auf der Website und im Forum herum und bräuchte noch etwas abschliessende Beratung.

Ich suche für meine Arbeit einen Tintenstrahldrucker mit folgenden Anforderungen:

- Relativ schnell, nicht zwingend
- WLAN und USB
- wischfest, keine Probleme mit Textmarkern
- kein schnelles Eintrocknen der Tinte; der Drucker wird nur an 2-3 Tagen die Woche genutzt
- gute Qualität der Kopien, sowohl Farbe als auch Text (vorwiegend s/w)
- gute Textqualität
- FAX
- Einfache, nicht zu umständliche Scanfunktionen (zumindest Scan-to-PC)
- Duplex-ADF, muss nicht dual sein
- Duplexdruck (nicht zwingend)
- Druckaufkommen ca. 200-300 Blatt/Monat
- Laufsicherheit, einfaches Handling wäre sehr wichtig

Alles in allem wohl eine eierlegende Wollmilchsau...preislich bis 300 Euro, würde für ein besonders gutes System aber noch etwas mehr zahlen können.
Bisher hatte ich mir genauer angesehen und in die nähere Auswahl genommen:
HP Officejet Pro 8730
Epson Workforce Pro WF-C5710DWF und ähnliche

Der HP hätte mir im Bereich der Funktionen sehr zugesagt, aber laut euren Tests ist die Druckqualität nicht so gut. Vielleicht kann mir jemand die Entscheidung etwas vereinfachen.

Vielen Dank

netfinder
von
Du hast die Wahl der Qual:

Die HP-Drucker koennen nicht richtig scannen und die Epson-Drucker koennen nicht richtig drucken ;-)
Der Hersteller hat hier teilweise erhebliche Qualitaetsprobleme. Siehe beispielsweise Versatz bei Epson-Druckern mit Precisioncore-Druckkopf

Eventuell waere eine Laserdrucker die bessere Wahl auch wenn diese im Verbrauch etwas teurer sind?
von
Naja das mit dem Versatz beim Druck bei Epson ist wohl deutlich besser geworden und tritt entweder sofort oder gar nicht auf. Zudem nur im Entwurf und Normaldruck auf, in höchster Qualitätsstufe gar nicht.Mein Workforce Drucker hat das nie gehabt, naja dafür einen 0x98 der einen Austausch des Druckkopfes nötig machte. Trotzdem würde ich eher zum Epson greifen, da aber eben eine Epson-Zusatzgarantie zur Sicherheit abschliessen. MMn hat Epson die z.Z. beste Tinte bei Pigmenttinten.
Die HP Geräte glänzen oft mit schief einziehende ADF-Einzügen, und mit den Treibern und dessen Einstellmöglichkeiten bin ich auch nicht zufrieden, auch wenn der 8730 da deutlich besser ist als andere HP Modelle. Die Tinte ist aber deutlich schwächer als die von Epson. Gut gelöst hat HP den integrierten Webserver und die mobilen Dienste, wobei gerade ein paar Sicherheitslücken aufgetaucht sind. Die lassen sich zwar durch Firmware-Updates beheben sperren dann aber auch Fremdpatronen oft aus. Letzteres gilt aber auch für Epson. D.h. solange man Fremdpatronen nutzen möchte sollte man Firmware-Updates meiden.
von
Also eher der Epson?
Druckt er zügig nach dem Versand des Auftrages oder dauert es eine Weile? Mit Treibern gut kompatibel?

Gibt es das ideale Produkt, wenn man Drucker und Kopierer/Scanner einzeln kauft?

Vielen Dank

netfinder
von
Naja das gilt eigentlich für alle Drucker das sie dann zügig drucken sobald die Daten am Computer aufbereitet wurden. Im Rahmen ihrer Leistungsfähigkeit natürlich. Manche Drucker (meist von Canon) nerven mit Reinigungszyklen vor dem Druck, das mach der Epson aber auch der HP so nicht.
MMn sind getrennte Einheiten von Scanner und Drucker nicht besonders praktikabel wenn sie als Kopierer genutzt werden sollen. Das ideale Produkt gibt es nicht irgendetwas ist immer zu bemängeln.
von
In der aktuellen c't 19/2018 ist auf den Seiten 76-78 ein Projekt beschrieben wie man sich aus einem Drucker, Scanner und Raspberry Pi einen eigenen Multifunktionsdrucker basteln kann ;-)
von
Der Kursivbug bei Epson betrifft wohl kaum die Businessgeräte, sondern normale Consumergeräte und tritt, wenn er denn auftritt, nur selten auf. Ich kenne den C5710 gut, wir arbeiten mit dem C5790 bei uns in der Firma weil er Postscript kann, ansonsten ist er praktisch identisch. Das Gerät ist schnell, druckt und scannt gut, ist günstig und macht keine Mucken. Wir haben lediglich den "Ruhemodus" im Treiber eingestellt, da er dann aus der Papierkassette deutlich leiser einzieht (und etwas langsamer wird). Prinzipiell ein sehr gutes Gerät mit sehr guter Verarbeitung. Für einen Drucker mit beweglichem Druckkopf ist er außerdem sehr sehr schnell.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:08
01:13
23:52
23:11
22:56
15:53
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Imageprograf PRO-300

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 438,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 388,94 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 165,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 170,73 €1 Brother DCP-L2530DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 446,60 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 289,10 €1 Oki C532dn

Drucker (Laser/LED)

ab 196,93 €1 Epson Ecotank ET-2712

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen