1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP7250
  6. Drucler druckt ohne Fotoschwarz?

Drucler druckt ohne Fotoschwarz?

Bezüglich des Canon Pixma iP7250 ab 219,90 €1 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
bin dabei die besten Druckeinstellungen zu finden für eine Druckerprofilierung.
Dabei ist mir aufgefallen, dass mit Photopaper Platin und Druckqualität 1 (das einzige Papier mit dieser Stufe) das Schwarz nicht so intensiv ist wie mit Stufe 2, auch einen minimalen Fabstich hat. Kann es sein dass der Drucker bei dieser Qualitätsstufe kein oder weniger Photoschwarz nimmt? Wegen des feineren Druckes nur die Farben zusammenmischt?
Danke!
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hallo,

führe bitte über das Wartungsmenü mal einen Düsentest durch und lade das gescannte Ergebnis hier hoch.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke für den Hinweis, Düsen und Drucker sind einwandfrei. Mir reicht eigentlich die Aussage, ob bei Druckqualität 1 auch Fotoschwarz genutzt wird, wenn es so ist liegt es am Papier...
Auf dem Foto ist das obere in Qualität 2 gedruckt, das untere 1, sonst identische Einstellungen
Vielen Dank!
von
Mit einer entsprechenden Vergrößerung sind die einzelnen Druckpunkte erkennbar.
Wie hoch der Vergrößerungsfaktor hier sein muss kann dir vermutlich budze sagen.

Know-How: Grau aus Schwarz- oder Farbtinte (Teil 2)
von
Ja danke! Da müsste ich aber eher ein helleres grau anschauen und weiß immer noch nicht ob bei tiefem Schwarz die schwarze Tinte dazu genommen wird?
von
Hallo petrena,
du willst wirklich mit der schlechtesten Druckqualität ein optimales Profil erstellen? Für welchen Anwendungszweck ist das denn gedacht?
Stufe 1 ist irgendwas in der Nähe von Entwurfsqualität. Leider gibt es für Canon keine Übersetzungstabelle von den Einstellungen 1-5 und Entwurf bis Höchst (oder was dein Treiber da anzeigt). Es ist noch nicht einmal sichergestellt, dass die Ziffern gleiche Ergebnisse bringen, wie die benannten Einstellungen. Ich lass mich hier gerne belehren, wenn das einer genau nachgemessen hat.
Nochmal zum Profil: Ein Profil wird immer mit exakt den Einstellungen erstellt, mit denen später gedruckt wird, sonst passt das nicht zusammen. bei einem Drucker, wie deinem, mit nur drei Farben plus Schwarz werden die Unterschiede wohl nicht so groß ausfallen wie bei einem Pro-100 mit 8 Farben, aber ich würde es nicht riskieren.
Wenn du selber ein Gerät und die Software zum Profilieren hast, dann kannst du das ja mal ausprobieren. Ansonsten ist das rausgeschmissenes Geld.
Übrigens für Canonpapiere brauchst du keine Profile erstellen, die sind im Druckertreiber schon drin. Hier wirst nur noch bei den besten Papieren, PT-101, eventuell was rausholen. Ob du das sehen kannst, da du ja keinen expliziten Fotodrucker mit vielen Farbtinten hast bezweifle ich.

Was bei Stufe 1, schlechtester Qualität an Tinte aufs Papier gebracht wird, ist sicherlich nicht für Fotos geeignet. Dein unteres Bild ist ja wirklich grottenschlecht in den Abstufungen und der Farbstich ist ja total übel. Wenn du mit so einer Einstellung ein Profil machst, dann wird's lustig beim Drucken später: Shit in Shit out.
von
Hallo,
Also ich kenne spontan keinen Canon, wo Stufe 1 die schlechteste Qualität.

Normal bei Canon ist Stufe 1 = Fein, Stufe 2 = Hoch, 3 = Normal bis 5 = Entwurf. 4 ist mir gerade entfallen ;-) Je nach Fotopapier steht die 1 aber auch nicht zur Auswahl. Stufen über 3 aber imo auch nicht.

In aller Regel reicht bei Canon imo aber auch die 2 aus. Das ist idr auch aus dem Standardmenü die beste Einstellung.

Gültig bei Windows. Eventuell ist die Nummerierung bei Mac oder Linux anders.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Beitrag wurde am 13.07.18, 23:08 Uhr vom Autor geändert.
von
Habe diese, denke sehr konkrete Frage, im Canon Forum (mit Canon-kundigen?) gestellt, Stufe 1 ist die bestmögliche
Habe mit diesem Drucker und dieser Tinte und diesem Papier (Sihl Papier und OCP Tinte) schon sehr gute professionelle Profile erstellen lassen, mit sehr guter Farbwiedergabe. Jetzt habe ich mir ein Colormunki Photo angeschafft, damit sind jetzt hervorragende Profile do it yourself möglich
Drucke nicht mit Canon Papier und nicht mit Canon Tinte, deshalb ist der Farbstich ohne Farbmanagement erstmal OK. Ich erkenne Farbstiche im Foto (auch mit einem 3-Farb-Drucker) und die stören mich, nach der Profolierung wirds aber keine geben
In Stufe 1 (eigentlich auch 2) sind ab 30cm Betrachtungsabstand keine Fabpunkte mehr erkennbar, nach der Profilierung wird auch eine harmonische Tonwertwiedergabe da sein. Die Einstellung Stufe 1 oder 2 hat auf die Profilierung, was die Farbwiedergabe und Tontrennung angeht, keinen Einfluss

Danke für Deine ausführliche Antwort, aber nu weiß ich immer noch nicht ob der Drucker in Stufe 1 einen anderen Anteil des Photoschwarz nutzt, weisst Du das nicht zufällig?
von
Hallo,
also ich glaube mich schon zu erinnern, dass Canon selbst für Stufe 1 und 2 unterschiedliche Profile hat.
Auch wenn Powdi es vermutet hat, kann ich leider keine Aussage dazu treffen.

Im Zweifel sollte in höherer Qualität ja eher mit helleren Tinten gearbeitet werden, die dann dafür aus kleineren Düsen kommen. Damit sind dann schon feinere Verläufe möglich, was aber sicherlich auch schnell die Farbe verschieben kann. Bei reinem Schwarz ist es natürlich schon etwas eigenartig ;-)

Aber nix genaues ...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Beitrag wurde am 13.07.18, 23:41 Uhr vom Autor geändert.
von
Vielleicht bei Windows anders. Hier beim Mac für einen Pro-100. Ist identisch bei Pro-1000 und Pixma MG5150. Ich habe hier dann von links nach rechts aufwärts gezählt. Wie schaut es bei Windows aus? Bei den Einstellungen für Qualität mit Namen finde ich nur Standard, Hoch und Höchst. Die Möglichkeiten von Schnell bis Fein gibt es unter Benutzerdefiniert. Es ist auch völlig unterschiedlich, was wann einstellbar ist. Würde mich auch interessieren, was bei vier zugeordnet sein soll. Wo hast du denn die Zuordnungstabelle her? Meistens gibt es vier Qualitätseinstellungen mit Namen aber fünf Einstellungen unter Benutzerdefiniert, wo ich noch nie eine Medieneinstellung hatte, wo alle fünf anwählbar sind. Daher meine ich, dass sie Zahlen nicht direkt übertragbar sind: Einmal vier Möglichkeiten und einmal fünf Möglichkeiten über die ganze Bandbreite. Das passt nicht zusammen.
Grüße
Maximilian
von
Danke an alle für die Mühe, werde mich wohl damit abfinden dass das Schwarz so ist wie es ist und ensprechend Druckintensität und weiteres daran anpassen...

an maximilian:
Die Druckqualität ist auch beim 7250 von links nach rechts / schnell nach gut vorgegeben, entsprechend 5(oder4) schnell und 2 (1) beste Qualität...
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:03
23:35
22:43
22:15
21:27
7.8.
Advertorial
Online Shops
Artikel
28.07. HP Envy Pro 6420/6432 und Envy 6020/6032: Günstige Tintendrucker ohne Display aber mit Papierkassette
23.07. HP 117A/118A-​Serie: Drucker-​Firmwareupdate durch Patronenkauf?
23.07. HP Firmware 2020B, 2021A, 2022A, 2024A, 2025A und 2026B: Firmware-​Update für viele HP-​Tintendrucker ausgerollt
17.07. Canon Imageprograf Pro-​300: A3-​Pigmenttinten-​Fotodrucker für "Fine Art" und Hochglanz
14.07. Epson Ecotank ET-​5880: Business-​Ecotank mit PCL und Postscript
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-4820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-3820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 167,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 424,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 319,73 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M283fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 208,99 €1 HP Smart Tank Plus 559

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,99 €1 HP Smart Tank Plus 555

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen