1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera FS-C5250DN
  6. Horizontale (helle!) Streifen

Horizontale (helle!) Streifen

Bezüglich des Kyocera FS-C5250DN - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Forum!

Ich habe ein kleines Problem mit meinem Farblaserdrucker.
Ich habe den Drucker gebraucht gekauft, er stand wohl eine ziemlich lange Zeit unbenutzt herum. Ich habe noch nicht viel mit ihm gedruckt (< 30 Seiten).

Der Drucker druckt eine ziemlich markante Doppellinie. Sie ist sowohl im SW Druck, als auch in Farbe sichtbar. Bei Gelb kann man es vielleicht(?) nicht erkennen.

Die Vermutung liegt nahe, daß es sich um die Trommel handelt.
Der Drucker hat aber für jede Farbe eine separate Trommel.
Daß die Trommeln alle auf gleiche Weise "beschädigt" sind, finde ich zumindest etwas seltsam.
Mir ist aber klar, daß augenscheinlich klare Farben gemischt sein können.

Ach ja, die Linien wiederholen sich nach rund 98 mm, was auch wohl ein Hinweis auf Trommel ist.
Der Fehler ist recht schwach ausgerpägt. Ich halte es aber für wahrscheinlich, daß es zumindest irgendwann einmal stärker wird.
Da möchte ich gerne wissen, was ich einmal austauschen muss.


Alles Gute und schon einmal vielen Dank!
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo!

Wäre es Dir möglich je eine Seite in Vollfarbe (Schwarz, Rot und Grün) zu drucken?

Es lässt sich auf den "Fotos" immer etwas schlecht erkennen, welche Farben betroffen sind.

Die Wiederholungshäufigkeit deutet auf eine Walze mit 3,1 cm Durchmesser hin, was eigentlich recht sicher für die Fotoleiter sprechen würde.

Anhand der Vollfarbtestseiten sollten wir die betroffenen Trommeln herausfinden können und ggfs. andere Ursachen auch.

Eventuell tut es am Ende ein neuer Toner auch.
von
Hallo!

Danke für die Antwort!
Wie bekomme ich es hin, Reinfarben zu drucken?

Ich kann natürlich die Farben des Testfotos kopieren und daraus ein Vollbild machen.

Man kann das Problem aber unten rechts am Farbausdruck erkennen; dort sind die Farben als Balken dargestellt.
Interessanterweise sind die beiden Striche auch dort zu sehen, allerdings versetzt.

Bei sehr sattem Ausdruck scheint das Problem unsichtbar zu sein.
von
Hi!

Also am einfachsten ist es in Word oder Open Office eine Tabelle mit 3 oder 4 Zeilen zu machen, hier die Hintergrundfarbe je einmal auf Schwarz, Rot und Grün (oder Blau und Gelb bei 4 Zeilen) zu stellen und die Zeilen dann großzuziehen. Mit Reinfarben meinte ich nur "ziemlich Rot" und "ziemlich Blau" keine Mischfarben wie Rosa oder helles Himmelblau.




Du kannst auch mal testen, was passiert wenn Du "dickes Papier" einstellst.


Auf jeden Fall fehlt hier Toner. Fehlender Toner heißt entweder ist keiner vorhanden, die Ladung zu hoch oder gering oder der Laser-/LED-Strahl blockiert.

Da die Bilder in Druckrichtung abgebildet sind -nehme ich an- fällt Laser und LED mal weg, hier wären senkrechte Streifen mit wenig Toner zu finden.


Bleiben also Probleme mit dem Toner (zu alt) den Entwicklereinheiten (Lager?) oder dern Fotoleitern oder Transferrollen.

Macht der Drucker den vielleicht kurze, ratternde Geräusche beim Druck? So 3mal Ratten und kurz Ruhe?
von
Dir ist aber schon klar, dass die Grundfarben des Druckers Cyan, Magenta und Gelb sind, oder?

Rot, Gruen und Blau sind immer Mischfarben ;-)

Farbige Rechtecke sollte man mit jedem Grafikprogramm malen koennen, z.B. MS Paint.
von
Natürlich ist mir das klar, nur steht das eben nicht so im Programm (z.B. Word, Paint...). Es geht darum eine Farbe mit möglichst hohem Anteil an Schwarz/Magenta oder Cyan zu drucken. Grün ist dabei noch ein zusätzliches Hilfsmittel, da dort wo Blau fehlt, Gelb deutlich zu sehen ist und wo Gelb fehlt ist es Blau. Bei reinem Gelbdruck sieht man schwankungen in der Deckung evtl. nicht so gut.


Ich bevorzuge Word, da man hier keine Probleme mit der Seitenbreite hat bzw. man nicht erst herumstellen muss.
von
Danke für die Antworten!

Es gibt bestimmt Druckerbefehle, mit denen sich die Reinfarben (damit meinte ich Schwarz, Gelb, Magenta und Cyan) in verdünnter Form ausdrucken lassen.
Bei sattem Ausdruck scheint der Fehler nicht sichtbar zu sein.

Der Drucker macht keinerlei seltsame Geräusche (wobei das mein erster Kyocera ist und ich demnach keine Referenz habe), es rattert und klappert nichts.

Der Verkäufer meinte, daß sich das Problem von selber gibt, wenn ich einige Seiten gedruckt habe, der Drucker stand sehr lange (wie lange genau, weiß ich nicht).
Ich habe mit dem Drucker wie gesagt noch keine 30 Seiten gedruckt.

Ich werde mal Farbtestausdrucke vornehmen.
Habe gerade recherchiert, Cyan ist in RGB (0,255,255), Magenta (255,0,255).

Die Streifen fallen übrigens rechts anscheinend deutlicher aus als links.

Als Möglichkeit für den Fehler wäre noch ein Problem auf der Trommel oder der Toner wird vor dem Fixieren durch irgendetwas anderes stellenweile abgetragen.
von
Ein Tonerabtrag würde in einer Schmiererei enden.
Was sein könnte ist ein Problem mit dem Tonertransfer (es wird also weniger Toner von der Bildtrommel aufs Papier gezogen).
Wie groß ist den der Abstand von Streifen zu Streifen? Also nicht von Wiederholung zu Wiederholung sondern wirklich Streifen 1 zu 2 und 2 zu 3.



Reinfarben: Sorry wenn der Begriff für Missverständnisse gesorgt hat, es reicht in Word z.B. als Hintergrundfarbe das Rot, Blau oder Grün zu nehmen welches unter der Farbskala noch angezeigt wird (Die Reihe mit den "Standardfarben"). Mehr wollte ich nicht ;O)
Beitrag wurde am 10.07.18, 14:57 vom Autor geändert.
von
Die Wiederholung der Streifen vollzieht sich (wie ich es im ersten Beitrag geschrieben habe) nach 98 mm. Der Abstand der markantesten Streifen beträgt rund 11 mm.

Ich habe jetzt mal mit einem Grafikprogramm Streifen erstellt (die Farben habe ich, wie in meinem letzten Beitrag geschrieben, gemischt - wie ich finde, kommt das den Farben Cyan und Magenta doch sehr nahe).

Die Streifen von links: Cyan, Magenta, Gelb, Grau, die nächsten vier Streifen das Ganze nochmal ausgedruckt, aber in SW, um wirklich nur die Schwarz Trommel anzusprechen.

Wenn das so ist, wie ich es sehe, dann haben mindestens die Cyan und Magenta Trommel ein Problem. Schwarz auch, allerdings weniger ausgeprägt.

Oder gibt es da eine andere Interpretationsmöglichkeit?
von
Hmm.. tja... da ist guter Rat teuer.

Hast Du noch neuen Toner vorrätig?

Die schmalen Streifen mit Unterdeckung könnten auch von einer durch die Standzeit deformierten Rolle stammen.

Ist denn das Innere des Druckers sauber, auch wenn man Toner usw. ausbaut bzw. tiefer reinkuckt?

Das Handbuch gibt leider zu dem Fehlerbild nicht viel her, aber in welcher Höhe über NN wohnst Du?

Gab es Besserungen bei Vorgabe des Druck auf "dickes Papier" ?
von
Toner habe ich nicht, und der im Gerät reicht wohl (bei meinem Einsatz) ziemlich lange...

Tiefer als unter die Tonerbehälter habe ich noch nicht geschaut.
Würde sich Unsauberkeit nicht eher durch vermehrten Tonerauftrag bemerkbar machen?

Deformierte Rolle (Trommel?) klingt plausibel, der Drucker stand angeblich sehr lange.
Gibt sich das dann irgendwann von selber?

Eigentlich habe ich mir einen Farblaser gekauft, um nicht dauernd drucken zu MÜSSEN.

Ich wohne ca. 200... 240 m über N.N.

Ach ja, die Reinigungsprozeduren übers Menü habe ich durchgeführt.

Dickes Papier habe ich bereits nach dem ersten Tipp getestet. Außer daß ich den Drucker explizit zum Drucken überreden musste, hatte das keinen Effekt.

'Glanz' bringt auch nichts. Erhöhten Tonerauftrag habe ich noch nicht getestet, wäre vielleicht noch eine Möglihkeit.

Kann man die Trommeln mit einem Papiertuch abwischen oder wäre das eher kontraproduktiv?

Bei meinem LaserJet 2100 habe ich da weniger Scheu, da die Trommeln mit dem Wechsel der Kartusche ohnehin ausgetauscht wird.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:55
19:15
18:29
17:16
15:03
19.10.
18.10.
18.10.
Fehlercode 1000000 Gast_52754
18.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 196,70 €1 HP Laserjet Pro M304a

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 335,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M428dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 187,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 365,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 186,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 162,85 €1 Canon Pixma TS8350

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 166,00 €1 Epson Ecotank ET-2600

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen