1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Lexmark CS727de
  6. Unterschied Ruhemodus und Netzschalter aus?

Unterschied Ruhemodus und Netzschalter aus?

Bezüglich des Lexmark CS727de ab 371,20 €1 - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich war jetzt einige Jahre nicht mehr hier, weil ich immer alte Pixmas gekauft habe und ich zu diesen Dingern nun wirklich keine Fragen mehr hatte.

Als nun mein letzter ip4300 die Hufe hochgerissen hat und ich meine Halde an verendeten Pixmas so betrachtete, wuchs in mir der Wunsch nach einem Farblaserdrucker.

Mit dem Lexmark CS727de habe ich nun einen Drucker gekauft, der für mich eigentlich völlig überdimensioniert ist (ganz abgesehen vom Preis für neuen Toner). Aber bei einem Kaufpreis von 69,99 Euro (Neuware mit Verpackungsschaden) konnte ich nicht nein sagen.

Die Grundausstattung an Toner (je 3.000 Seiten Schwarz/Farbe) reicht bei mir bestimmt 3 bis 4 Jahre und dann sehen wir weiter. Einzig in Sachen Umwelt habe ich ein schlechtes Gewissen (Stichwort: "Wegwerfdrucker").

Nun endlich zu meiner Frage. Laut technischen Daten verbraucht der Drucker im Ruhemodus 0,2 Watt, im Energiesparmodus 2,4 Watt.

Im Ruhemodus hat man aber keinen Zugriff auf den Embedded Web Server und man kann auch nicht drucken, ohne den Drucker vorher per Netzschalter zu aktivieren.

Was ist denn dann der Vorteil vom Ruhemodus? Da kann ich den Drucker doch gleich ganz ausschalten oder?

Dank und viele Grüße

Charlie
von
Hallo,

im Grunde ja. Der Vorteil wäre jedoch, dass du den Drucker zeit steuern kannst. Du kannst also sagen, dass das Gerät jeden Morgen 9 Uhr in den Energiesparmodus geht und von dort dann auch Druckjobs entgegennehmen kann. Andersrum kann er eben automatisch 22 Uhr tiefschlafen ...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
So ein Ruhemodus ist eher dazu da um gesetzliche Vorschriften zu erreichen. Es wird halt alles abgeschaltet was Strom verbraucht, ausser einige Timer u.ä. In der Regel kann man dann auch den Drucker ausschalten, allerdings wird er auch dann etwas Strom verbrauchen.
Der Netzschalter ist bei dem aber auch kein wirklicher Netzschalter, sondern ein Taster der einen "Zustand" auslöst, so kann er den Drucker nicht nur abschalten, sondern auch aus dem Ruhemodus aufwecken, dazu gehört dann auch das aktivieren der Netzwerkkarte. Ist also so eine Art Schnellstart des Druckers. Erst nach Druck für 5 Sekunden wird der Drucker wirklich ausgeschaltet, ansonsten geht er eben in den Ruhemodus oder wieder heraus. Vorteil des Ruhemodus sind u.U. wenigere Kalibrierungen und ein schnellerer Druck der ersten Seite, weil oft dann der Selbsttest entfällt.
u.U. kann man auch die Stromsparmechanismen auch anpassen (z.B. im Webserver), sodass die Netzwerkkarte weiter läuft. Allerdings wird dann wohl auch der Stromverbrauch hochgehen. Vermutlich so hoch wie im Energiesparmodus.
von
Was der Drucker eventuell im Stromsparmodus im Vergleich zum ausgeschalteten Zustand noch macht, ist ab und an die Heizungswalzen ein Stück zu bewegen um eine Deformierung zu vermeiden. Das hört man aber deutlich alle paar Stunden oder so falls dem so wäre.
von
Hallo,
das macht er aber im Ruhemodus nicht. Zumindest mein S/W-Laser nicht. Das ist dann wie Winterschlaf.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Vielen Dank an alle für die Antworten.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass es dem Drucker nicht schadet, wenn er immer nach Nutzung (sowieso nicht täglich und auch mal eine Woche gar nicht) komplett vom Netz genommen wird?
von
Naja schaden tut es nicht aber ein erhöhter Tonerverbrauch kann dann vorkommen, weil er dann beim Start einen Selbsttest startet und dann eine Kalibrierung startet ( Farblaser benötigen ab und an eine Kalibrierung )
von
Ich wollte es nur erwähnt haben, unsere Lexmarks laufen nicht im Stromsparmodus, aber man ließt es ja immer mal wieder, das Nutzer wegen "komischer Geräusche im Standby o.ä." fragen.
von
Ich werde jetzt mal den tatsächlichen Stromverbrauch im Ruhemodus über mehrere Tage messen.

Bei 0,2 Watt wären das ja nur 50 Cent im Jahr. Dafür gibt es nicht viel Toner. ;o)
von
Hallo,
ich hätte vielleicht auch besser nur von meinem Lexmark MS410d aka Dell B2360d reden sollen. Andere kenne ich da ja nicht ;-) Ich stell die Kiste aber auch nur über Nacht in den Tiefschlaf, weil mich das Trommelruckeln alle 2 Stunden stört ...

Wenn man das Gerät dann aber tatsächlich nur sporadisch nutzt, würde ich den auch besser komplett abschalten.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,
so wird es aber dann auch sein. Der normale Energiesparmodus macht dann schon so 5 Euro im Jahr aus - sicher zu verkraften, aber ich denke die Trommelbewegung ist hier das störende.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:52
12:07
11:22
10:10
09:47
Advertorial
Online Shops
Artikel
28.07. HP Envy Pro 6420/6432 und Envy 6020/6032: Günstige Tintendrucker ohne Display aber mit Papierkassette
23.07. HP 117A/118A-​Serie: Drucker-​Firmwareupdate durch Patronenkauf?
23.07. HP Firmware 2020B, 2021A, 2022A, 2024A, 2025A und 2026B: Firmware-​Update für viele HP-​Tintendrucker ausgerollt
17.07. Canon Imageprograf Pro-​300: A3-​Pigmenttinten-​Fotodrucker für "Fine Art" und Hochglanz
14.07. Epson Ecotank ET-​5880: Business-​Ecotank mit PCL und Postscript
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-4820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-3820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 424,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 107,13 €1 HP Envy Pro 6420

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 169,94 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 181,76 €1 Brother DCP-L2530DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 319,73 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M283fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen