1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Oki B431dn
  6. OKI B431dn druck vertikale Streifen

OKI B431dn druck vertikale Streifen

Bezüglich des Oki B431dn - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Community,

ich habe ein Druckproblem mit meinem Oki b431dn Schwarz-Weiß Laserdrucker. Vor einiger Zeit hat altersbedingt die original Bildtrommel den Geist aufgegeben und ich habe mir daraufhin eine neue "No-Name" Bildtrommel im Internet gekauft inkl. "No-Name" Toner.
Die ersten 1000 Seiten war ich damit auch zufrieden. Vorgestern habe ich einen neuen "No-Name" Toner eingesetzt und seitdem befindet sich auf jedem Druck ca. 5cm breiten Streifenfeld (Sieht aus wie ein Barcode) welcher sich über den gesamten Druck erstreckt.
Ich habe bereits versucht die Bildtrommel Einheit vorsichtig sauber zu machen, mit einem feuchten Tuch, weiterhin bin ich mit Ohrenstäbchen durch den Zwischenraum her gefahren, um etwaige Verklumpungen etc. zu entfernen. Ferner habe ich die Rollen überprüft, auf denen das DIN-A4 Blatt eingezogen.

Habt ihr eine Idee wie man die vertikalen weißen Streifen entfernen kann oder ist tatsächlich die Bildtrommel nach 1000 Seiten kaputt?

Viele Grüße
von
Das sieht in der Tat so aus, als sei die Trommel "fertich".
Das kommt bei rebuilt-Waren leider immer wieder vor, dass sie die zugesagte Seitenzahl nicht durchhalten.

Setze dich mit dem Verkäufer zusammen (oder ist die Garantiezeit schon vorbei?) und lasse dir die Trommel möglichst ersetzen.

Und nur nebenbei: feuchte Tücher oder Wattestäbchen haben auf oder an einer Trommel nichts verloren!
von
Danke für deine Antwort! :)
Ich hab heute die Bildtrommel ausgewechselt durch eine neue und die Streifen sind jetzt zwar weg, aber dafür ist ein Teil des Druckbereiches blass.
Ich hab ein Foto mit angehängt.

Heißt das, dass die LED Zeile im Eimer ist?
von
Heiliger Schneckenfurz !
Das sieht ja noch schlimmer aus als der erste gepostete Ausdruck ...

An einen Defekt des LED-Kopfes (der LED-Leiste) mag ich nicht so recht glauben, da die Defizite bei dem zweiten Ausdruck deutlich weiter rechts liegen (beim ersten Scan lagen die "blassen Stellen" ziemlich mittig auf dem Papier).

Ferndiagnosen sind immer so "eine Sache" ... aber
1. kann es nicht schaden, über die LED-Leiste (nochmals) mit einem weichen, trockenen Tuch drüberzuwischen (feucht nur, wenn du noch originale Reinigungstücher von OKI haben solltest - auf jeden Fall keinen Methylalkohol oder sonstige Lösemittel verwenden, da dies die Linsenoberfläche beschädigen könnte). Ich gehe jedoch davon aus, dass du das bereits gemacht hast und eine (weitere) Reinigung nicht den gewünschten Erfolg bringen wird.

2. Idee dazu (ohne dir zu nahe treten zu wollen): bist du sicher, dass die zuletzt eingesetzte Trommel "gut und sicher" gelagert wurde (diese keinen länger anhaltenden Lichteinfall bekommen hat, keine Beschädigungen erlitt, nicht zuuuuuu alt ist, niemand mal mit der Hand oder den Fingern draufgefasst hat - und dergl. mehr)?

Meine Rückfrage zu deinem Problem: ist die jetzt eingesetzte Trommeleinheit ein Original oder rebuilt-Produkt?

Wenn du im Bekanntenkreis niemanden hast, der dir für einen Probeausadruck seine Trommel in deinem Drucker leihen oder du mit deiner Trommel in ihrem/ seinen Drucker mal einen Probeausdruck machen kannst, dann kann ich dir nur dazu raten, dich an eine Fachwerkstatt zu wenden, die bereit ist probehalber die Trommel zu tauschen.
(Im Raum Bremen könnte ich dir die Firma Rucka Büromaschinen GmbH, Nancystr. 11, 28211 Bremen empfehlen, die nicht von allem gleich einen Riesen-"Aufriss" veranstaltet und wirklich hilfsbereit ist).

Aber vielleicht kommen ja auch noch weitere Ideen von anderen Forenteilnehmern.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:26
00:57
00:08
23:30
23:23
14:31
10:18
10.12.
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-4700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 179,82 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 161,88 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 122,76 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 199,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 338,98 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 157,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 381,43 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen