1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG5450
  6. Textschwarz druckt fett und normal abwechselnd

Textschwarz druckt fett und normal abwechselnd

Bezüglich des Canon Pixma MG5450 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo,

Mein MG5450 druckt seit einiger Zeit schwarzen Text abwechselnd dick und normal, z.T. auch leicht schief. Farbdruck ist gut, auch farbiger Text. In der höchsten Qualitätseinstellung ist der Druck wesentlich gleichmäßiger, allerdings nicht 100% scharf.

Ich verwende seit Jahren Refillpatronen und Tinte von Sudhaus. Ich habe bereits den DK durch den Drucker mit Tinte und ausgebaut mit Bügelwasser gereinigt, das Encoderband abgewischt, die Encoderscheibe glaube ich ganz links zu sehen, ich komme aber nicht ran ohne den Drucker völlig zu zerlegen. Aber da Farbe ja funktioniert, kann es kaum an der Encoderscheibe/-band liegen, nicht?

Ich habe einige Bilder beigefügt: Das Fehlermuster auf dem Textbild wiederholt sich regelmässig (3 Stellen habe ich markiert, in der Mitte habe ich 2 andere Schriftgrößen probiert, da ist es schwerer sichtbar). Das könnte grade die Höhe der Düsenleiste sein, nicht? Wenn ich dieselbe Seite mehrmals drucke, sind immer dieselben Zeilen gut oder eben nicht.

Ich hatte vor längerer Zeit schon mal einen ähnlichen Effekt, damals konnte ich ihn durch Reinigen des Encoderbandes beheben, andernfalls hätte ich hier gar nicht erst angefragt, und den DK gleich in die Tonne getreten.

Was meint ihr, ist der DK nur verstopft, oder hin? Oder gibt es gar andere mögliche Ursachen?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Essge
von
Hallo essge,

die Düsen vom Textschwarz sind hier bereits verschlissen, verzogen. Sowas kann durch Überhitzung entstanden sein, wenn die Tinte nicht richtig nachfließen konnte, oder nicht die
erforderlichen Kühleigenschaften leisten konnte. Beim Fotoschwarz gibt's auch bereits Düsenausfälle, somit ist der Druckkopf nicht mehr zu gebrauchen.

Gruß Powdi
von
bei der einen Hälfte des Schwarzgitters könnte man meinen, den Schattendruck mit dem Reinigen des Encoderbandes und einer Druckkopfausrichtung zu beheben, aber die untere Hälfte des Gitters sieht anders aus, das ist ein Zeichen auf einen bald möglichen weiteren Schaden des DK oder eines Totalausfalles. Mit Reinigen läßt sich da nichts mehr machen, man sollte sich um einen Ersatzdruckkopf kümmern oder sich vielleicht überlegen, von diesem Gerät zu trennen
von
Hi,

vielen dank Euch beiden. Also tatsächlich der Druckkopf.

Hmm, seit Jahren wurde er mit Prodink-Sudhaus gefüttert, die Textschwarz ist mir augegangen, und ich habe Tntenkammer-Sudhaus nachgekauft, 2 mal nachgefüllt und der Druckkopf ist hin. Zufall?
Gibt es denn zuverlässige Informationen, ob Sudhaus noch Sudhaus ist? Mindestens ein Distributor hat sie wegen Problemen aus dem Angebot genommen ... Naja, gehört in ein anderes Forum.

Jedenfalls kann ich mir weitere Basteleien sparen, der neue Drucker ist auch schon bestellt.

Grüße
essge
von
Welcher wurde es denn?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Beitrag wurde am 18.01.18, 22:06 vom Autor geändert.
von
Hallo,

welchen Drucker hast Du bereits bestellt?

Hier hättest Du auch eine Kaufberatung haben können,
gilt natürlich auch noch nachträglich :-)

Gruß Powdi
von
Hallo,

ich habe das Forum vorher natürlich rauf und runter gelesen :-) ...

Letztlich habe ich recht günstig einen Epson XP-640 ergattern können.

Randbedingungen waren: kompakt, duplex, 3-in-1, Refill-geeignet, preisgünstig.

Ich habe mich letztlich zwischen Epson und Canon entscheiden müssen. Aber da mir nun der zweite Canon vermutlich wg. der Alternativtinte hopsgegangen ist, und diese auch extrem genervt haben mit der permanenten Reinigung, möchte ich es mal mit EPSON versuchen (vor der Canon Dekade hatte ich eine HP Dekade :-).

Die Entscheidung, nicht auf die neuen Modelle zurückzugreifen habe ich vor allem wegen der Refill-Fähigkeit getroffen. Und höherwertigere Drucker waren nicht wirklich angesagt, weil das Druckaufkommen nicht wirklich hoch ist: vor allem für Schulisches der Kids und was im Haushalt so anfällt, aber praktisch keine Fotos. Der Canon meint ja 5000+ Seiten in 5 Jahren (*).

Was wäre denn Eure Empfehlung gewesen?

Grüße
essge

(*) Ich habe allerdings noch einen 15 Jahre alten Brother, in den kann ich leeren was ich will, der druckt mit allem. Vll versuche ich es sogar mal mit einem gepflegten Pils :-) Man muss den Job halt abends starten, damit er morgens fertig ist, daher steht er auch mal 8 Wochen rum, um danach ohne zu klagen wieder zu drucken, mit 1€ Tintenpatronen
- ohne Chip.
von
Hmm ... Kann man durchaus probieren. Eine aktuelle Alternative wäre eben der Canon Pixma TS6050 (Vorjahresmodell) - da ist aber in der Tat auch noch nicht raus, ob diese Druckkopf-Ausfallerscheinungen noch bestehen. Erst für den Canon Pixma TS6150 habe ich aufgrund neuer Druckköpfe wirkliche Hoffnung - aber die kann man wohl eh noch nicht refillen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,
Der Canon war tatsächlich der Alternativ-Drucker in der Auswahl. Hat mir eigentlich sogar ein wenig besser gefallen, aber die Erfahrungen mit Canon, der USB-Host-Anschluss und ein Schnäppchenangebot gaben den Ausschlag.
Ich habe hier und anderswo viel gelesen, aber von einem signifikan neuen Druckkopf habe ich nichts gefunden, außer natürlich dass mal wieder neue Patronen verwendet werden.

Essge
von
Und das muss auch sein:

Ihr habt mir prima geholfen, nicht nur mit den Antworten hier im Thread, sondern mit all den Beiträgen an anderen Stellen hier im Forum.
Ein herzliches Dankeschön dafür

Essge
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:16
20:53
16:25
16:15
15:56
19.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 261,90 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 120,78 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,36 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 129,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen