1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro 8730
  6. HP 8730 vs. 8720, Auflösung

HP 8730 vs. 8720, Auflösung

Bezüglich des HP Officejet Pro 8730 - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

weiß jemand, welche Auflösung beim Druck der HP 8730 tatsächlich hat?

Laut [1] sind es "4800 x 1200 dpi. Optimiert auf HP Advanced-Fotopapieren mit 1200 x 1200 Input-dpi" genau wie beim HP 8720. An zahlreichen anderen Stellen wie [2] heißt es jedoch "Up to 2400x 1200 optimized dpi on HP Advance Photo Paper 600x600 dpi input" beim HP 8730. Hat der teurere Drucker tatsächlich eine schlechtere Auflösung als die günstigeren Modelle 8720 und niedriger?

Besten Dank!

Torsten


[1] support.hp.com/...
[2] www8.hp.com/... .pdf
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Es ist müßig sich über die Auflösung bei Tintendruckern Gedanken zu machen. 600 dpi entsprechen einem Punktabstand von 4/100 mm, die vom Papier aufgesaugten Tropfen sind viel größer und kein menschliches Auge hat eine so hohe Auflösung.
Die Herstellerangaben über die Auflösung beschreiben die mechanische Positionierungsgenauigkeit der Düsen, was der Treiber bei der Bildaufbereitung macht ist eine andere Sache. Wenn ein gedrucktes Foto ein sichtbares Raster hat und grob wirkt dann liegt daß daran daß der Treiber grob rastert oder beim Druckdialog eine ungünstige Rasteroption eingestellt ist.
von
Ja, mag sein. Es ist allerdings nicht gerade für Entscheidungen förderlich, wenn es unterschiedliche Angaben von HP auf deren Website und in Datenblättern gibt bzw. es so beworben wird. Ein potentieller Käufer vergleicht da doch als erstes die Werte untereinander und bewegt sich nicht tagtäglich in einem Forum. Technisch gesehen stimmt der Einwand natürlich, jetzt, wo es erwähnt wurde. :-)

Bei einer Anfrage an sales.hpstore@hp.com bzw. vip.kunden@hp.com hat seitens HP auch keiner reagiert, was nicht gerade für HP spricht. Diese Kanäle scheinen eher tote Endpunkte zu sein.

Der "A4 Rand zu Rand" randlose Druck auf Fotopapier hat aus Word heraus schon mal nicht funktioniert. Es ging nur über eine PDF-Datei. Aber das hatte ich vorher schon gelesen in Foren, dass diese Nickligkeiten aufgrund PCL6 und mangels HP, eine saubere technische Lösung in die Benutzeroberfläche einbauen, existieren. Das Druckwerk kann es ja.

Das Gerät ist aufgebaut und funktioniert erst mal soweit ganz gut und die Ausdrucke auf Fotopapier sind vergleichbar von der Qualität zum HP8620, die Farben scheinen ein Tick kräftiger zu sein.

Danke noch mal für die Beratung hier! Seitens HP hat es keiner für nötig gehalten.
Beitrag wurde am 20.06.18, 15:09 vom Autor geändert.
von
Hast du noch einen alten Drucker rumstehen? Dann kannst du dir noch 50 Euro Trade-In zurückholen. Und denke auch an die kostenlose Garantieerweiterung.

Trade-In: h41201.www4.hp.com/...
Garantie: Garantieaktionen bei Tintendruckern

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke für die Tipps. Der vier Jahre alte HP8620 hat den Geist aufgegeben, der Patronenwagen hat geklemmt, irgendeine Quasi-Sollbruchstelle wird da gebrochen sein ;-). Für den Trade-In ging der, da nicht funktionsfähig, nicht zu verwenden.

Die Garantieerweiterung habe ich schon genutzt, irgendwie gibt es die ja immer bei HP. Bei allen Druckern, die wir jemals gekauft haben, war es jedenfalls so. :-)

Danke noch mal für die Unterstützung. Es ist leider bezeichnend für HP, dass bei HP keiner antwortet und man auf die Community setzen muss.
Beitrag wurde am 20.06.18, 22:24 vom Autor geändert.
von
Find' ich aber gut von HP ;-)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Noch eine Anmerkung zum Thema Auflösung des menschlichen Auges.
Das Auge kann bis zu 0,08 mm auflösen. Wer das nicht glaubt sieht auch keine einzelnen Haare.
"Ein durchschnittliches menschliches Haar ist etwa 0,05 bis 0,08 mm dick. Für feines Haar werden 0,02 bis 0,04 angegeben." (Quelle Wikipedia).
DPI bei einem Drucker ist auch nur eine Angabe, wie nahe er Tropfen nebeneinander ablegen kann. Da bei einem normalen Drucker mit drei Farbe durchaus übereinander und überschneidend die Tinte abgelegt wird oder auch erden muss, um die richtige Mischung zu erhalten, sind für einen guten Druck schon 600 DPI nicht schlecht. Wieviel wirklich abgelegt wird entscheidet der Treiber aufgrund diverser Einstellungen: Das sogenannte Dithering. Darauf hat man keinen Einfluss. Das ist das Geheimnis des Herstellers. Umgehen kann man das mit RIP-Software. Aber das ist was für das professionelle Druckgewerbe.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:15
14:17
14:07
12:16
11:43
15.8.
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
01.08. HP Officejet Pro 9020 vs. 8730 vs. Pagewide 377dw und Pro 477dw: Oberklasse der HP-​Büromultifunktionsgeräte
29.07. Samsung-​Laser unter HP-​Label: Samsung-​Drucker verschwinden vom Markt
26.07. Epson Workforce WF-​2810DWF, WF-​2830DWF, WF-​2835DWF und WF-​2850DWF: Günstige Kleinstbüro-​Tintendrucker mit Rekord-​Folgekosten
25.07. HP Color Laser 150, MFP 178 und 179: Einführung der neuen "HP Color Laser"
22.07. HP Laser 107, MFP 135 und 137: S/W-​Drucker der neuen "HP Laser"-​Serie
18.07. Xerox Versalink B600, B610 und B605 und B615: Leistungsstarke Monolaser-​Drucker und -​Kopierer
18.07. HP-​Officejet-​Firmware 1919: Weitere HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet 8700er-​Serie
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 655

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 555

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 187,87 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 199,80 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 109,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 347,90 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 149,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 200,99 €1 Lexmark MC2425adw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen