1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Ein "Einfacher" Plotter

Ein "Einfacher" Plotter

von
Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Großformat Drucker / Plotter.
Das Aufgabenspektrum des Druckers ist Nahezu minimal.

Zu Drucken sind in der Regel Karten in Allen Varianten Normale Karten, Sateliten Aufnahmen, Gebäude Pläne oder auch Lagekarten, Dienstpläne (Große Excel Pläne).
Sowie Skizeen von Kommunikationsplänen.

Aus der Erfahrung Heraus ist die Größe A0 Erforderlich.
Farbdruck ist Erforderlich, jedoch keine Perfekte Farbtreue.

Da der Einsatz sich im Rahmen von Einsatzdiensten abspielt ist es nicht möglich wie bisher weiter auf einen Druckservice auszuweichen.

Welches Modell würdet ihr hierfür empfehlen ?
Ist ggf. auch ein Gebraucht Gerät ausreichend ?
und wie steht es bezüglich der Standdauer eines solchen Gerätes wenn er nicht Tag Täglich im Gebrauch ist wie schnell Trocknet ein solches Gerät ein ?

Vielen Dank Schonmal im Voraus :)
von
Ich hab vor ein paar Monaten einen älteren HP Designjet 5500 in 42 Zoll erworben - für 80 Euro.
Klar war der defekt, aber Teile zum reparieren waren verfügbar, ist eigentlich auch kein Hexenwerk.

Die alten HPs kann man >fast< bedenkenlos gebraucht kaufen, also 1050/1055CM ein Modell bis 36" Rollen und vier Farben.
Den 5000/5500 gibt's in 42 und 60 Zoll MIT Postscript Option und ohne, sowie mit Dye und UV Tinten (Farbstoff oder Pigment). Das ist dann ein sechsfarb Gerät.

www.ebay.de/...

Da sind die VBM Stände sogar angegeben.

Die Dinger stehen bei unseren Kunden seit 10 Jahren und länger, die verrichten klaglos ihren Dienst.
Vielleicht mal ein Riemen, ein Schlauchsystem, das war's. Mit nem Tuch drüberwischen, fertig.

Entscheidend wird sein, passende Treiber zu finden. Die genannten haben Treiberunterstützung, glaube ich, bis WinXP bzw. Vista. Danach wird's mau.
Linuxer oder Apfeljünger kaufen einen Postscript Modell, dann läuft der.
Meiner hat z.B. kein Postscript, den krieg ich unter Linux Mint nicht gescheit zum laufen.
Macht aber nix, die paar mal, wo ich ihn brauche, nutze ich den Direktdruck über das Webinterface.
Das kann eigentlich eine ganze Menge incl. drehen, interpolieren, zoomen, Farbprofilauswahl usw.
Alles was JPEG,tiff, bmp, heißt, geht auch so.

Drei, etwas neuere T920 stehen hier auch rum. Bisher laufen die auch. Die drucken auch auf max. 36" Rollen. Aber die Materialanmutung, das teilweise klapprige, echt billige Plastik, die Schmierphone-like-Bedienung sind nicht so meins.
Überdies sind die Tintentanks echt mickrig.

Stehenlassen schadet i.d.R. nicht, so man ihn ordentlich ausschaltet. D.h. Carriage geparkt auf der Servicestation. Dann kann der auch mal drei Monate stehen ohne zu drucken.
Das oben erwähnte, Defektgerät war einfach mit Stecker raus abgestellt worden. Nach Monaten im Lager waren dann schöne Farbkristallhäufchen unter den Köpfen. Aber auch die bekommt man wieder hin.


MfG Rene
Beitrag wurde am 02.11.17, 20:07 vom Autor geändert.
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:02
23:00
22:35
21:37
19:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 423,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen