1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX925
  6. Kein LED-Status an allen Patronen, Support-Code 1660

Kein LED-Status an allen Patronen, Support-Code 1660

Bezüglich des Canon Pixma MX925 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Einzelheiten des Problems: Habe einen Canon MX925, gestern ging er einfach aus und liess sich nicht mehr einschalten. Über Nacht dann ausgesteckt, heute liess er sich wieder anschalten. Zeigt dann aber einen Fehlercode 1660 an. Habe recherchiert und 5 neue original Patronen eingesetzt, hat nichts geholfen. Die LED'S an den Patronen gehen auch nicht an. Er zeigt alle 5 Patronen als nicht erkannt an. Ich glaube aber nicht dass es an den Patronen liegt. Habe dann einen Reset gemacht, hat aber auch nichts geholfen. Auf der Hauptplatine QM7-2696 ist auch nichts ersichtlich, ausser dass der quadratische Chip sehr heiss wird. Habe dann auch noch den Druckkopf ausgebaut und gereinigt, sieht aus wie neu. Finde keine weitere Möglichkeiten, Was könnte das sein ?
von
Hast Du mal die Kontakte der Federblöcke im Druckschlitten inspiziert.
Diese könnten verschmutzt (Tintennebel), verbogen, oder abgebrochen sein. Einer der vier Kontakte pro Patrone ist immer etwas länger.
Am besten Patronen und Druckkopf noch mal raus, dann mit Spiegel und Taschenlampe nachschauen.
von
Hallo, Powdi, ja das habe ich kontrolliert, alle Kontakte einwandfrei.
von
Hallo,

schalte den Drucker mal ohne Druckkopf ein, normalerweise müsste er dir dann melden das dieser fehlt, wenn nicht könnte es am Druckkopf liegen.......

sep
von
Hi, danke für das feedback - habe das mal getestet, kommt sofort FM "Druckkopf nicht eingesetzt" - kann ich also auch aússchliessen......
von
Nun wenn der Drucker sich einfach ganz ausschaltet könnte das schon auf eine defekten Druckkopf hin weisen aber meistens lässt er sich dann auch mit dem defekten Druckkopf nicht mehr einschalten, erst wenn man den Druckkopf entfernt, dadurch er dir die Meldung gibt das der Druckkopf nicht eingesetzt ist kann man vermuten das die Hauptplatine vom Drucker selber noch in Ordnung ist, etwas seltsam....
von
Du drückst beim Einsetzten der Patronen aber schon so fest, bis sie deutlich einrasten und der Spannhebel wieder nach vorne springt.

Der Patronenchip ist mit vier Kunststoffstiften fixiert. Bei Nachbauten sind die manchmal
nicht richtig abgeflacht, so dass sie zu weit nach vorne überstehen. Bei Originalen eher unwahrscheinlich.

Bevor nun nichts mehr geht, könntest Du noch versuchen die Kontaktfederblöcke im Druckschlitten vorsichtig etwas nach vorne zu biegen, bei gezogenem Netzstecker.
Erst mal nur bei einer Patrone. Dann testen ob sie beim Einsetzten leuchtet.

Seltsam ist aber, dass das Problem gleichzeitig bei allen fünf Patronen auftritt.
von
Yep, sind nagelneue Originalpatronen und fest eingerastet, aber keine Leuchtanzeige, auch nicht bei Einzeltest. Kontaktfederblock hat guten Kontakt. Wie du sagst, es ist schon seltsam, weil es bei allen 5 gleichzeitig ist, deshalb dachte ich evtl. an die Hauptplatine ?.............
von
Wie sehen denn die Kontakte des Druckkopfes zur Hauptplatine aus?
von
Wie lange hast Du den Drucker, wie sieht es mit Garantie aus.....
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:58
13:41
13:33
13:19
10:31
19:51
12.12.
Aktuelle Firmware Gast_53123
10.12.
Papiereinzug defekt ChristineE
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh IM C300

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400SRF

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C300F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

  Oki C5600n

Drucker (Laser/LED)

ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 283,21 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 208,24 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 319,00 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen