Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Kyocera FS-3900DN, 3 Geräte schmieren......

Kyocera FS-3900DN, 3 Geräte schmieren......

von
Hallo zusammen,

in unserem kleinen Büro haben wir 4 Stk. FS-3900DN im Einsatz. Mittlerweile schmieren 3 der Geräte. Ich hab schon bei allen Geräten nach der Ursache gesucht, aber nix gefunden. Sicher ist nur, dass das Problem von der Toner-Einheit kommt. Also die Einheit, auf die der Toner aufgesteckt wird. Wenn ich diese Einheit von dem letzten noch funktionierenden Gerät einbaue, dann ist der Ausdruck bei allen Druckern wieder OK.
Kann mir jemand sagen, was ich an diesem Teil (ist das die Trommel, oder der Entwickler...?) machen kann?
Die Drucker haben zum Teil noch keine 20.000 Ausdrucke drauf....

Besten Dank
Dirk
Seite 3 von 3‹‹123››
von
Erster Erfolg........
Ich habe jetzt mal bei einem der betroffenen Geräte die Entwicklereinheit zerlegt und komplett gereinigt. Anschl. einen neuen original Toner eingesetzt; und siehe da, die Streifen sind weg!

Herzlichen Dank an dieser Stelle für die Hilfe!!!

Jetzt habe ich noch 2 Frage:

1. Der gereinigte Drucker druckt jetzt mit dem neuen Toner am linken Rand etwas schwach. Gibt sich das noch, oder hat dies eine andere Ursache?

2. Wie oben schon erwähnt, habe ich noch einen FS-3900DN, der im Duplexdruck nicht richtig sortiert. Die Firmware dieses Gerätes weicht von der FW der anderen Drucker ab. Daher tippe ich auf die FW als Ursache.

FW des Druckers: 2F9_3000.009.001 vom 28/Nov/2006

FW der anderen Drucker: 2F9_3000.004.002 vom 24/Feb/2006

Ich müsste also ein "FW-Downdate" durchführen. Kann mir jemand sagen, wie das geht, und wo ich die FW her bekomme?

Besten Dank
von
Servus!

Erstmal Gratulation zum Reinigungserfolg.

Der Schwache Druck auf einer Seite kann sich geben oder auch nicht. Schau Dir mal die Walze an der Entwicklereinheit an, ist diese an der Seite weniger mit Toner bedeckt, kann sich das noch geben, evtl. vorsichtig hin und herneigen um den Toner zu verteilen.
Ist die Walze bereits gut und gleichmäßig mit Toner bedeckt ist die Ursache eventuell besagte Transferwalze (Schaumstoff). Diese abzusaugen kann manchmal helfen, meistens hilft aber nur der Tausch.

Firmware:
Kyocera ist einer der Hersteller welche die Firmware nur an die Techniker herausgeben.

Wie äußert sich das Sortierproblem denn?
von
Wenn man z.B. mehrere, mehrseitige, beidseitige Formulare (z.B. 6 Seiten pro Formular) druckt......

Beispiel:
Ein Formular besteht aus 6 Seiten (3 x Vorderseite und 3x Rückseite). Dieses Formular soll 5 mal gedruckt werden.
Dann sollten die Blätter beim Ausdruck so sortiert sein, dass die ersten 3 Blätter, die rauskommen, ein kompl. Formular beinhalten und die nächsten 3 Blätter dann das 2. Formular beinhalten, usw.

Bei diesem Drucker kommen dann erst 5x Seite-1 (mit Seite-2 auf der Rückseite), dann kommen 5x Seite-3 (mit Seite-4 auf der Rückseite), usw.....
Wenn man dann 10-seitige Formulare 50-mal ausdruckt, ist der Azubi mit der Sortierung schon mal eine Zeit lang beschäftigt...;-)

Stelle ich einen baugleichen FS-3900 (jedoch mit anderer FW) dort hin, so funzt es einwandfrei.
von
Habe bzgl. des schwachen Druckbildes auf der linken Seite mal die Toner/Entwicklereinheit in einem anderen Drucker getestet. Dort ist das Druckbild einwandfrei. Dann müsste das Problem nach Deiner Schilderung an der Transferwalze hängen. Diese wollte ich jetzt mal tauschen. Frage mich nur, wie man das Teil heraus bekommt???
Habe die Klappe auf der linken Seite geöffnet und die Trommeleinheit (?) heraus gezogen.
Ausklippsen konnte ich die Walze auf dieser Seite, aber beim Hochhebeln ist mit dann gleich mal eine Plastiknase oberhalb abgebrochen. Diese Plastikplatte oberhalb müsste wahrscheinlich vorher raus, oder?

Hier mal ein Bild......

"A" oder "B" müsste wohl raus......?
von
Ich hoffe mal die Plastiknase war nicht kritisch.

Du musst die Entwicklereinheit ausbauen und die Bildtrommeleinheit dann solltest Du von oben an die Walze kommen. Sie wird dann links auf der einen Seite ausgeklippt und auf der anderen aus der Öse gezogen.

Die Plastikteile (A und B) in dem Bild: Eines davon müsste seitlich verschiebbar sein und kann dann ausgehängt werden. Also von der Öffnung der Bildtrommel her entweder ziehen oder drücken im flachen Winkel.


Sortierung:

Die Sortierfunktion dürfte nicht Firmwareabhängig sein.

Geh doch mal in den Druckertreiber (Standardwerte) suche den Reiter mit den Druckfunktionen, aktiviere die erweiterten Druckfunktionen, und aktiviere dann die Sortierfunktion, evtl. wird dieses erst sensitiv wenn Du "Anzahl der Kopien" erhöhst und danach kannst Du diese wieder auf 1 setzen. Gleiches stellst Du dann im Bereich "Druckeinstellungen" auch ein. Je nach Anwendung in der Du druckst muss das Sortieren dann auch aktiviert werden.
Ggfs. muss im Webinterface dann noch der RAM/RAM-Disk aktiviert und der Drucker neu gestartet werden. Aber erstmal ohne versuchen.
von
Teil B kannst du nach rechts schieben und dann nach oben abnehmen.
Teil A muss nicht raus, das ist ein Teil was zum Abführen von ggf auftauchenden statischen Spannungen da ist. Pass nur auf, da sind Zacken dran...
von
Wollte nochmal kurz Rückmeldung geben......

Ich habe jetzt alle Drucker bis auf einen wieder so weit hin bekommen.
Bei einem ist mir bei der Gummirollen-Halterung die Halter abgebrochen. Der muß jetzt als Ersatzteilspender dienen (das ist der mit dem Sortierproblem).
Bei einem anderen habe ich noch das Problem, dass der Ausdruck in der Mitte des Blattes OK ist, links und rechts jedoch etwas schwächer. Die Schaumstoffwalze habe ich schon getauscht, hat aber keine Abhilfe gebracht. Wenn ich die Toner/Entwicklereinheit jedoch in einen anderen Drucker stecke, dann ist der Ausdruck OK, was ja irgendwo darauf hin deutet, dass es doch mit der Schaumstoffwalze zu tun hat.

Auf jeden Fall nochmal einen herzlichen Dank für Eure Hilfe !!!

Gruß
Dirk
von
Na also!

Eventuell sitzt die Bildtrommel oder Laderolle nicht richtig bei dem Drucker der an den Seiten noch blass druckt. Evtl. kann da die Bildtrommel des defekten Druckers und die Ladungsrolle des blass druckenden zusammen noch was ausrichten.
Seite 3 von 3‹‹123››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:02
23:00
22:35
21:37
19:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen