Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. andere Geräte
  5. Lexmark X464de
  6. Aktivierung der Scannerfunktion

Aktivierung der Scannerfunktion

Bezüglich des Lexmark X464de - S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

von
Wir (Verein) haben einen gebrauchten Drucker, Lexmark X464DE, über eBay gekauft. Dieser Drucker soll hauptsächlich zum scannen verwendet werden. Leider kann ich die Scanfunktion nicht aktivieren. Nach befolgen der Anleitung Handbuch funktioniert es nicht. Information: Das Gerät ist an einem PC angeschlossen (Windows 7, 64bit). Dieser PC ist nicht mit dem Netz verbunden. Eine Verbindung zum Netz ist auf Grund des Standortes der Geräte nicht möglich. Vielleicht kann mir jemand helfen.
Noch was: Um in die Sicherheitseinstellung des Menüs des Druckers zu kommen, wird ein "Techniker Passwort" verlangt. Wo bekomme ich das her bzw. gibt es hier ein Standard-Passwort.
Vielen Dank schon mal im Voraus für die Hilfe.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Also eigentlich werden solche Geräte nicht wie althergebrachte Scanner mit "paiereinlegen, vorschau ankucken ob alles grade ist und dann wird mittels Scansuite gescannt" benutzt.

Man kann das Gerät ohne Scannertreiber verwenden, die Aktion wird nur am Gerät ausgelöst (man muss ja eh das Original einlegen).

Das Scanergebnis muss man dann noch auf dem PC ablegen, das habe ich per USB nie probiert...

Ist denn "Scannen an/auf/per USB" aktiviert? Diese Einstellung kommt evtl. nur bei der Ersteinrichtung vor, hierzu gibt es einen Menüpunkt "Ersteinrichtung/Startsetup durchführen" welcher das Gerät zurücksetzt.

Ist die Einstellung dann aktiviert mal das USB-Kabel am USB-Port vorne Anstecken.


Wenn es vom PC sein muss, mal nach "universelles Scantool/Scanutility win 7 64 bit download" suchen und eine der renomierteren PC-Magazinseiten nehmen. Damit sollte es möglich sein den Scanner zu erkennen und anzusprechen.
von
Vielen vielen Dank für die Ausführungen. Ich werde alles mal so gut es geht ausprobieren. Bis jetzt funktioniert es leider noch nicht. Ich habe mal dort angerufen wo ich den Drucker her habe (ist auch nur ein Händler der Leasingausläufer aufkauft, überprüft und dann wieder weiterverkauft). Ich habe mir von einem Mitarbeiter sagen lassen wie man das "Techniker Kennwort" zurücksetzt, da das Sicherheitsmenü nur mit Kennwort zu öffnen war. Dort habe ich aber auch nichts gefunden. Der Mitarbeiter dieser Firma sagte, wenn man mit der rechten Maustaste auf den Drucker klickt, das kommt ein Menü wo man "Scannen" auswählen kann. Habe nichts gefunden. Ich habe das Gerät auch wieder auf die Werkseinstellung zurückgesetzt. Geht nicht. Ich werde aber Ihre Informationen mal ausprobieren und mich dann wieder melden. Es muss doch zu schaffen sein, dass das funktioniert. Von Lexmark bekomme ich keine Antwort auf meine eMails.
von
Also von vorne...Das Tool, welches zum Scannen über USB benötigt wird heißt "Scanback". Eine Googlesuche führt zum Download auf Lexmark.com/so_und_so

Ich hab jetzt nur überflogen, aber auf keinen Fall USB Kabel verwenden, die länger sind als 1,8m.
Die Sicherheitskiste schreibe ich per PN.

Falls das Scanback Utility nicht funktioniert, bleibt noch der Scan auf Stick per FrontUSB.
Wenn's keine Möglichkeit gibt, Netzwerkstrippe dorthin zu bekommen oder per WLAN Dongle die Sache ín's Netzwerk zu hiefen.
Scan-to-Network / Scan-to-Mail sollte man dann favorisieren.


MfG Rene
Beitrag wurde am 13.12.17, 22:53 vom Autor geändert.
von
Liebe Helfende,
vielen Dank für euren Einsatz, für eure Beiträge und die mir angebotenen Hilfe.
Ich habe versucht eure Ratschläge so gut es geht umzusetzen und anzuwenden. Leider ist es mir auf Grund der mangelnden Kenntnisse doch das eine oder andere mal schwer gefallen zu verstehen was gemeint ist. Auch das mit dem Cross-Over Kabel habe ich nicht geschafft. Ein funktionierendes Netzwerk blieb mir verwehrt.
Ich habe auch noch viel im Netz gesucht und dann folgenden Treiber gefunden.

Lexmark_Universal_v2_UD1_Installation_Package_08162017.​exe

Da ich viel "unterwegs" war kann ich leider nicht mehr sagen auf welches Seite das war.

Kurzum, ich habe diesen Treiber installiert und habe gesehen, das plötzlich ein Scanner installiert ist, der aber leider nicht funktionierte, da ja das Netzwerk (mit dem Cross-Over Kabel) ohne Funktion war.
Letztendlich habe ich einfach das USB-Kabel wieder angeschlossen und siehe da, der Scanner funktioniert und es kann problemlos gescannt werden.

Also, nach langem Suchen und Probieren ist das gewesene Problem jetzt gelöst.

Ich hoffe, das der Eine oder Andere mit diesen Beiträgen etwas anfangen kann und diese auch zum Lösen seines Problemes führen.

Nochmals vielen, vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe.

LG
SIECHER56
von
Ich denke in dem Installationspackage ist der Netzwerktwaintreiber nicht enthalten. Der wird für das Scannen vom PC in einem Netzwerk benötigt.
Seite 2 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:30
23:25
23:06
20:34
18:02
14:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen