Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Füllstandanzeige falsch

Füllstandanzeige falsch

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!

Ich habe mir vor ein paar Tagen den IP4000 gekauft. Im Statusmonitor wird aber immer angezeigt dass die linke Patrone leer ist(siehe bild unten). wie kann dass sein? alle patronen sind neu.
kennt jemand das problem?
Beitrag wurde am 09.02.05, 16:38 vom Autor geändert.
von
Meinst du die Photo Schwarz Patrone? Wenn ja, auf deinem Bild sieht es nicht so aus, als das sie leer wäre. Die Farbe der Darstellung von Photoschwarz ist grau, in dieser Füllstandsgrafik, das ist normal so.
von
ja genau die ganz linke hald! aso. na dann hat mich die farbe getäuscht. ist der hintergrund wahrscheinlich weiß wenn die farbe leer wird
von
Keine Angst. Der Drucker meldet sich schon, wenn eine Farbe zu neige geht. Da siehst du dann in dem Kästchen, wo "Der Drucker ist online" steht. Dann wird irgendwann mal "Folgende Farbe geht zu neige" drinstehen. Und natürlich auch, welche Farbe. Danach kannst du aber noch ca. 30 Seiten mit dieser Farbe drucken.
von
Ich habe eine Frage zu den Tintenstandsmeldungen.

Bei mir meldet er (ip4000) jetzt "folgende Tinte ist fast leer"
Es gab zuvor aber keine Meldung wie "Tinte halb voll" oder "Tinte geht zu neige" o.ä.
Im handbuch steht aber auch nichts zu den Tintenstandsmeldungen.
Sollte man bei "Tinte fast leer" die Patrone wechseln?
Wieviel kann man noch drucken?

Printfan
Beitrag wurde am 08.03.05, 17:05 vom Autor geändert.
von
Das kommt darauf an, was du drucken willst. Wenn es nur dünner Text ist kommste natürlich noch weiter als Photos gedruckt werden.
Die Single-Ink Drucker von Canon kennen nur drei Füllstände:
-Voll (Schwarz für 400-1000 Seiten, Farbe je f. 400 Seiten)
-fast leer (schon mal gucken wo´s günstig Patronen gibt)
-leer-bitte wechseln (nichts geht mehr)
Manche bemängeln, das es keine gleichmäßige, stufenlose Anzeige zum Füllstand gibt. Ich denke aber, das diese drei Stufen über alles infomieren was man wissen muß.
von
- fast leer

nicht schon mal gucken, kaufen ;-) Am besten, zumindest wenn Du nicht nur 5 Seiten im Monat druckst, einfach einen kompletten Satz als Reserve gleich haben. Dann kann auch nichts passieren.

Du brauchst erst wechseln, wenn der Drucker den Dienst verweigert. ;-) Bleibt Dir natürlich aus, ob Du früher wechselst. Was ich nicht weiß ist, ob der Drucker mittem im Druck aufhört, wenn die Patrone leer ist und ob er wenn ja, weiterdruckt nach tausch oder nicht.
von
Notfalls kann man auch mit der Meldung "leer" noch seinen Druckauftrag fertigdrucken, wenn man "Resume" drückt. Mehr als ein paar Seiten sollte man aber nicht drucken, bzw. bei den ersten Streifen sofort aufhören, weil sonst der Druckkopf ohne die kühlende Tinte beschädigt wird.
von
Danke für die schnellen antworten.
wusste nicht, dass nach "fast leer" noch die meldung "ganz leer" kommt. Hätte daher etwas zu früh gewechselt und somit tinte verschenkt.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:06
16:00
15:39
15:31
15:31
13:24
09:52
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen