1. DC
  2. Forum
  3. Lesermeinungen
  4. Canon Pixma iP7250
  5. Nach langen Hin und Her habe ich es gewagt ;)

Nach langen Hin und Her habe ich es gewagt ;)

Bezüglich des Canon Pixma iP7250 - Drucker (Tinte)

von
+ die Einrichtung war denkbar einfach
- die Patronen; die auszupacken und zu handeln OHNE die Kontaktflächen zu berühren, ist quasi kaum möglich
- Patronen, die 2.: hier wird mit XL eine TintenMENGE suggeriert, die so einfach nicht vorhanden ist. Man bedenke; die Patronen normal und XL sind dieselben Gehäuse. Warum also überhaupt normal? UND: XL = 11ml; die iP4500 Patronen, die es nur in einer Größe gibt, haben 13ml !
+ DAS ist doch mal ein Druckbild. Gestochen scharf usw..
+ Druckgeschwindigkeit: ja, schnell
+ Flüstermodus braucht man eigentlich nicht, denn er ist ... naja, relativ leise.
- auch Druckbild; wie beim XP8500 habe ich auch hier lauter winzige Pünktchen auf dem ganzen Blatt (jedenfalls in den Druckbereichen). Ich hoffe, daß das sich gibt.
+ neben Stromkabel ist tatsächlich ein USB-Kabel dabei.

Fotodruck, Haltbarkeit etc., bleibt abzuwarten. Auch der Verbrauch; ich vergleiche gerne mit dem gestorbenen iP4500 (siehe oben); 13ml alt vs 11ml neu. Ob der nun weniger Tinte verbraucht als der alte; wäre anzunehmen, aber mal abwarten. Der Verbrauch juckt mich wenig, wenn ich dafür ein gutes Druckbild habe. Naja, theoretisch.
Beitrag wurde am 15.04.18, 02:03 vom Autor geändert.
Seite 3 von 5‹‹12345››
von
Amazon ...;)

Wir haben es erwähnt: Test: Canon Pixma iP7250

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hi budze,

einmal hätte auch gereicht ;-)

Vielleicht sagt der TE noch Bescheid, welche Patronen denn nun Im Gerät sind.
Billigzeug kann durchaus zu solchen Problemen führen.

Gruß Powdi
von
Hallihallo, also - es war von Originalpatronen die Rede, und Originalpatronen waren auch wirklich dabei.

Der Text kam so zustande: LibreOffice reinkopiert, Zeilenabstände eingefügt, und ausgedruckt; auf den Scanner gelegt und mit 300 dpi gescannt, Bildtonwert ein, Scharfzeichnen ein, Entrastern ein. Dann als jpg abgespeichert.
Da ich sehr viele Befunde etc. scanne, kann ich sagen: andere Vorlagen sehen auch im Scan sauberer aus.

Und seit es alternative Patronen gibt, habe ich einen Versuch gewagt, katastrophal. Damals war es ein HP, und die Patronen von Pelikan. Seitdem NUR Originalpatronen. Einen Versuch würde ich nur dann wagen, wenn der Druckkopf an der Patrone wäre, aber hier: never.
von
Hallo,

also zusammengefasst: Wenn du mit Libreeoffice ein normales Textdokument druckst, dann hast du diese Sprenkel im Druck. Und dieses sind nicht bereits zuvor auf dem Papier und das Problem war beim Epson exakt so (oder sehr ähnlich) ausgeprägt?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Genau. Oder kann es sein, daß das bei neuen Druckern immer so ist und mit der Zeit nachlässt?
von
Hallo,

nein, absolut nicht.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Sind die Sprenkel auch auf dem Düsentest erkennbar?

Sonst auch mal testen, ob es auch bei einer, mit dem WordPad erstellten Datei auftritt.

Oder bei einer PDF-Datei aus dem Internet, z.B. sowas hier.

www.forbriger.com/... .pdf
von
Du meinst auf dem Bogen, wo die Düsenausrichtung gedruckt wurde? Der war sauber.
Die pdf war auch wieder gesprenkelt; ich meine, da wären auch blaue Punkte.
von
Den Düsentest findest Du im Wartungsmenü, siehe Bild.

Hast Du die PDF erst gespeichert und dann ausgedruckt? Sonst mal ausdrucken ohne vorher zu speichern. Welche Papiersorte hast Du eingestellt? Für diese PDF sollte die Einstellung
"Normalpapier" gewählt werden und bei Qualität "Standard".
von
Alles auf Standard, Direktdruck aus dem Programm, Düsentest ok (mit Sprenkel), kann doch nicht sein, daß ich ne Reinigung schon machen muß?
Seite 3 von 5‹‹12345››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:40
13:26
12:27
11:29
10:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 709,00 €1 Kyocera Ecosys M6630cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 929,00 €1 Kyocera Ecosys M6235cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 648,00 €1 Kyocera Ecosys M6230cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 582,99 €1 Kyocera Ecosys P6235cdn

Drucker (Laser/LED)

ab 122,57 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 146,89 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 440,40 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen