Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4500
  6. Kopf neu - Jetzt noch das Mainboard wechseln und dann ist der Fehler behoben?

Kopf neu - Jetzt noch das Mainboard wechseln und dann ist der Fehler behoben?

Bezüglich des Canon Pixma iP4500 - Drucker (Tinte)

von
Liebe DC-Fans,
mein Canon IP4500 machte über längere Zeit Probleme - zunehmend halbseitiger Druckkopfausfall, die sich durch Druckkopfintensivreinigung nicht lösen ließen.
Im Gegenteil: Laut Meldung waren dann die Filze voll und sie wurden ersetzt.
Im weiteren Verlauf wurde der Kopf erst noch erkannt, aber die Patronen nicht.
Nächste Station: Kopf wird nicht erkannt. Ein gebrauchter anderer Druckkopf (vielleicht auch defekt) wird ebenfalls nicht erkannt.

Dann einen neuen Kopf bestellt. Immer noch ein halbseitiges Druckbild. Patronen wurde in dem Zuge teilweise auch erneuert.

Dürfte mit einem Ausstausch der Hauptplatine der Fehler behoben sein? Oder gibt es noch weitere Fehlerquellen?
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

auf der Rückseite des Kopfschlitten befindet sich ebenfalls eine Steuereinheit.
Ob die Ansteuerung des Druckkopfes allein über die Hauptplatine, oder eventuell auch über diese Platine auf der Schlittenrückseite stattfindet ist mir leider nicht bekannt.
Daher hätte ich Bedenken, daß der Fehler auch nach dem Tausch der HP immer noch besteht.

Gruß,
Sven.
von
neuer Druckopf und neues Motherboard - dann aber lieber ein neues Gerät, das lohnt sich doch nicht mehr.
von
Hallo,
Wo hast Du den "Neuen" Druckkopf den her, wenn aus der Bucht sind das mitunter aufgearbeitete Druckköpfe aus China.....da gab es hier immer mal Problem Meldungen.

sep
von
Der neue Kopf kam vakuumisiert zu mir. Vermeintlich original verpackt:
www.amazon.de/...

Neben den 52 Euro für den Kopf waren 30 Euro für die schwarzen Patronen mein Einsatz. Die kauft mir keiner mehr ab, deshalb die Frage nach der Hauptplatine: Wenn es nur 20-30 Euro weitere Euro wären...
Lieber so, als den nächsten unreparierbaren Kram zu kaufen.

@Sven Um die Rückseite des Schlittens zu inspizieren ist echtes Know-how gefragt. Wir demontiert man den Schlitten bei Canon? Gibt es da einen guten Link?

Mit dem erfolgreichen Austausch von Elkos habe ich schon Erfahrung. Auf der Hauptplatine konnte ich mit bloßem Auge nichts Auffälliges erkennen.

Welcher Baustein wäre denn für den halbseitigen Ausfall des Druckkopfes verantwortlich? Gibt es da bei Druckerchannel schon ein Wiki - wie/wo die Bauteile sitzen, die zur Bubble-Jet Technologie zählen?

Herzlichen Dank für die Meldungen!
Matthes
von
Der link nach amazon führt zu
www.amazon.de/...
und da steht
"..aufgearbeitet Canon Druckkopf QY6–0067 .."

Es gibt keine neuen original Canon Köpfe mehr für den 4500! Leider, denn es war ein guter..

Ich würde das machen was die Aufbereiter auch tun:
einen wenig benutzten, aber nicht eingetrockneten oder zumindest nicht Monate oder Jahre LEER stehenden 4500 bei ebay, oder besser ebay KA, suchen.
Denn die wurden in großer Stückzahll verkauft, da sollte einer mit gutem oder reaktivierbarem Druckkopf dabei sein. Aber es werden weniger..
von
Vielen Dank für die Antworten!

Bei Amazon wurde der Kopf als neu indizert :[ Einen überholten hätte ich nicht gekauft.
Liegt das Problem Eurer Meinung nach am Kopf?
Halbseitig kommt beim Drucken nichts.
Beim Ausbau war die Kopfunterseite aber über alle Maßen voll (schwarzer) Tinte. Druckkopfreinigung hatte ich - um eine Zuführung zu initieren, bestimmt 5mal genutzt (schwarz).

Macht es Sinn den Händler um Nachbessrung zu bitten? Es gibt da eine 90 Tage Frist.
von
Wie sieht den der Düsentest mit dem "neuen" Druckkopf aus?
von
solange man nicht weiß, ob der halbseitige Fehler vom Motherboard kommt oder am Druckkopf liegt, kommt man so nicht weiter. Da müßte man den Druckkopf in einem anderen Drucker zuerst getestet haben. Es ist leider so bei Canon, daß ein Druckkopf ein Motherboard beschädigen kann, und dann auch umgekehrt, so daß sich so ein Fehler weiter fortpflanzt
von
ALLE OBIGEN bisherigen Bilder stammen von dem NEUEN wieder aufgearbeiteten Kopf.

Aus der Anfangsphase liegt mir noch ein Fehler des alten Kopfes vor: Quasi nach Lust und Laune wurden waagerechte Striche hinzugefügt.
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:27
13:23
13:18
12:09
11:00
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,32 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,98 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen