1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. andere Geräte
  5. Printolux Drucksysteme Epson R800 und ähnliche

Printolux Drucksysteme Epson R800 und ähnliche

von
Wir haben vor Jahren ein Printolux Drucksystem erworben.
Die grundlegende Idee der Firma Printolux ist es, Standard-Drucker der Firma Epson so umzubauen das Aluminium und Plastik-Schilder für industrielle Zwecke bedruckt werden können. Das lässt einen großen Gestaltungsspielraum für individuelle Schilder in hoher Druckqualität.

Der relativ günstige Einstiegspreis mit dem R800 Drucker war für uns im Rahmen des Möglichen und die damalige Entscheidung insofern richtig. Leider ist der Drucker viel zu unzuverlässig und benötigt für die sichere Handhabung und Pflege qualifizierte Leuten die bei uns für solche Aufgaben nicht geplant waren.

Wir werden langfristig auf ein anderes System für die Beschriftung unserer Geräte umstellen. Das Printolux-System ist, für die geringe Anzahl von Schildern die wir im Augenblick herstellen, einfach viel zu teuer und zu umständlich zu handhaben.

Eines der Hauptprobleme bei der Handhabung aller dieser Printolux/Epson Drucksystemen ist, dass Epson keinerlei Zugriff auf seine Druckersoftware erlaubt.

Von allen neueren Druck-Systemen der Fa. Printolux würde nur der FB-20/400 uns wirklich Vorteile in der Handhabung bringen. Aber nur, wenn die wichtigste Voraussetzung erfüllt ist: Die Werkseigene Software für den Tintenfüllstand wäre bei Printolux serienreif.
Der Preis von 14900 für das System ist für unseren Bedarf an Schildern im Augenblick nicht rentabel. Wir müssten einen eigenen Geschäftsbereich Schilderdruck eröffnen.

Ich habe der Geschäftsleitung der Fa. Printulux nach einem Besuch und der Vorführung der neuesten Geräte im Werk die folgende Einschätzung von mir zugeschickt:

Zusammenfassung der aktuellen Schwierigkeiten mit dem Printolux Druckersystem:

1.1 Schwierigkeiten mit Epson Stylus Photo R800

Tinte trocknet ein, Druckkopfreinigen dauert sehr lange, verbraucht extrem Tinte.
Der Tintenverbrauch wird zwar von der Epson-Software berechnet, das Ergebnis stimmt aber nicht. Der Verbrauch mit Printolux-Tinte ist höher,deshalb laufen Patronen leer wenn man nicht regelmäßig kontrolliert und müssen dann zeitaufwendig entlüftet werden.
Die Patronen können nicht nach dem Befüllen zurückgesetzt werden, dazu braucht man einen. Resetter, den es nur für den R800 gibt. Wenn man keinen Resetter hat kann man die Patronen erst wechseln wenn die Epson Software leer meldet und dann ist die Kartusche schon lange leer und Luft im System.

Papier zu Testdruck wird nicht immer richtig eingezogen weil die beiden mittleren Andruckrollen für den Umbau entfernt wurden. Manche Druckrahmen werden nicht komplett ausgeschoben und blockieren Druckkopf der eine Reinigungsfahrt machen will

Drucker verschmutzt extrem, der ganze Bereich um die Reinigungsstation ist unzugänglich und kann nur mit viel Fachwissen oder in der Printolux-Werkstatt gereinigt werden.

1.2 Verbesserungsmöglichkeiten mit den R800 Druckern:

• Druckerpatronen mit Spritze entlüften (Anleitung von Printolux in YouTube erhältlich)
• Druckerpatronen befüllt, zurückgesetzt und entlüftet bei Printolux kaufen (Preise kalkulieren). Ungeklärt ist ob das überhaupt was nützt, weil die Patronen erst zurückgesetzt werden, wenn der Drucker leer meldet, und diese Meldung kommt ja erfahrungsgemäß zu spät (nachhaken).
• Drucker nach Gebrauch immer mit Patronen mit Reinigungsflüssigkeit befüllen und eine Reinigung durchführen. Tinte kommt erst wieder rein wenn Drucker verwendet wird. ⇒ Zeitaufwand 10 Minuten vorher und nachher.

Überholen eines R800 Druckers mit neuem Druckkopf kostet 750€, 1 Satz Leerkartuschen plus Versiegelungsflüssigkeit 245€, Nachfüllpack Versiegelungsflüssigkeit 69,50 €. Eine fertig befüllte Kartusche 39,50€

2 Verbesserungen und gleiche Probleme bei neuen Printolux Druckern

• Im Augenblick hat nur der FB-20/2000 Stone entscheidende Verbesserung für uns. Alle anderen Drucksysteme sind nicht auf dem neuesten Stand in Bezug auf die Wartung des Druckkopfes

2.1 Probleme die bleiben bei FB-20/400 Stone:

• Das System ist im Prinzip das gleich geblieben.
• Es sind Epson Druckköpfe ohne Zugriff auf die Treibersoftware und auf den Zähler für den Tintenverbrauch.
• Auch Eintrocknen bei seltenem Gebrauch wird nach wie vor vorkommen.
• Geplant von Printolux … eine Software die den Epson Druckertreiber austrickst und korrekte Füllstände für die Tinte anzeigt.
!!! Software läuft im Test und ist noch nicht lieferbar !!! (Das ist sehr wichtiges Kriterium, denn für diese Tintenkartuschen gibt es keinen Resetter!)

2.2 Verbesserungen bei FB-20/400 Stone:

• Netzwerk-Drucker, kein umschaltbarer Drucker-Port nötig
• Der ganze Drucker ist reiner Maschinenbau => zugänglich, präzise, leicht zu zerlegen.
• Der komplette Bereich Druckkopfreinigung Reinigungsstation kann problemlos herausgenommen und gewartet werden. Überschüssige Tinte geht in Tintentank und nicht in eine Schaumstoff-Flies.
• Materialhöhe bis zu 20 mm möglich. DIN A4 randlos drucken möglich.
• Druckrahmen für Murr, Phönix - Kabel-Beschilderung wird mitgeliefert.
• Automatische Höhenerkennung ⇒ Wenn Kartons verzogen sind stoppt der Einzug automatisch, keine Sauerei.

Der Preis von 14900€ ist gigantisch.

Diese Einschätzung von mir blieb unwidersprochen und unbeantwortet.

Gruß Rolf Baur
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:37
10:10
09:11
22:37
21:40
22.6.
Advertorial
Online Shops
Artikel
25.06. HP Color Laserjet Enterprise M751dn: Professioneller A3-​Farblaser
13.06. Epson Workforce Enterprise WF-​M20590D4TW: Epson stellt S/W-​Kopierer mit 100 ipm auf Tintenbasis vor
06.06. HP Smart Tank 500, 510, 530 und 610 Wireless (nur Osteuropa): Verbesserte Tintentank-​Drucker bei HP
03.06. Canon i-​Sensys LBP620, LBP660, MF640 und MF740-​Serie: Zehn neue Farblaser von Canon
03.06. HP Neverstop Laser 1000 und MFP 1200 (Osteuropa): Tonertank-​Drucker von HP
30.04. Oki C824-​, C834-​ und C844-​Serie: Farb-​LED-​Drucker mit Wlan für A3
17.04. HP-​Officejet-​ und Pagewide-​Firmware 1908C, 1910A und 1912B: HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet-​ und Pagewide-​Drucker zum Download
12.04. HP Officejet Pro (1910AR): Firmware-​Update von HP sperrt erneut Nachbaupatronen aus
08.04. Canon Pixma GM2050: Günstiger S/W-​Tintentankdrucker mit Farboption
08.04. Canon Pixma G5050 und G6050: Tintentankdrucker mit zwei Papierzuführungen
05.04. Canon Zoemini S und Zoemini C: Mini-​Fotodrucker mit Sofortbildkamera
29.03. HP Officejet 8020, Pro 8020, Pro 9010, Pro 9019 und Pro 9020: HP streicht seine Alleinstellungsmerkmale
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 183,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 149,93 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 97,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 175,23 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 485,62 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 383,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,08 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 202,09 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 309,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen