1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Canon Pixma iP7250
  5. Canon Refill CLI-551 PGI-550PGBK mit GI-590 (Pixma iP7250)

Canon Refill CLI-551 PGI-550PGBK mit GI-590 (Pixma iP7250)

Bezüglich des Canon Pixma iP7250 - Drucker (Tinte)

von
Hallo zusammen,

ich habe im Forum dazu nichts finden können, vielleicht hat der ein oder andere ja schon Erfahrungen damit gesammelt.

Nach 10 Jahren hat sich mein MX850 mit dem B200 Fehler verabschiedet. Da ich aber weiterhin CD/DVD-Druck benötige, ist die Wahl auf den iP7250 gefallen. Eigentlich bin ich kein Fan von Refill und Alternativen, bei einem 60 Euro Drucker aber widerstrebt es mir einen Tintensatz für fast 70 Euro zu kaufen. Selbst wenn der Drucker nur wenige Refills durchhält, hat man so viel gespart, das man einen neuen kaufen kann.

Um den Drucker bzw. den Druckkopf nicht sofort zu schrotten ist mir die Idee gekommen, ARC Refill Patronen mit der Canon GI-590 Flaschentinte zu nutzen. CMY sind Dye, Schwarz ist Pigment, bei der Fotoschwarz Dye müsste ich noch eine Alternative suchen oder würde diese dann weiterhin als original Patrone nutzen.

Hat hier im Forum schon jemand Erfahrungen sammeln können wie sich die Tinte verhält? Farbabweichungen, Beständigkeit etc spielen dabei für mich keine Rolle, mir geht es um die Verträglichkeit mit dem Druckkopf, ob es da zu Verstopfungen, Ausfällen und Problemen kommt.

Danke
Andreas
Beitrag wurde am 17.03.18, 11:15 vom Autor geändert.
von
Erfahrungen mit der Tinte habe ich keine, allerdings sollte das ganze ziemlich gut passen. Allerdings sind die ARC-Patronen für die Canongeräte nicht so der Brüller, die Schwämme haben oft Nachflussprobleme, ganz besonders die dicke schwarze. Würde mir an deiner Stelle lieber einen Resetter kaufen und die Originalpatronen per Durchstichmethode befüllen.
von
Ich schütte in meinen Ip7250 als auch TS6050 Inketc Tinte und selbst nach langer Standzeit sind alle Düsen frei.

Ich würde je nach Anwendungsgebiet (Lichtstabilität, Alterung) nicht mit immer noch teurer Originaltinte rumexperimentieren.
von
Ich habe jetzt ARC Refill Patronen mit der Canon GI-590 Tinte im Einsatz, läuft bisher einwandfrei, auch die Farben stimmen. Einzig für die Fotoschwarz (Dye) benutze ich weiterhin die original Tinte, da die GI-590 pigmentiert ist.
von
Hallo CL5000,

Im Gegensatz zur Maxify-Serie verwenden die Modelle der G-Serie keine pigmentierten Tinten. Vermutlich würde es da beim iP7250 auch schnell zu Problemen kommen, wenn die pigmentierten Tinten die Kanäle der feinen Düsen (1pl) passieren müssten.

Gruß Powdi
Beitrag wurde am 16.04.18, 14:26 vom Autor geändert.
von
Entschuldigung, ich nehme alles zurück, die Schwarze ist doch pigmentiert :)
von
Hallo Powdi,

war von mir vielleicht auch etwas unglücklich formuliert.
Die Schwarztinte GI-590 ist pigmentiert, Farben sind Dye-Tinten.
Der iP7250 arbeitet mit zwei Schwarztinten, eine Textschwarz (Pigment) und eine Fotoschwarz (Dye). Daher der Mix aus Refill und Original. Wäre natürlich klasse, wenn Canon auch noch eine Schwarztinte als Dye in Flaschen verkaufen würde ;-)

Gruß
Andreas
Beitrag wurde am 16.04.18, 15:03 vom Autor geändert.
von
Nein, das war schon gut formuliert.

Hat zwar jetzt nichts mehr mit deinem Thema zu tun, was ich aber immer nicht verstehe ist,
dass die Tanks der Flaschentintendrucker ja nicht in Bewegung gehalten werden, oder doch?
Somit müssten sich doch die Pigmente der Schwarztinte am Boden absetzten. Wie kann dann
kontinuierlich eine homogene Mischung zum DK gelangen? Ebenso bei Systemen mit Beuteltinten und Schlauchzuführung.
Wenn die Patronen direkt auf dem DK sitzen werden diese ja stets gut durchgemischt, so dass die Pigmente sich da gut verteilen können. Und selbst da stand früher drauf: "Vor dem einsetzten leicht durchschwenken", oder so ähnlich.
Oder werden die Pigmenttinten inzwischen etwa homogenisiert, so wie bei Milch?
Würde mich einfach mal interessieren, vielleicht gibt es ja wie so oft eine einfache Erklärung.

Gruß Powdi
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:23
10:10
09:52
09:23
09:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen