1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Logic Board tauschen

Logic Board tauschen

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen ,

da ich schon seid Jahren einem IP4000 besitze und damit sehr zufrieden bin habe ich mir mal in der Bucht (Ebay) einen IP4000 für Bastler besorgt 20€.
Nun bin ich dabei das Gerät wieder zum laufen zu bekommen.
Erstes Problem ist das Gerät lässt sich nicht einschalten.
Ich habe das Netzteil in meinem funktionierenden IP4000 eingebaut wo es tadellos seinen Dienst tut also kann ich ausschließen das es an dem Netzteil liegt.
Der nächste Schritt wäre das Logic Board zu tauschen kostet in der Bucht so um die 20€.
Meine Frage dazu wäre . Muss ich beim Tausch des Boards irgendwas wichtiges beachten?

Danke
von
Wenn sich ein Canon tot stellt ist das so gut wie nie das Netzteil, sondern ein kapitaler Kurzschluss im Druckkopf. Zum testen kann man den Druckkopf entfernen und dann das Gerät anstellen. Im Prinzip ein Totalschafen da es den Druckkopf schon länger nicht mehr gibt, die angebotenen sind oft Fälschungen oder wiederaufbereitete Druckköpfe minderer Qualität.
Den Druckkopf solltest du auch nicht mit dem aus deinem Gerät tauschen (egal in welche Richtung), dann ist der auch oft gleich kaputt, das gleiche gilt für die Hauptelektronik.
von
Danke erstmal für deine Antwort.
Genau so hab ich es gemacht.
Da ich den Drucker ohne Druckkopf gekauft habe ,habe ich erstmal nur versucht den Drucker ohne Druckkopf anzuschalten aber da zuckt er nicht einmal.Deswegen gehe ich mal davon aus das das Logic Board ein weg hat.
von
Hallo,
die Anschlüsse vielleicht etwas markieren wo was wieder hin kommt, ich würde da nichts mehr Investieren zum öffnen kannst Du hier mal nachsehen solltest Du diese Anleitung noch nicht kennen Workshop: Resttintentank bei Canon Pixma (erste Gen.) tauschen

sep
von
okay Danke so werde ich es machen
von
Hallo,
habe mir in der Bucht ein Logic Board gekauft 12€ .
Der Einbau selbiger hat auch hat auch soweit ohne Probleme funktioniert Drucker lässt sich jetzt einschalten. Zuerst bekam ich den Orangefarbenen Fehlercode 6 Mal blinken: Klappen überprüfen was darauf zurückzuführen war das der Sensor "siehe Bild" abgerissen war.
Hatte ich vorher nicht gesehen.Nachdem ich den Sensor getauscht hatte was doch sehr mühselig war ,da die beim verlöten irgend ein Lötzinn verwenden was sich nicht ohne weiteres entfernen lässt. Jetzt kommt zwar dieser "Orangefarbenen Fehlercode 6 Mal blinken" nicht mehr dafür aber
"12 Mal orange / grün abwechselnd, dann 1 Mal lang grün blinken: Absaugeinheit arbeitet nicht korrekt".
Jetzt ist mein Ehrgeiz geweckt. Ich hab schon mal die Druckeinheit raus genommen und hab mir die Sache mal von unten angeschaut sehe aber nichts was darauf Hinweist das die Schläuche dicht sind.Die Schwämme sehen auch noch gut aus.Jetzt hatte ich wieder alles zusammen gebaut und der Fehler war erstmal weg.Beim nächsten einschalten ist er aber wieder da.Nun brauche ich eure Hilfe wie mach ich das mit dem durchspülen der Schläuche.

Danke schon mal
von
Hallo,

die Fehlermeldung bezieht sich nicht auf den Zustand der Schläuche.
Die Fehlermeldungen erscheinen oft, wenn die Einheit nicht synchron läuft. Wenn also z.B. eine Sensorrückmeldung nicht zum erwarteten Zeitpunkt erfolgt.
Ursache könnte z.B. eine blockierte Reinigungseinheit sein.
Manchmal kommt es vor, das die Schwämme unter der Einheit aufquellen oder nicht richtig sitzen und dadurch die Mimik blockieren.
Ebenso könnte die Mimik durch Tintenschmodder behindert werden.
In diesem Fall hilft manchmal (kurzfristig) folgendes:
o Deckel öffnen
o warten, bis Patronenwagen in der Mitte ist - dann Netzstecker ziehen
o Patronenwagen von Hand ganz nach links schieben
o ganz rechts ist die Parkposition des Druckkopfes - dort sieht man ein weißes Plastikstück
mit zwei Wischlippen - dieses Plastikstück ganz nach hinten drücken
o Deckel schließen, Netzkabel einstecken

Gruß,
Sven.
von
Cool,
wie schnell hier die Antworten kommen .
werde es gleich mal probieren.Jupp das hat funktioniert.Da gleich nach dem einschalten die Fehlermeldung kommt fährt der Schlitten nicht in die Mitte, ist aber kein Problem ich habe einfach die Klappe geöffnet und den Schlitten vorsichtig nach links geschoben und wie du geschrieben hast dieses Plastik Teil nach hinten geschoben.

Danke
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:40
14:35
13:43
12:30
12:09
10.12.
Papiereinzug defekt ChristineE
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh IM C300

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400SRF

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C300F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 207,68 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 369,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,26 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

  Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen