1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Oki C301dn
  6. Neuer Toner, schwarze "Kappe" versehentlich gelöst - wie richtig drauf?

Neuer Toner, schwarze "Kappe" versehentlich gelöst - wie richtig drauf?

Bezüglich des Oki C301dn - Drucker (Laser/LED)

von
Tagchen in die Runde,

wollte eben den schwarzen Toner bei meinem C301dn wechselt und beim rausziehen des neuen Toners aus der OVP war ich so blöd den an der schwarzen "Kappe" heraus zu ziehen ... schwups hatte ich die Kappe in der Hand.

Hier rechts im Bild
farbtoner.com/...

Wie kommt die Klappe richtig wieder drauf? Drauf ist sie zwar, aber darunter ist ja so ein silbernes Ding und ein senkrecht stehender "Plastikstreifen". Ka ob man das irgendwie korrekt ausrichten muss.

Danke im Voraus! :)
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo angekekst,
Du hast doch noch mehr Toner im Drucker und vllt. noch die alte Kartusche, schau doch dort mal nach und stelle es genauso wie bei der alten ein.

Vielleicht kannst Du es auch auf dem geposteten Bild erkennen.

Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 10.11.17, 19:37 vom Autor geändert.
von
Die alte Kartusche ist eine Starterkartusche und hat das Ding nicht dran. Die Farbkartuschen haben es zudem gar nicht, sondern nur die große Schwarze.

Auf dem Foto erkenne ich es leider nicht, ist ja zu. :(
von
Hallo angekekst,

ok, ich kann es morgen mal nachschauen, habe hiereinen C321dn, mit den gleichen Kartuschen.

Grüße

Jokke
von
Vielen Dank! :)

Foto wäre super (offen), wenn dann mal jemand das gleiche Problem hat und er googelt, hilft ihm das hier vielleicht auch weiter. :)
Beitrag wurde am 11.11.17, 13:51 vom Autor geändert.
von
Hallo angekekst,

ich habe mir das mal bei 2 Kartuschen angesehen und bin auch etwas irritiert.

Ich habe auf Deinem Bild mal zwei grüne Pfeile eingezeichnet, die auf das kleine Fenster im schwarzen Stopfen deuten und es angehängt.
Dieses Fenster ist bei dem einen Toner an der gleichen Stelle wie auf dem Bild. Bei der anderen Kartusche ist das Fenster eher zu Dir hin (fast 90°) versetzt, wo ich den roten Punkt gesetzt habe.

Die silberne Fläche war in beiden Fällen im Fenster sichtbar. Bei dem wo das Fenster nach oben ist, ist da noch an einem Rand ein 0,5mm breiter Streifen, wo es nicht silbern ist.

Bei der Kartusche, wo es etwas versetzt ist, habe ich den Stopfen mal entfernt. Darunter ist nur so ein Metallstift, der verbogen aussieht und sich leichgängig drehen lässt. Über diesen Stift ist ein Kunststoffteil, das an der einen Längsseite offen ist gestülpt. An dem oberen Ende ist dann noch das spiegelnde Teil fest verbunden (aufgeklebt). Das Kunststoffteil ist so über den Metallstift gestülpt, so dass der durch die Längsöffnung etwas schräg heraus steht.

Achso, da wo der Metallstift verschwindet, ist noch ein festes weißes Kunststoffteil, das verhindert, dass man das lose Kunstoffteil beliebig aufsetzen kann, wenn auch noch die spiegelnde Fläche in dem Fenster sichbar sein soll. Außerdem kann man dann den schwarzen Stopfen auch nicht wieder aufsetzen.

Ich habe das dann alles wieder zusammen gefriemelt, da sich das Kuststoff-Teil und der Metallstift schneller wieder verdrehen, als man hinschauen kann.

Mein Drucker meckert die Kartusche jedenfalls nicht an.

Was mich zusätzlich zu den verschiedenen Positionen diese kleinen Fensters irritiert, ist, dass das alles so leichtgängig (praktisch ohne jeden Widerstand) ist.

Die spiegelnde Fläche dient, wenn ich mich recht erinnere, zu irgendeiner Erkennung. Leider weiß ich gerade nicht mehr was es war, dass eine Patrone drin ist, etwas mit dem Füllstand oder was anderes.

Ich hoffe es irritiert nicht zu sehr ohne weitere Fotos. Wenn doch, müsste ich es nochmal aufmachen und versuchen Fotos zu machen. Das geht aber erst später oder Morgen.

Grüße

Jokke
von
Ohne Fotos ist es wirklich ... schwierig. :) Dennoch vielen Dank für diene Mühe!

Füllstand könnte sein. Mein Drucker meldet nämlich "Toner Low for Black" obwohl im Balken 100% stehen.:-/

Ich schaue nachher mal wo bei mir die Öffnung sitzt, dachte aber, es sei wie auf dem Bild.
von
Hatte nun den Toner raus und wunderte mich, wieso auf einmal blaue Kleckse auf dem Boden waren. Die Klappe für den Resttonerbehälter hatte sich verklemmt, schöne Sauerei. :(
Ist es eigentlich normal, dass beim Tonerwechsel immer etwas Toner auch auf der Trommeleinheit liegt? Wo halt die Füllöffnung ist und der Toner "aufgesetzt" wird, neben dem Filter quasi.

Ist mein erster Farblaser von Oki, dhaer ka.

Weiß nun auch was du meintest mit deiner Umschreibung der Kartusche. Habe den Nippel wieder bündig eingesetzt, Klappe drauf und nach aussaugen Toner wieder eingesetzt.
(Ich weiß, saugen = böse, aber der Sauger hat einen Hepafilter und 5x Fliesfilter.)
Die spiegelnde Fläche ist nun da, wo das Loch ist. Hast du auch diesen "hochkanten" Kunststoffstreifen dort rausstehen?

Wegen dem verkleckerten Toner habe ich nun vergessen ein Foto davon zu machen. :(

Drucker meldet nach wie vor toner low for black, aber 100%. Keine Ahnung wieso.
Beitrag wurde am 11.11.17, 17:33 vom Autor geändert.
von
Hallo angekekst,

Zu dem Problem mit dem Toner kann ich jetzt nicht wirklich was sagen.
Ich habe den C321 vor einiger Zeit geschenkt bekommen. Damals hatte er zwei Prbleme: verschieden Unreinheiten im Druck und Fehlermeldungen von allen Bildtrommeln. Trotzdem konnte ich über das Web-Interface verschiedene Dateien drucken, aber nicht über den Treiber.
Da alle meine Reset-Versuche für die Bildtrommeln damals nicht geklappt haben und ich dringendere Sachen zu tun hatte, habe ich ihn in die Ecke gestellt. Ob ich da schon eine Grobreinigung gemacht hatte oder nicht weiß ich nicht mehr. Es könnte sein, dass da was war und ich das schon so weit entfernt habe.
Vor kurzem brauchte ich einen wischfesten Farbausdruck und bin auf die Idee gekommen, es doch mal über das Web-Interface zu probieren und siehe da, das Ergebnis war besser als ich es erhofft habe.
Danach habe ich dann mal eine grüdlichere Reinigung draußen gemacht und es war nocht etwas besser.
Bei dieser Renigung ist mir nicht so viel Toner aufgefallen und ein bisschen findet man ja schon
häufiger.

Mit dem hochstehenden Kunststoffstreifen weiß ich nicht was Du meinst.

Ich hatte eeben schon mal im Internet nach der Funktion der silbernen Fläche gesuch. Dabei ist mir Dein Problem mit 100% und Toner low für Black auch schon mal über den Weg gelaufen. Ich schau mal, ob ich es noch auf habe oder im Verlauf.

Eines ist mir noch dazu eingefallen: Beide Toner, die ich hier habe, waren schon eingesetzt. Nicht, dass die silberne Fläche etwas damit zu tun hat. Das ist aber ein bloßer Gedanke.
Bei den Trommeln für den C321 ist es so, dass die eine kleine Sicherung eingebaut haben, die beim ersten Einsetzen durchgebrannt wird. An dieser Sicherung erkennt der Drucker dann die neue Trommel. Umgekehrter Schluss, wenn man diese Sicherung ersetzt oder eine parallel zur durchgebrannten einsetzt, wird diese durchgebrannt und man hat seine Trommel resettet.
Daher rührte gerade der Gedanke, dass da evtl. beim Einsetzen etwas ausgelöst werden könnte, was die silberne Fläche erst zum Vorschein bringt. Ist aber nur eine Theorie.

Grüße

Jokke
von
Hallo angekekst,

den Drucker vielleicht auch ohne was anderes zu machen vielleicht mal für ein paar Minuten vom Strom trennen, dann wieder einstecken und einschalten.

Ich hatte es doch etwas falsch im Kopf. Was ich bei einem Verkäufer für Refill-Toner gefunden hatte war
Ob das jetzt bei Dir etwas bringen würde ist fraglich, aber einen Versuch Wert.

Grüße

Jokke
von
Die Kartusche wird mir mit 100% gemeldet, der Drucker selbst meldet auch nichts. Im WebUI steht aber "toner low for black", obwohl er mit 100% gemeldet wird.

Der gleichzeitig getauschte Magneta Toner macht keine Probleme. Strom werde ich mal testen.

Danke für deine Hilfe! :)
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:03
22:01
21:50
20:27
20:17
17.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 210,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 119,89 €1 Brother DCP-J4120DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,88 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen