Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson druckt zu Beginn sauber und wird während des Drucks streifig.

Epson druckt zu Beginn sauber und wird während des Drucks streifig.

von
Beim nächsten Druck das gleiche Bild: Anfangs perfekt, dann wirds in dunklen und schwarzen Bereichen während des Drucks wieder streifig, so als ob ihm die Tinte ausgehen würde. Es handelt sich um einen Epson mit DX5 Druckkopf, also mit CISS und Dampern. Tintentanks sind voll, Düsentest perfekt und auch wenn ich die einzelnen Farben C M Y K mit je 100% Deckung drucke, gibt es keine Probleme. Nur bei sehr dunklen und schwarzen Bereichen, wenn alle Farben gleichzeitg zur Anwendung kommen, scheint der Druckkopf nach einer Zeit während des Drucks zu wenig Tinten Nachschub zu bekommen.

Hat da jemand eine Erklärung und vor allem eine Lösungsansatz für? Läge es an den Zuleitungen, müsste das Problem doch auch beim Druck der einzelnen Farben auftreten, oder?

Vielen Dank vorab für Eure Rückmeldungen.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Ich vermute mal das dort der Tintenfluss nicht ausreichend gewährleistet ist, z.B. durch zuviel Unterdruck in den Patronen.
von
Würde hier auf eine nicht ausreichende Belüftung der Patrone tippen.
Bitte einmal die zu entfernende Folie prüfen ob diese wirklich auch den Belüftungskanal ganz frei gibt.
von
Hallo,

von welchem Drucker reden wir eigentlich? DX5 klingt für mich jetzt nach Stylus Photo.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo, vielen Dank für die Antworten.

Wie schon erwähnt handelt es sich um einen Drucker mit Dampern, keine Patronen. Es ist ein T-Shirt Drucker mit Epsontechnik, den ich mir als Hobby gebraucht gekauft habe. Bis gestern lief er wunderbar. Und auch wenn ich die einzelnen Farben jeweils als 100% Farbflächen drucke, ist alles bestens. Werden aber alle Farben zusammen bei schwarzen und dunklen Bereichen gedruckt, geht dem Drucker nach mehr oder weniger 5 cm Druckfläche die Puste aus und es wird streifig. Ist für mich einfach nicht logisch nachzuvollziehen, da die Farben ja sogar mit 100% Farbauftrag einzelnen problemlos funktionieren.

Gruß Michael
von
Das deutet halt alles darauf hin das die Tinte nicht schnell genug transportiert wird und dann eben Qualitätsmängel auftreten. Überprüfen mal ob die Belüftung der Patronen richtig funktioniert, z.B. ob die Stopfen korrekt eingesetzt sind. Oder ob die Schläuche nicht geknickt sind.
von
Hallo,

die Dumper lassen sich ja bei den meißten Modellen ausbauen und reinigen.
Wird hier Subli-Tinte verwendet?

Gruß,
Sven.
von
@ hjk
Habe ich alles geprüft, die Leitungen liegen knickfrei und die Tanks sind belüftet. Da der einzelne Farbdruck ja einwandfrei funktioniert, kann das auch m.E. nicht der Grund sein, sonst müsste es ja auch da Probleme im Druck geben.

@ Sven,
Es ist Textil-Tinte, die direkt auf den Stoff gedruckt wird. Zwei Damper habe ich vor einiger Zeit bereits ausgetauscht. Da war aber auch klar, dass die für ein Problem sorgten (gar keine Farbe mehr). Die Farben funktionieren aber ja alle.


Verliert ein Druckkopf mit der Zeit eventuell an ich nenne es mal "Saugleistung"? So dass es bei einer Farbe mit 100% Farbauftrag noch reicht, aber bei allen vier Farben gleichzeitig mit hohem Farbauftrag nicht mehr?

Gruß Michael
von
Hallo,

also wir reden dann vom SureColor SC-F2000 - richtig?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

nein, es ist ein Drucker auf Basis des Epson R1800 (so stehts zumindest in der Treibersoftware).

Da ich nun auch noch ein Problem mit Tintenwolken um graue Druckbereiche hatte, habe ich mal die Auflösung von 1440x1440 auf 720x720 reduziert und siehe da, alles funktioniert! Schwarze und dunkle Bereiche druckt er wieder ohne Streifen und die Wolken sind auch weg.

Jetzt Ihr: Warum klappt der Druck bei 720 und macht diese Probleme bei 1440? Ich würde gerne wieder hochauflösender drucken.

Gruß
Michael
von
Hier hast du deine technische Erklaerung:

Der Drucker schafft es offensichtlich nicht, kleine Tintentroepfchen zu erzeugen.

Canon-Drucker haben hierfuer unterschiedliche Duesen, so dass man diesen Fehler auch am Duesentest erkennen kann, aber die Epson-Drucker muessen unterschiedlich grosse Tintentropfen aus einer Duese herbeizaubern.

Wenn du mit Grundfarben vollflaechig druckst, dann kann der Drucker die groesstmoeglichen Tintentropfen verwenden und die Seite damit zukleistern, aber wenn du Mischfarben in hoher Aufloesung ausdrucken willst, dann muss der Drucker die kleinsten Tintentropfen erzeugen.

Eventuell sind die Duesen teilweise verstopft oder die Tinte ist zu dickfluessig?
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:47
14:17
14:12
13:55
11:32
21.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 583,84 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen