1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Wer scannt mit dem ADF gerade?

Wer scannt mit dem ADF gerade?

von
Guten Tag

Wer hat immer gute Erfahrungen mit seinem Mehrfach Papier Einzug (ADF) beim Scannen/Kopieren gemacht?

Ich suche für einen 2-Mann Bürobetrieb ein netzwerkfähiges Schwarz/Weiss Laser Multifunktionsgerät mit automatischem Dokumenteinzug (ADF) für Kopien/Scans. Das Druckvolumen ist eher klein, der Anschaffungspreis sollte so bis 500 EUR sein, allfällig teurere Modell würde ich aber sicherlich auch ins Auge fassen wenn denn da Vorschläge kommen würden...

Da ich bei beiden letzten Käufen (SAMSUNG CLX-3175FW vor 8 Jahren und Brother MFC-9340CDW vor 3 Jahren, beides Farblaser MF-Geräte) schlechte Erfahrungen gemacht habe mit dem ADF (mehrere Seiten wurden gleichzeitig eingescannt, versetzt eingescannt, schräg eingescannt), möchte ich Euch vor meinem nächsten Kauf anfragen, ob jemand ein Gerät empfehlen kann, welches meinen Anforderungen entspricht. Denn insbesondere der schräge Einzug – auch bei nur einem Blatt – ist doch sehr ärgerlich.

Gerade beim MFC-9340CDW, welcher eigentlich ziemlich "stabil" gebaut ist und nicht so wacklick wie andere Geräte hatte - gemäss vielen Erfahrungsberichten im Netz - einen angeborenen Fehler --> schräger Einzug beim ADF... Leider habe ich sogar 2 Stück davon gekauft...

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Danke und Gruss

puregin
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Ich habe mir vor einiger Zeit einen gebrauchten Kodak-Dokumentenscanner zugelegt. Der hat auch Dual-Duplex-ADF. Als Software ist ein ziemlich eigenartiges Programm dabei, fast wie eine Batch-Datei.
Ich habe dann aber mit anderen Programmen gescannt, z.B. auch IrfanView und VueScan, da ich daran gewöhnt bin. Der Nachteil an dieser Lösung ist, dass zwischen den beiden Scanzeilen ein rechts-links-Versatz ist. Dadurch habe ich bei der einen Scanzeile links einen breiteren dunklen Rand und und bei der anderen Scanzeile rechts.
Bei einem Anruf beim Support habe ich dann die schon erwähnte eigenartige Scansoftware von Kodak erhalten. Laut Auskunft des sehr hilfsbereiten Technikers, kann man mit dieser für mich eigenartig wirkenden Software diesen Versatz beim Scannen ausgleichen, also die Position der Scanzeile anpassen. Bisher habe ich das noch nicht probiert und weiß daher zum Ersten nicht ob es funktioniert und zum Zweiten ob das dann eine Einsatellung ist, die dann im Gerät gespeichert wird und dann auch in den anderen Programmen zur Verfügung steht.
Allein daran sieht man schon einen riesengroßen Unterschied zu anderen Geräten / Softwares was bei den Dokumentenscannern möglich sein kann. Es gibt da auch jede Menge andere Parameter, die mit übergeben werden können.

Dann noch etwas zum automatischen korrigieren eines schiefen Einzugs.

Das kostenpflichtige (aktuell $89.95 Approximately €76,25 für die Professional Version) Programm VueScan (www.hamrick.com) verfügt in seinen Einstellungen auch über eine Funktion "Automatische Schiefe", die zur Schiefenkorrektur des gescannten Bildes dient.
Diese Funktion findet man im Professional-Modus. Neben vielen anderen nützlichen Einstellungen und der für viele Scanner integrierten Treiber (unabhängig davon, ob der Hersteller einen für ein bestimmtes Betriebssystem zur Verfügung stellt), und dem möglichen legalen Einsatz auf bis zu 5 Rechnern in der Professional Edition, eine der vielen nützlichen Funktionen.
Updates z.B. zur Unterstützung neuer Scanner gibt es auch laufend.
Auf der (gewöhnungsbedürftigen) Website kann man eine kostenlose Demoversion runterladen. Vielleicht probiert man das dann in der Demo-Version mal mit einem / dem schief scannenden Gerät aus.

Übrigens kann ich die Einstellung der beiden Scanzeilen selbst bei diesem Prgramm nicht vornehmen.

Grüße

Jokke
von
danke für die ausführung. das problem ist, dass ich keinen stand alone dokumentenscanner suche, sondern auch ein mfg welches auch gleich drucken und kopieren kann.
von
Hallo puregin,

das zum Dokumentenscanner war nur so zur allgemeinen Info, welche Dinge da möglich sein können.

Und der Passus zu VueScan gilt auch für Mfg, auch damit kann es umgehen und auch Treiber stellen.

Grüße

Jokke
von
Update: Ich habe mir im November 17 einen Brother MFC-L5750DW für 300 CHF (Originalpreis 579, 130 Rabatt, 150 Cashback) zugelegt und bereits ein paar hundert Dokumente eingescannt. So weit bin ich sehr zufrieden mit der Hardware. Einzig mit dem Brother Control Center (Scan/Druck/Konfigtool) schlage ich mich rum und bin mit dem Support von Brother in Kontakt...
Seite 2 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:27
13:23
13:18
12:09
11:00
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,32 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,98 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen