1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. HP Color Laserjet CP1515n
  6. Firmware-Update geht nicht

Firmware-Update geht nicht

Bezüglich des HP Color Laserjet CP1515n - Drucker (Laser/LED)

von
Hallo,

ich habe hier einen Color Laserjet CP1515N. Da ich Probleme mit dem Gerät habe, wenn er im Sparmodus ist und dann aus diversen Anwendungen heraus gedruckt werden soll. Der Drucker ist via Netzwerk angeschlossen.

Als erstes habe ich einen aktuellen Treiber installiert, um das Problem eventuell zu beheben, hierbei stieß ich auf eine neue Firmware, deren Beschreibung ein Fix für mein Problem verspricht. Lange Rede kurzer Sinn, ich habe es heruntergeladen und versuche nun vergeblich, dieses Update auf den Drucker zu bekommen. Das Einzige, was passiert, ist ein Druckjob mit fast 4 MB, der aber ins Nirvana geht, nach der Prozedur ist auf der Konfig-Seite immer noch die alte FW-Version gelistet.


In diversen Beiträgen im Internet spricht man von einer Einstellung im Systemmenü, um den Drucker so einzustellen, dass er das Update empfangen und speichern darf, allerdings ist dieses in meinen Menüeinstellungen nicht zu finden. Kann mir hier jemand weiterhelfen? Oder ist es bei dem Gerät gar nicht möglich, ein Update zu machen?
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Also ich habe vorletzte Woche das update gemacht. Ging ohne Probleme. Hatte so ein Drucker in der Werkstatt.
Mal was anderes, benutzt du den universal Treiber?

Versuche es doch mal mit dem normalen PCL den es für Windows 7 gibt.
Beitrag wurde am 20.01.18, 19:02 vom Autor geändert.
von
Ich habe beide getestet, sowohl den von HP als auch den von Windows, verwende hier Windows 10. (Dummerweise habe ich auch keinen Rechner mehr hier mit Win7)
von
OK, bei Windows 10 bin ich raus. Habe es über all runter genommen. Habe nur ärger damit.
von
Man kann den Treiber von Win7 auch auf einem Win10 System installieren u.U. reicht das schon.
von
Sodele, Die Frage wegen des normalen PCL-Treibers hat mich jetzt doch nochmal beschäftigt, ich habe das nochmal von HP gezogen und was passiert...?

Es ging!

Den Treiber installiert, die Firmware an den Drucker geschickt.... sofort ging das grüne Licht aus und der Prozess ging los... 1 Minute und alles war bestens.

Danke Euch! Ich war zwar sicher, den Treiber drinzuhaben, aber irgendwie hatte ich das Bedürfnis, das nochmal zu prüfen.

Jetzt sind im Menü auch diese RFU-Settings und noch ein paar mehr aufgetaucht. Ich vermute mal, die UR-Firmware war hier auf den HP-eigenen Treiber angewisen, um das Upgrade reinzukriegen.
Beitrag wurde am 20.01.18, 20:38 vom Autor geändert.
von
Win10 ist ***, den nächsten Update-Versuch hätte ich (wie erwähnt) mit einem älteren OS wie XP probiert. Alle Maschinen werden bei uns (bis ca. Ende 2018) mit Win7 aufgesetzt.
von
Noch eine letzte Frage....

Mit dem HP-Treiber werden einige Linien in den Ausdrucken meiner Software ca. 5x so dick gedruckt wie mit dem Windowstreiber. Wo kann man das denn einstellen?
von
Naja Win 10 ist schon in Ordnung, nur wurden teils alte Zöpfe abgeschnitten. Nur Universaltreiber sind oft beschnitten. In der Regel werden die auch vom Hersteller zur Verfügung gestellt auch die die in Windows integriert sind (selbst eine Firma wie MS kann nicht alles alleine entwickeln und testen). In dem Falle war wohl das Firmwareprogramm von HP auf den spezifischen Treiber abgestimmt.
von
Freud mich das es mit dem PCL Treiber geklappt hat.
Die Windows eigenen Treiber sind oftmals nur auf das nötigtiste programmiert um das Gerät lauffähig zu machen.
Wie HJK schon schrieb, gehen oftmals die win 7 Treiber natürlich auch in höheren Windows Versionen.
Wir/ich ersetzen generell die Windows standard Treiber durch die vom Hersteller angebotenen.
von
Ja, das schon, aber der Win10-Treiber funktioniert fürs Drucken selbst hier besser, zum Glück kann man das direkt umschalten, so dass ich für ein evtl. mal erscheinendes FW-Update ja dann weiß, wie ich das reinbekomme. :)

Auf jeden Fall ein Super Forum hier, bei HP selbst kam da gar nichts.... Ist ja auch unverschämt von mir, einen knapp 8 Jahre alten Drucker immer noch zu nutzen, wo ich doch zwischenzeitlich 5 neue hätte kaufen können...
von
Ja das stimmt.
Aber warum entsorgen wenn alles noch funktioniert! Wenn man wenig druckt ,ist der Drucker , auch wenn er alt ist, druck er immer noch gut von den Ergebnissen. Ich benutze privat auch noch den alten canon mx,885 und einen alten HP SW laserjet. In der Regel reicht das für ein paar monatliche Drucke.
Seite 2 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:37
10:10
09:50
08:04
04:52
19:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
08.01. Canon Pixma TS705: Pixma-​Fotodrucker soll in kleine Büros vordringen
08.01. Epson "Unbegrenzt drucken": Zwei Jahre lang "keine Folgekosten"
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M3180

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 99,85 €1 Canon Pixma TS705

Drucker (Tinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M1140

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M1180

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

ab 194,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,02 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,64 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma MG5250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen