1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Expression Photo HD XP-15000
  6. Abkehr vom CcMmYK-System bei Epson im dye-Druck?

Abkehr vom CcMmYK-System bei Epson im dye-Druck?

Bezüglich des Epson Expression Photo HD XP-15000 - Fotodrucker, A3 (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Tag noch einmal,

länger schon hier als Gast unterwegs, wollte ich mal die Aufmerksamkeit auf diesen kommenden Epsondrucker lenken:
Epson Expression Photo HD XP-15000

Ist da eine kleine Revolution im Anmarsch? Ich lese folgende Tintenfarben:

Schwarz, Cyan, Magenta, Gelb aus der 378er Serie. -- soweit nichts ungewöhnliches

A B E R:

"Rot" sowie "Grau" aus der 478er Serie? Das ist mir neu! Ebenfalls sehr löblich: der auswechselbare Abfalleimer / Resttintenbehälter.
Getauft ist das dann "Claria Photo HD"

Wäre ja mal interessant, ob das für die erfahreneren Dye-Foto-"Drucker" irgendeinen Sinn ergibt, außer vielleicht meinen jetzigen Anfänger-Typ, den 1500W mit Gewalt abzulösen.

Bin daher am Überlegen, ob jetzt der Zeitpunkt da wäre, sich noch schnell ein Ersatzgerät zu besorgen, da ja laut Hörensagen die Paßgenauigkeit der Patronen in der XP-Serie ein Problem darstellen kann (in einem englischen Forum über Nebenluft gelesen). Ansonsten natürlich eine Abkehr vom klassischen CcMmYK Tintensystem, jetzt dafür mit Rot und Grau, was auf eine natürlichere Farbzeichnung hoffen läßt. Mein mit refill betriebenes Gerät zeigt bei dunklen Grautönen doch eindeutig einen Magenta-Farbstich - auch nach Profilierung mit Colormunki.
Auch so ein Aspekt: das mit dem Refill und wie lange so etwas noch realistisch möglich ist.

Bin da aber noch eher Anfänger!
Übrigens ein Linux-Nutzer (turboprint + argyllcms für's Drucken; Aftershot Pro für Raw-Photos, Gimp-2.9-dev wegen 16bit-Unterstützung).

Gruß
Kleckerhannes ("Tintenklecks" war wohl schon vergeben)
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

der Drucker ist noch nicht offiziell angekündigt. Wir haben den jedoch schon im System. Eine Revolution ist es nicht unbedingt.

Einen ähnlichen Farbsatz gab es ja schon beim Epson Stylus Photo R800 bis heute zum Epson Surecolor SC-P800 oder eben auch bei Canon.

Der Vorteil dürften die günstigeren Folgekosten durch Wegfall der Helltinten sein. Leider aber auch alles mit Dyetinte und recht kleinen Behältern.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
da würde ich doch lieber nach einem ET-7750 schauen, da sind die Tintenkosten viel erschwinglicher, und man hat mit Refill mehr Alternativen. Bis es da für so ein neues Modell dann Refillpatronen gibt, kann es noch einige Zeit dauern.
Was kann so eine zusätzliche Rottinte - natürlichere Farben - so etwas ist nicht messbar, was ist damit gemeint? . So eine rote, oder auch grüne bei anderen Druckern , Tinte erweitert da etwas den Farbraum, aber das ist wiederum nur dann sichtbar, wenn man im gedruckten Bild genau solche gesättigten Farben drin hat, und sehen wird man das dann vielleicht nur im direkten Vergleich. Der Wegfall der Light-Tinten läßt sich gut durch kleine Tröpfchen ausgleichen. Das machen ja andere Modelle auch schon, und schon seit dem genannten R800 vor langer Zeit.
Wenn Grautöne bei der Profilierung nicht stimmen, kann das auch beim Profilieren liegen, da sollte man mal das ColorMunki Update machen auf die i1Studio Software, die haben da einen speziellen Modus für S/W Drucke, wenn es darum geht. Oder auch für den Optimierungslauf S/W Fotos als Vorlage nehmen.
Wenn ein 1400/1500W läuft, würde ich eher kein Upgrade machen auf ein anderes Gerät, da aber die Tinten für den ET-7750 verwenden, das sind (nahezu) Claria Tinten, was die Haltbarkeit angeht. Und die Lighttinten verdünnen.
Ansonsten wird viel geschrieben, ohne das alle relevanten Einzelheiten bekannt sind, gerade wenn es um Patronen geht, die kommen alle aus China und Umgebung, mit anderen Patronen kann es ganz anders aussehen.
von
Hallo,

das Gerät wurde übrigens heute offiziell vorgestellt. Es soll im Januar 2018 erscheinen und kostet rund 380 Euro.

Es fehlen noch ein Paar Informationen, dann folgt auch noch eine News dazu.

Grob: 250-Blatt-A4-Papierfach und 50-Blatt-A3+-Zufuhr von oben. Das Ausgabefach soll automatisch herausfahren.

Verwendet wird der bereits genannte Farbsatz mit diesen Patronen: Epson 378XL/478XL 6er-Multipack (ab 95 €) und eben der Dyetinte, von der normalen Photo-Serie.

Pigmenttinte und eine höhere Reichweite wäre sicherlich schöner ...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ein Gerät das primär A3(+) Photodrucker, ist macht mit Patronentinten bei dem Preis nur viel Sinn für den Hersteller der Patronen. Wieviel A3 Hochglanzphotos kriegt man da mit einem Satz Patronen gedruckt ? Ich schätze mal <= 30 - für 100 Euro.
von
Teuer wirds auf jeden Fall. Aufgrund der eher dunklen Sonderfarben wird es jedoch wohl günstiger als bei typischen Fotodruckern. Epson Expression Photo HD XP-15000

Das Konzept mit Duplex und Papierkassette ist ohnehin etwas eigenartig ...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Naja. Kann man vielleicht als MuFu-light für Generation Online mit Photographieambitionen positionieren.

Fax hat man in den Router ausgelagert, Kopieren braucht man nur noch online, also Rechnungen, Schriftverkehr nur noch mit Smartphone fotografieren, von da in die Cloud-Ablage oder auch mal vom Smartphone aus gedruckt. Bleibt noch das Drucken, und da will man dann doch gerne, gerade für "Wegwerfartikel" (einmal verwenden) duplex, um Papier zu sparen. Dokumente zum lesen, Formulare, Tickets, Steuererklärung, etc. pp.

Wenn man nicht in diese Zielgruppe fällt, muss man den Drucker trotzdem kaufen weil man den süssen Eichhörnchen nicht widerstehen kann. Viel besser als Katzenvideos!

Glücklicherweise nichts an dem Gerät das mich daran zweifeln ließe das der L1800 den ich mir zu Weihnachten geleistet habe die bessere Wahl für mich ist. Man kann sich denken was ich von der deutschen Epson Vertriebsgesellschaft halte die mir dieses Modell seit Jahren vorenthalten will um Ihren Profit zu maximieren. 500 Euro bei Alza.de.
von
Ich denke da würden tatsächlich viele Fotografen umschwenken und somit die Patronen-Umsätze einbrechen ...

Wird so schnell wohl hier nicht kommen. 500 Euro ist aber auch ein verdammt guter Preis. Das ist ja gerade das doppelte vom Standardmodell.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
ich bilde mir fast ein das der schritt zu "grau" und rot tinte eher dazu gedacht ist 3rd party hersteller ggf für etwas länger abzuschneiden bis hier wieder ein massentaugliches produkt von form von fremdtinte oder fremdpatronen angeboten werden können

die großen in der werbe und design branche etablierten drucker wie der surecolor p7000 und co arbeiten nachwievor mit hellen tinten und vielen schwarztinten in abstufungen:
Ink Cartridge (700 ml)

Photo Black T804100
Cyan T804200
Vivid Magenta T804300
Yellow T804400
Light Cyan T804500
Vivid Light Magenta T804600
Light Black T804700
Matte Black T804800
Light Light Black T804900
Orange T804A00
Green T804B00
Violet T804D00

dazu mit orange grün und violet
orange kenn ich auc dem R1900, das violet erinnert von der tonalität stark an das blue vom r800/r1800 und grün hab ich das erste mal beim 4900 Pro gesehen.


der L1800 für den du dich entschieden hast te83 ist eine gute produktive wahl
leider läßt die native tinte die bei den 6 farb ecotank modellen zur verfügung steht von epson im direkt vergleich zur tinte wie sie beim 1500W zu finden ist also der Claria HD Photo tinte etwas zu wünschen übrig ist es keinesfalls von der "haltbarkeit" identisch.

wenn ich das schon seh Epson multipack 378/478 XL 6 farben 60,5ml für 110 EUR inkl Versand im preisvergleich. sehe ich das richtig das es einen preis von 1818 EUR per Liter Tinte entspricht....
von
Ich glaube das hieß da sogar auch schon Violett. Gab es ja auch beim Picturemate ...
Ja, das ist heftig, gilt aber auch für die Workforce-Serie. Der Seitenpreis ist gut, aber das ist Abschreckend und führt somit auch schnell zur Fremdtinte ...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
500 Euro was der Preis vor Weihnachten, die wissen halt auch, wenn das Geld bei Kunden lockerer sitzt. Jetzt wieder 563 Euro.

Obwohl jetzt ja Altmodell kostet der 1500w immer noch in den meisten Shops 350 Euro. Das macht 150 Euro Differenz, und für 150 Euro kriege ich vielleicht weniger als 25 ml/Farbe fuer den 1500w, und beim L1800 wurden 70ml/Farbe mitgeliefert. Und der Verlust beim Patronentausch fällt auch weg.

Ja, die L1800'er Farben sind wohl nicht so Licht/Ozonfest wie die neuesten Farben beim ET-77x0, die scheinen ja nah an Pigment ranzukommen. Aber man könnte sich jetzt ja die neue 77x0 Tinte besorgen und die Light Varianten mit Verdünner herstellen. Mal gucken.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:19
15:11
14:10
13:28
13:18
06:52
18.4.
Advertorial
Online Shops
Artikel
17.04. HP-​Officejet-​ und Pagewide-​Firmware 1908C, 1910A und 1912B: HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet-​ und Pagewide-​Drucker zum Download
12.04. HP Officejet Pro (1910AR): Firmware-​Update von HP sperrt erneut Nachbaupatronen aus
08.04. Canon Pixma GM2050: Günstiger S/W-​Tintentankdrucker mit Farboption
08.04. Canon Pixma G5050 und G6050: Tintentankdrucker mit zwei Papierzuführungen
05.04. Canon Zoemini S und Zoemini C: Mini-​Fotodrucker mit Sofortbildkamera
29.03. HP Officejet 8020, Pro 8020, Pro 9010, Pro 9019 und Pro 9020: HP streicht seine Alleinstellungsmerkmale
20.03. HPs Nachhaltigkeitsvision: HP will umweltverträglicher werden
07.03. Canon WG7550F, WG7550 und WG7540: Tintenkopierer von Canon mit 50ipm starten in Deutschland
05.03. Epson Ecotank ET-​2720, ET-​2726 und ET-​2756: Günstige Tintentankdrucker mit Farbdisplay
12.02. HP Tinten-​Cashback: Bis zu 50 Euro zurück beim Kauf von HP-​Officejet-​Tintenpatronen
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
08.01. Canon Pixma TS705: Pixma-​Fotodrucker soll in kleine Büros vordringen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 370,95 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 280,95 €1 Canon Pixma G5050

Drucker (Tinte)

ab 245,99 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 193,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 152,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 204,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 119,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 368,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 183,99 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 55,88 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen