1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Welches Multifunktionsgerät (Lehrer)?

Welches Multifunktionsgerät (Lehrer)?

von
Guten Abend,

Ich benötige ein Multifunktionsgerät, das drucken, Duplexdruck, scannen und kopieren beherrscht.
Nach Möglichkeit sollten Nachfülltoner „günstig“ zu erwerben sein.
Da bald Black Friday ist, wollte ich mal im Expertenforum nachfragen, da ich gar keine Ahnung davon habe.

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße
Julie
von
Hallo Julie,

wie hoch ist das monatliche Druckaufkommen? Brauchst Du Farbe, oder reicht S/W?

Weil Du oben Nachfülltoner erwähnst, soll es ein Laserdrucker sein, oder geht auch ein Tintenstrahldrucker? Wie hoch ist das Budget?

Fürs erste könntest Du dir schon mal diesen Test über Tinten Office Geräte anschauen.

Test: Sechs Pigmenttinten-Multifunktionsgeräte fürs Büro 2017

Gruß Powdi
von
Hallo Powdi,

Ich hatte mal ein günstiges Tintengerät, was aber aufgrund nicht wöchentlicher Nutzung eingetrocknet ist. Farbe lief auch mal aus, das waren die unschönen Erinnerungen daran.
Ich ging davon aus, dass Laserdrucker im Druck günstiger und verlässlicher seien, wenn man etwas mehr druckt.
Farbe sollte das Gerät unbedingt beherrschen.
Und wirklich eine gewisse Lebensdauer haben.

Druckvolumen kann ich gerade sehr schwer schätzen, da ich gerade mit dem Referendariat anfange.
Aber ich werde schon regelmäßig Aufgabenblätter usw. für die Schüler ausdrucken. Mehr als ein Ottonormalverbraucher wohl schon

Preislich würde ich mal an 300-400€ denken - ich hoffe da bekommt man etwas Empfehlenswertes?

Danke für die Hilfe und beste Grüße
Julie
von
Hallo,

wie hoch ist denn dein Druckvolumen nun? Robuster sind Farblaser in vielen Fällen wohl schon, aber die Folgekosten sind halt auch deutlich höher.

Bei Geräten der Preisklasse kosten halt die Folgetoner oftmals deutlich mehr als der Drucker selbst, und das kann schon nach unter 1000 Seiten eintreten.

Von daher wäre erst mal das Druckvolumen interessant. Sind denn Duplex-Kopien wichtig, oder nur Duplex-Druck?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

Da ich auch in der Schule drucken werde, sage ich mal etwa 200 Seiten pro Monat.
Duplexkopie wäre sehr toll.

Viele Grüße
Julie
von
Im unteren Preisbereich sind Laserdrucker deutlich teurer im Unterhalt als vergleichbare Tintenstrahler. Multifunktionsgeräte sind zudem deutlich teurer als reine Farblaser. 300-400 Euro sind da schon sehr knapp bemessen.
Heutige Office-Tintenstrahler sind da meist besser ausgestattet und haben deutlich niedrigere Druckkosten. Drucken muss man da zwar regelmäßig aber 1x pro Woche sollte da ausreichen, auch mal 2-3 Wochen sind da drinnen. Auslaufende Tinte sollte eigentlich nicht sein passiert eigentlich auch nicht da die meisten Marken vorher ihren Betrieb einstellen und erst nach Rücksetzen des Zählers für den Resttintentank drucken sie weiter (oft kostenpflichtig).
Man sollte sich auch mal die Geräte anschauen auf die Jokke hingewiesen hat.

Bei der Haltbarkeit sind günstige Farblaser-Multifunktionsgeräte auch nicht unbedingt besser, oft ist nicht unbedingt das Druckwerk betroffen sondern Probleme beim Scanner oder im Bedienteil. Was viele Geräte auch nicht mögen ist Fremdtoner, manchmal sind dann die Reparaturkosten höher als die Ersparnis. Auch leben bei günstigen Geräte die Bildtrommeln nicht lange mitunter müssen diese schon nach 4000 Seite gewechselt werden.
Daher ist wohl ein guter Officetintenstrahler mit einer min. 3 jährigen Garantie wohl die bessere Lösung.
von
Hallo,

Danke für die Rückmeldung.
Wie sieht es denn bei den Geräten mit Nicht-Original-Patronen aus? Kann man da ein Gerät bzgl. meiner Ansprüche empfehlen?
Früher hatte ich immer nachgemachte Patronen verwendet und das hat bei einem Gerät geklappt, bei einem anderen nicht.

Viele Grüße
Julie
von
Bei Deinem Budget würde ich Dir einen Tintentankdrucker empfehlen, also aus der Epson Ecotank-Serie oder Canon G2500/3500/4500 (nur im Canon-Onlineshop erhältlich). Da zahlst Du am Anfang etwas mehr für den Drucker, hast dann mit der Tinte aber erstmal Ruhe. Vielleicht so alle zwei Jahre müsstest Du mal eine Tintenflasche nachfüllen, was mit rund 10 Euro pro Farbe zu Buche schlägt. Jedenfalls musst Du Dich weder über hohe Patronenpreise noch über Probleme mit Ersatzpatronen rumärgern.
Die nicht mehr ganz neue Ecotank-Generation (ET-3600, -4500, -4550) gibt es mitunter etwas günstiger, wenn Du mal die Preissuche im Internet anschmeißt. Die neueste Generation ist noch etwas bequemer beim Nachfüllen der Tinte und hat durchgängig schwarze Pigmenttinte.

Gruß, Joe
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:24
10:10
07:59
00:06
22:25
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,38 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 95,89 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen