1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Oki C3450n
  6. Treiber Probleme und blinkende LED OKI C3450 und OKI 3300 Windows 7

Treiber Probleme und blinkende LED OKI C3450 und OKI 3300 Windows 7

Bezüglich des Oki C3450n - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebes Forum, Mein Name ist Michael und ich grüße euch aus dem schönen Ruhrpott.

Ich hab neulich 2 Drucker erstanden die eigentlich funktionieren sollten da sie aus zuverlässiger Quelle stammen. Ich schaffe es jedoch nicht den Treiber zu installieren und hab auch schon alles andere versucht mit Windows Update und auch andere Treiber installiert. Beim anschließen über USB zeigt Windows Update an dass der Treiber installiert wurde, sucht dann aber nach Software und die wird dann nicht gefunden, es steht dort aber dass das Gerät bereit sei. Bei "Geräte und Drucker" ist nur ein USB Device mit dem Druckernamen vorhanden aber es lässt sich nicht als Drucker auswählen.

Die LED mit dem Warnzeichen blinkt permanent und es tut sich einfach nichts wenn ich auf Drucken klicke. Ich hab auch schon versucht den Drucker manuell hinzuzufügen über "Geräte und Drucker" aber es klappt trotzdem nicht da der Drucker nicht aufgeführt ist. Ich hab dann einen anderen OKI Drucker ausgewählt aber es will einfach nicht funktionieren. Hat jemand von euch evtl einen Tipp wie ich vorgehen kann oder gar evtl. einen passenden Treiber für die Geräte? Hab ein Paar Fotos gemacht und hoffe dass mir jemand helfen kann.

Vielen Dank im Voraus und LG

Michael
Beitrag wurde am 27.03.18, 08:39 vom Autor geändert.
von
Es handelt sich um einen OKI C3450 und nicht C4350. Hatte einen Zahlendreher drin. Wie kann ich einen Beitrag bzw. das Thema bearbeiten?
von
Das Letzte zuerst: Beiträge kannst du nur innerhalb der ersten (ich meine) 20 Minuten nach dem Erstellen bearbeiten - danach nicht mehr.
Das hast du doch bei der Themaerstellng auch gemacht, sonst würde unter deinen Zeilen nicht stehen: "Beitrag wurde am 27.03.18, 08:39 vom Autor geändert."

Treiberprobleme sind grundsätzlich schwer in der exakten Ferndiagnose. Ich empfehle dir daher, die zuletzt installierten Treiber zunächst alle zu entfernen. Wie das im Enzelnen geht, ist unter den folgenden Links datailliert beschrieben:
(1) www.windows-tweaks.info/...,
(2) www.server-wissen.de/... und/ oder
(3) support.microsoft.com/....
Auch wenn die ersten Hilfestellungen hierbei für XP beschrieben sind, gilt das dort Gesagte für dein BS ebenso.

Anschließend installierst du den/ die Drucker noch einmal neu - und zwar in der richtigen Reihenfolge, wie es von M$ gewünscht ist (erst Software installieren, dann erst Drucker einschalten, dann Treiber installieren [lassen]).

Die richtigen Treiber gibt's bei OKI: www.oki.com/...

Damit sollte es klappen ... viel Erfolg.
Beitrag wurde am 27.03.18, 11:55 vom Autor geändert.
von
Ich ändere das mal in der Überschrift
Beitrag wurde am 27.03.18, 15:07 vom Autor geändert.
von
So wie es aussieht ist kein Treiber installiert worden. Bei WindowsUpdate muss eine Internetverbindung bestehen, bei schlechten Verbindungen reisst die schonmal mit einer Fehlermeldung ab. Aber besser sind die Originaltreiber von der Oki-Webseite, die es für beide Geräte gibt.
von
Hallo Transformer,

ich bin mir nicht sicher, ob die Probleme bei der Treiberinstallation und der angezeigte Fehler zusammen hängen oder nicht. Daher würde ich versuchen den Drucker über das Netzwerk erreichbar zu machen um mehr Infos vom Drucker zu erhalten.
Dazu müsste er über über die Netzwerkbuchse mit dem Router verbunden werden.
Auf einer am
Dann müsste am Drucker entsprechend eingestellt werden, dass er sich in Deinem Netzwerk befindet. Wenn er schon per DHCP voreingestellt ist, sollte er von Deinem Router normalerweise eine IP-Adresse zugewiesen bekommen.
Beide Informationen (ob DHCP eingeschaltet ist und welche IP-Adresse der Drucker hat) solltest Du auf einer am Drucker ausgedruckten Statusseite finden.
Ist DHCP ausgeschaltet, müsste es entweder über das Menü eingeschaltet werden oder die Netzwerkeinstellungen müssten von Hand eingegeben werden.
Ob der Drucker unter der IP-Adresse dann im Netzwerk erreichbar ist, kannst Du überprüfen, indem Du in einer Eingabeaufforderung "ping <IP-Adresse des Druckers>" ohne die Anführungszeichen und die spitzen Klammern eingibst.
Wenn dieser Test erfolgreich ist, solltest Du über die Eingabe der <IP-Adresse des Druckers> in die Adresszeile Deines Browsers die Webseite des Duckers aufrufen können, dazu muss kein Treiber installiert sein.
Dort sollte dann auch etwas zu dem angezeigten Fehler stehen.

Evtl. könnte man dann auch versuchen den Drucker als Netzwerkdrucker zu installieren. Das dann als lokaler Drucker und das Erstellen eines TCP/IP-Ports bei der Auswahl des Anschusses. Als IP-Adresse die IP-Adresse des Druckers angeben.

Alternativ steht auch etwas zu den Blinkcodes und deren Bedeutung im Handbuch.

Hast Du das Problem so bei beiden Druckern (OKI C3450 und OKI 3300) und hast Du schon mal das USB-Kabel getauscht und eine andere USB-Buchse am Rechner ausprobiert?

Wenn er sich anders verhält, wie verhält sich denn der OKI 3300?

Grüße

Jokke
von
Hallo Transformer

Leider schreibst Du nicht welche Version von Windows 7 (32bit / 64bit).
Die Treiberdateien für die manuelle Installation (kein Setup vorhanden) hier:

Den 32bit Treiber von der OKI Webseite:
www.oki.com/...

Den 64bit Treiber von der OKI Webseite:
www.oki.com/...

Um den Status abzufragen braucht es den Status Monitor:
www.oki.com/...

Da die LED blinkt, hat das Gerät aber defiinitiv ein Problem.

Gruss
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:23
14:21
13:55
13:09
12:30
11:54
11:17
Folien-Laserdrucker mladen66
19:01
Fax deaktivieren ChromeBeauty
13.11.
12.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Color Laserjet Enterprise MFP M776dn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 187,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,13 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 65,16 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,53 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 399,00 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 183,86 €1 HP Officejet Pro 7740

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 197,84 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen