1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. HP Laserjet Pro M402dn
  6. HP Laserjet Pro M402 - Starkes Raster bei grauem Text

HP Laserjet Pro M402 - Starkes Raster bei grauem Text

Bezüglich des HP Laserjet Pro M402dn   - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich bin am verzweifeln.

Besagter Drucker druckt schwarzen Text absolut perfekt. Sobald ich aber Text in einer grauen Farbe gestalte, druckt der Drucker diese mit einem, für mein Empfinden, deutlich zu sichtbarem Raster. Man kann es bei genauem Hinsehen mit bloßem Auge sehen.

Mir ist klar, der Drucker kann das grau nur mit Schwarzpunkten erzeugen. Allerdings ist die Qualität schlechter als bei einem alten Laserjet 4000N. Auch erkenne ich bei den Grautönen keinerlei Unterschied zwischen 600 dpi, Fast und ProRes 1200 dpi. Der AirPrint Treiber druckt prinzipiell grau etwas heller als der PS6-Treiber von HP. Im Web-Interface des Druckers ist soweit alles auf Werkseinstellungen. Erhöht man die Druckdichte, lässt sich allerdings auch kein Unterschied erkennen.

Kann mir bitte mal jemand sagen, ob das so normal bzw. nicht normal ist? Vielleicht hat ja sonst noch jemand dieses, oder ein ähnliches Gerät.

Vielen Dank schon mal für Euren Rat.
von
Hast du da mal ein Beispiel? Ist das ein Mac von dem du druckst? Manchmal kann auch ein Treiber eines anderen Modells besser sein. Beim LJ 4000 bin ich mir gar nicht sicher ob der nicht eine echte 1200dpi Auflösung hatte. Kannst du die nicht auch beim HP Laserjet Pro M402dn einstellen?
von
Klar, Beispiele anbei.

Ich finde das Schriftbild bei den Grauabstufungen nicht akzeptabel. Gedruckt wurden die Beispiele unter ProRes 1200 dpi.

Der 20 Jahre alte LJ 4000N hatte das so definitiv nicht. Der hatte übrigens auch 'nur' 600 dpi und dann per Software FastRes bzw. ProRes in 1200 dpi.
von
Gibt es irgendwo die Option "Pixelerhöhung"? Oder Feiner Linien verbessern?

Falls es die erste Option gibt mal die vertikale Pixelerhöhung aktivieren.
von
Danke für den Tipp. Leider nein. Die habe ich in der HP Web-Oberfläche noch nicht gefunden. Eine wirkliche Dokumentation der Web-Oberfläche finde ich ebenfalls nirgends.
von
Schade.

Ich kenne es von unseren Lexmarks, dass z.B. ein s/w-gedrucktes Logo nur zur Hälfte sichtbar ist, da der Rest so gut wie nicht gedruckt wird. Mit Pixelerhöhung klappt es dann.

Soetwas in der Art würde ich halt hier auch vermuten.
von
Ich habe heute zum Vergleich einen HP Color Laserjet M254 reinbekommen.

Um es kurz zu machen: Dort ist die Qualität des Textdrucks, und das bei 'nur' 600 dpi, überhaupt kein Problem und optisch auch so, wie man es eigentlich von so einem Gerät mit diesen Leistungsdaten erwarten würde. Von dem groben Raster des M402 ist hier nichts zu sehen.

Im Gegensatz zum M402 kann man im Treiber detailliert und auch vernünftig einstellen wie was gehandhabt werden soll. Gesondert ist es möglich zu definieren, wie u. a. Text gehandhabt werden soll, also ob Druck in schwarz oder CMYK.

Es ist wirklich schade, dass man sich offensichtlich nicht mehr rein an den DPI-Angaben der Datenblätter orientieren kann. Ich hätte erwartet 1.200 dpi sehen zumindest nicht schlechter als 600 dpi aus. Woran auch immer es hier liegt - also ob Treiber oder Hardware. Ach ja, der Hersteller meint hierzu übrigens das sei so alles normal. Na denn. Dann geht der M402 jetzt eben wieder zurück.
von
Das ist aber ein schlechter Vergleich. Farblaser nutzen bei Graustufen auch dir Farbtoner, auch zur Auflösungsverbesserung.
Versuche einfach mal einen anderen PCL oder PS Treiber, gibt da ja auch Universaltreiber.
In welcher Qualitätsstufe druckst du? Der Ausdruck sieht mir stark nach Entwurf aus. U.U. kann man sowas auch schon im Webinterface bzw. am Drucker selbst voreinstellen.
von
Wie gesagt. Im Treiber kann genau das abgestellt werden, also das Farbtoner für Graustufen genutzt wird. Man sieht das auch bei Testdrucken. Einmal hat man den bekannten Farbstich, einmal nicht. Dann wird auch ohne Farbtoner gedruckt. Es wird auch im Web-Interface dann auch bei den Farbtonern nicht hochgezählt.

Mit der Entwurfsqualität dachte ich auch zuerst. Aber Entwurf ist definitiv nicht eingestellt - weder im Web-Interface noch Treiber. Wie gesagt, selbst HP war ratlos. HP bietet auch leider nur zwei Treiber an: AirPrint und Postscript. Die Ausdrucke oben waren mit dem Original HP PS-Treiber.
von
Wie gesagt mal alternative Treiber verwenden (wie und ob das bei einem Mac geht weiss ich nicht, unter Windows geht das relativ einfach).
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:57
00:26
23:35
19:17
18:54
Advertorial
Online Shops
Artikel
28.07. HP Envy Pro 6420/6432 und Envy 6020/6032: Günstige Tintendrucker ohne Display aber mit Papierkassette
23.07. HP 117A/118A-​Serie: Drucker-​Firmwareupdate durch Patronenkauf?
23.07. HP Firmware 2020B, 2021A, 2022A, 2024A, 2025A und 2026B: Firmware-​Update für viele HP-​Tintendrucker ausgerollt
17.07. Canon Imageprograf Pro-​300: A3-​Pigmenttinten-​Fotodrucker für "Fine Art" und Hochglanz
14.07. Epson Ecotank ET-​5880: Business-​Ecotank mit PCL und Postscript
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-4820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-3820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 167,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 229,10 €1 HP Smart Tank Plus 559

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 216,39 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 379,80 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen