1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Patentrecht-Tintenstanderkennung!?

Patentrecht-Tintenstanderkennu ng!?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo

ich weiß ich habe schon mal was Ähnliches gefragt.
Aber ich bräuchte trotzdem dringend nochmal eure Hilfe.

(1) Ich habe jetzt eine Pixma IP4000. Bei mir verschmieren die Originaltinten saumäßig, wenn man mit dem Finger drüber fährt. Ich benutze Avery Zweckform 100g. Ich habe auch schon versucht, was mir jemand geraten hat, im Treiber die "Wartezeit für die Tintentrocknung" auf kurz zu stellen. Da wartet der Drucker aber nur kürzer bis er das nächste Blatt nachschiebt. (2)Meint ihr dass Canon endlich mal neue Tinten macht??

Ich wollte mir jetzt eigentlich KMP Patronen kaufen, weil im DC-Tintentest steht, dass diese mit am verschmiersichersten sind.
Das Problem ist, dass die KMPs kein funktionierendes Prisma haben (weiß ich von nem Kollegen). (3) Wie kann es sein dass Pelikan trotz Patentrechten und Klagen von Canon weiterhin ein Prisma in die Patronen baut und Jettec und KMP von denen Canon nichts wollte, bauen es nicht rein. Versteh ich nicht. Ich finde das schränkt die benutzerfreundlichkeit schon ein, wenn man andauernd reingucken muss ob es zB. noch für ein Foto langt.

Würde mich über zahlreiche Antworten freuen.

Viele Grüße

Auf Antworten wartender
Micha
Beitrag wurde am 13.02.05, 20:51 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Ich schau trotz JetTec Tinten vllt. 1 mal im Monat rein. Die siehst es ja spätestens daran, wenn der Ausdruck streifig wird. Wenn du lang genug mit Fremdtinte gedruckt hast, kriegst due ein Gefühl dafür ;)

Wenn du aber die Tintenstanderkennung brauchst, dann nimm die Orginalpatrone und füll sie mit KMP Tinte nach...
Wenn man sich net allzublöd anstellt geht das ohne Sauerei...
von
Ich habe mal wo gelesen, dass Pelikan wohl Geld an Canon zahlt, um das Prisma nutzen zu dürfen - wäre eine logische Möglichkeit. Ob's stimmt weiß ich allerdings nicht.
von
@ Fr@nk: Ah ja das könnte vielleicht sein. Warum macht KMP das dann nicht? kannst du Pelikan-Tinte empfehlen? Ist die wischfester als das Original.

@seggel: Ist bei dir die Jettec Tinte wischfester als das Original?
von
JetTec ist kaum wischfester...
Pelikan bloss nicht. Da hört man nichts gutes. Haufenweise defekte DK´s von...
von
Ok vielen Dank für die Infos.

Meint ihr dass Canon die Tintenzusammensetzung mal ändert? Epson hat es ja auch hinbekommen mit den DuroBright Tinten.

Kann es nicht sein, wenn man wartet bis der Drucker Streifen druckt, dass dann Düsen kaputt gehen?


Vielen Dank
Micha
von
Die JetTec ist vielleicht etwas wischfester, aber wenn man unbedingt will, kriegt man die auch noch leicht verwischt.

Von Pelikan-Tinte kann ich nur abraten. Hatte ich ein mal in meinem S750 drin - nie wieder. Teuer und mies. Hier im Forum liest man auch nicht ganz selten von defekten Druckköpfen nach Einsatz von Pelikan-Tinte.
Wie es mit der Wischfestigkeit aussieht, weiß ich nicht mehr. Ich habe damit eigentlich bei keiner Tinte ein Problem.
von
Wenn man die Patronen nach den ersten paar streifigen Seiten wechselt, passiert nix. Da muss man schon 'ne Weile drucken.

Ich denke, dass Canon die Zusammensetzung der Tinte frühestens mit der nächsten Druckergeneration ändert. In Japan gibts ja die 7er Tinten. Allerdings weiß ich nichts von einer neuen Textschwarz.
Ob die Patronen dann kompatibel zu den jetzigen Druckern sein werden, wird sich zeigen.
von
@Frank:
Du weißt echt gut Bescheid das muss man schon sagen.

Meinst du das KMP das Prisma auch noch kaufen wird? Oder auch Jettec? Es haben sich ja schon mehrere darüber beschwert.
Ich habe KMP mal was geschrieben. Die haben gesagt sie dürfen es nicht bauen aus Patentrechtlichen Gründen, aber sie sind an der Fertigung einer Alternative.
Ich dachte dass der Tintenstand nur mit dem Prisma angezeigt wird, wie wollen die das dann ändern!?

MFG
Micha
von
vllt irgendwie dem drucker anders erkenntlich machen das tinte drin ist...
ich schätze kmp und jettec wollen das geld dafür net ausgeben. vllt hat pelikan das patent früher gekauft und canon wills jetzt gar nemme rausrücken...

Nach ca. 11 Sätzen Jettec, hab ich noch keine Probleme mit dem DK. Ich wechsle immer erst bei Streifen...
von
Naja, früher hatten die meisten Patronen ja ein Prisma. Wenn die Hersteller das dann jetzt weglassen, werden die sich wohl schon gegen das Kaufen der Rechte entschieden haben. Aber das kann man schlecht beurteilen. Da bleibt nur abwarten ;).

Wie so eine Alternative aussehen wird, kann ich dir auch nicht sagen. Das wird nicht ganz einfach sein - zunächt müsste man mal wissen, was genau patentiert ist.
KMP kann eigentlich nichts anderes machen, als irgendwie dafür zu sorgen, dass die optische Füllstandsanzeige auch ohne Prisma funktioniert?!
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:15
00:20
22:52
22:15
20:20
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 83,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen