1. DC
  2. Forum
  3. Lesermeinungen
  4. Canon Pixma iP7250
  5. Guter Drucker, aber nach 2 Jahren oft B200 Fehler

Guter Drucker, aber nach 2 Jahren oft B200 Fehler

Bezüglich des Canon Pixma iP7250 ab 197,77 €1 - Drucker (Tinte)

von
Seit etwas mehr als zwei Jahren in häufiger Benutzung, hauptsächlich Fotopapier. Von Anbeginn mit Fremdtinte im Einsatz. Seit kurzer Zeit immer wieder Ausfall mit der Meldung B200. Vorläufig reicht ein Trennen vom Netz dann Einschalten in der Wechselstellung des Druckkopfs. Drucker fährt dann automatisch eine Reinigungsroutine und funktioniert dann wieder. Manchmal aber auch erst nach dem zweiten oder dritten Mal. Habe das Gefühl, dass hier System dahinter steht wegen der Fremdtinte.
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hallo,

der Fehler B200 deutet auf eine Defekten Druckkopf hin, wenn er jetzt noch durch deine Maßnahme Funktioniert dürfte das wohl nicht lange mehr gut gehen und man sollte Reagieren Know-how: Canon-Fehlercodes
Fremdtinte, wenn sie nicht von besondere Qualität ist kann dazu beitragen aber das kann auch mit Original Tinte Passieren, neuer Druckkopf lohnt normalerweise nicht.

sep
von
Falls noch ein Düsentest möglich ist, diesen bitte mal hier hochladen.
Aber wie sep schon schreibt, wenn der Fehler B200 einmal angezeigt wurde dauert es nicht mehr lange bis es zum Totalausfall kommt.
von
Hallo Powdi,
hier der Ausdruck des Düsentests. Als Fremdtinte verwende ich DigitalRevolution von Druckerzubehör.de schon seit mehr als acht Jahren, ohne Probleme. Von dem B200 höre ich aber immer öfter aus dem Bekanntenkreis, so nach ca. 2 Jahren im Einsatz. Auch ich hatte vorher einen ip4700, der sich nach knapp drei Jahren mit diesem Fehler (nicht mehr zu beseitigen) verabschiedete.

Das sieht mir etwas nach System aus

Gruß Dieter60
von
Hallo,

das sieht ja fast gut aus. Mit Ausnahme von verzogenen Düsen beim Fotoschwarz. Das erkennt man dann auch an den bauchigen Balken bei der Farbbeschriftung.

Auf Normalpapier kann man den Drucker noch gut verwenden - hier wird Schwarz nur aus der Pigmentschwarz (Gitter oben) verwendet. Auf allen anderen Medien wird es verschwommene Texte oder andere sehr dunkle Bildbereiche geben.

Da ist dann tatsächlich nichts mehr zu machen. Ein neuer Druckkopf könnte helfen. Das ist aber kostenmäßig kaum sinnvoll und nicht ganz risikofrei.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hier gibt es wohl Probleme beim Fotoschwarz BK. Vermutlich der Grund für die Fehlermeldung B200.
Gerade die Tinte von Dig. Rev. hat wohl nicht den besten Ruf.

Da ja nun deine beiden Drucker ausgefallen sind, würdest Du mit nur einem Neugerät wahrscheinlich regelmäßiger drucken, so dass es dann nicht zu längeren Druckpausen und weniger Problemen kommt.
von
Übrigens haben Druckkopfdefekte bei Verwendung von Fremdpatronen nichts mit "System"
zu tun. Regelmäßiges Drucken ohne lange Druckpausen begünstigen eine längere Lebensdauer auch mit Fremdpatronen.
Hier mal ein Bericht über eine zehnjährige Haltbarkeit des DK bei Verwendung von
1€ Patronen.
DC-Forum "Suche All-in-One-Gerät mit Einzelpatronen bis 100 Euro"
von
Der ip7250 steht bei mir und ist mit Fotodrucken eigentlich ständig im Einsatz! Auch mit den Dig.Rev. Patronen hatte ich noch nie Probleme. Die Drucke behalten sehr lange ihr Farbniveau. Was mich am Düsentestdruck etwas stört sind die senkrechten schwarzen Balken vor den Farbzeilen. Diese haben so "komische" Beulen.

Das zweite Gerät steht/stand bei meinem Enkel, da mit diesem die gleichen Patronen verwendet werden konnten. Der druckt weniger, hauptsächlich für die Schule.

Gruß Dieter60
von
Hallo,

les dir doch bitte nochmals meinen Kommentar #4 durch. Da hab ich doch beschrieben, dass genau dass ein Defekt ist.
Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Entschuldigung, nicht richtig gelesen. Gibt jetzt zwei Alternativen, da ich noch einiges an Tinte habe. Neuer gleicher Drucker 54,- Euro oder Neuen Druckkopf aus China (???) für 36,- Euro. Da der Druckkopf in beide Geräte passt, wäre das einen ersten Versuch wert. Vielleicht geht er ja in dem Einen.

Gruß Dieter60
von
Hallo,

also ganz im ernst: Kaufe einen neuen Drucker. Da hast du dann auch gleich neue Patronen dabei. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass das Mainboard einen neuen Druckkopf ansteckt.

Man sollte aber auf jeden Fall die Wahl der Tinte überdenken. Der Alte kann dann zum Recycling.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 1 von 3‹‹123››
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:10
13:00
11:18
10:12
10:12
30.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
28.07. HP Envy Pro 6420/6432 und Envy 6020/6032: Günstige Tintendrucker ohne Display aber mit Papierkassette
23.07. HP 117A/118A-​Serie: Drucker-​Firmwareupdate durch Patronenkauf?
23.07. HP Firmware 2020B, 2021A, 2022A, 2024A, 2025A und 2026B: Firmware-​Update für viele HP-​Tintendrucker ausgerollt
17.07. Canon Imageprograf Pro-​300: A3-​Pigmenttinten-​Fotodrucker für "Fine Art" und Hochglanz
14.07. Epson Ecotank ET-​5880: Business-​Ecotank mit PCL und Postscript
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-3820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-4820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,34 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 424,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 569,84 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 423,00 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 169,94 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 166,76 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen